Trees van Rijsewijk

 2.5 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Kumari.

Alle Bücher von Trees van Rijsewijk

Kumari

Kumari

 (4)
Erschienen am 01.12.2004

Neue Rezensionen zu Trees van Rijsewijk

Neu
buchfeemelanies avatar

Rezension zu "Kumari" von Trees van Rijsewijk

abgebrochen
buchfeemelanievor einem Jahr

Dies gehört zu den seltenen Büchern, die ich abgebrochen habe.

Ich habe mich auf ein Buch gefreut, in dem es um ein verlassenes Mädchen gehen sollte.

Zuerst lernen wir die Autorin auf ihrer Reise durch Asien kennen. SIe ist alleine mit ihrem Rad unterwegs und schildert ihre Eindrücke von der Natur, den Menschen und der EInsamkeit.
Dann begegnet ihr Kumari, ein kleines Mädchen. Die Autorin sagt selbst, dass diese Begegnung etwas ganz besonderes ist. Ihr ist bewusst, dass sie das Kind liebt und für es sorgen will.

Dann lässt sie es zurück, um ihre Reise fortzusetzen. Dabei schreibt sie Briefe an das Kind, in denen sie auch ihre Gedanken darlegt.
Später besucht sie Kumari erneut, um dann wieder weg zu gehen.

Dies ist der Zeitpunkt, zu dem ich das Buch abgebrochen habe. Ich habe es also nicht zu Ende gelesen.
Ich war enttäuscht, sogar fast erschüttert, dass hier eine unglaubliche Liebe auf den ersten Blick geschlildert wird, und dann das Kind für so lange Zeit in Stich lässt um weiter zu reisen.
Ich weiß,. dass es vielleicht etwas hart klingt, aber ich kann so etwas nicht verstehen.
Hier wird von einer Liebe berichtet und nicht um das Kind gesorgt. Ich will jetzt kaum das Wort egoistisch nennen, aber mir kam es sehr gefühlsarm vor.
Ich habe mir etwas anderes, mehr Gefühle und mehr Verantwortungsbewusstsein erwartet.


Kommentieren0
1
Teilen
abuelitas avatar

Rezension zu "Kumari" von Trees van Rijsewijk

zu wenig Reise für mich....
abuelitavor 6 Jahren

Trees van Rijsewijk bechreibt ihre Reise mit dem Fahrrad durch Indien,China und Nepal. Im Mittelpunkt steht die Begegnung mit dem Waisenkind Kumari, die ihr ganzes Leben verändern soll. Auf eine fast selbstverständliche Weise entsteht eine tiefe Bindung zwischen den beiden und Trees beschließt, um die Adoption des Kindes zu kämpfen.


Leider war ich doch ziemlich enttäuscht – hatte ich mir doch einiges mehr von den Beschreibungen der Fahrrad-Reise erhofft. Zudem wurde ich leider mit dem Schreibstil nicht so richtig warm; es war mir ein wenig zu – ja , zu kühl, zu nüchtern. Die Autorin vermag es zwar durchaus sachlich und auch informativ über ihre Erfahrungen und den Kampf mit den Behörden zu berichten, aber irgendwie sprang der Funke bei mir nicht über….

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt Trees van Rijsewijk?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks