Traugott Giesen C.H. Beck Gedichtekalender

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „C.H. Beck Gedichtekalender“ von Traugott Giesen

Dieser Kalender – bislang unter dem Namen „Kleiner Bruder“ erschienen im Verlag Langewiesche-Brandt – hat seit bald 30 Jahren eine treue Anhängerschaft; und immer mehr Anhänger kommen auf den Gedanken, ihn nicht nur selber aufzuhängen und zu nutzen, sonde
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gedichtekalender Kleiner Bruder 2011: (27. Jahrgang)"

    C.H. Beck Gedichtekalender
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    31. October 2011 um 15:36

    Zu 1.Juli 2010 hat der C. H. Beck Verlag mit seiner seit Jahren sich immer weiter profilierenden Literaturabteilung den Verlag Langewiesche-Brandt übernommen, einen der renommiertesten Lyrikverlagen seit Jahrzehnten. Er hat somit viele wunderbare Titel vor dem Absturz ins Vergessen bewahrt und wird hoffentlich einiges von der Tradition von Langewiesche-Brandt fortsetzen. Eine seit 27 Jahren erscheinende Publikation ist der Gedichtekalender „Kleiner Bruder“, der nun von meinem sehr geschätzten Pfarrerkollegen Traugott Giesen herausgegeben und verantwortet wird. Für jeden Monat des Jahres 2011 hat er wieder zwei Gedichte aus dem großen lyrischen Schatz der deutschen Sprache herausgesucht. Alte und klassische Gedichte von Goethe etwa, Joseph von Eichendorff oder Gottfried Keller sind, dabei, aber auch sehr moderne Gedichte, die in den vergangenen Jahren an unterschiedlichen Stellen, unter anderem bei C. H. Beck , veröffentlicht wurden. Für Lyrikfreunde ein schöner Begleiter durch das Jahr mit seinen unterschiedlichen Zeiten. Gut, dass es diesen Kalender weiter geben wird.

    Mehr