Trevor Cox Das Buch der Klänge

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Buch der Klänge“ von Trevor Cox

Eine Reise zu den erstaunlichsten akustischen Phänomenen der Erde – und ein Appell, über die Rolle der Klänge in unserem Alltag neu nachzudenken. Mit dem Buch der Klänge führt uns der britische Wissenschaftler Trevor Cox in verborgene Hörwelten. Es weckt in uns das Verlangen, in einem Alltag, in dem das Visuelle so sehr dominiert, doch einmal genauer hinzuhören – und unsere Ohren für das wunderbare Klangdurcheinander um uns herum zu öffnen. _____ Trevor Cox spürt den seltsamsten Klängen auf unserem Planeten nach. Als Fachmann für technische Akustik hat er sich beruflich bislang damit beschäftigt, unerwünschte Geräusche verschwinden zu lassen, ob Echos in Konzertsälen oder Lärm in Klassenzimmern. Eines Tages aber verschaffte ihm ein Ausflug in die Londoner Kanalisation ein erstaunliches Hörerlebnis – und die Erkenntnis: Statt seltsame Geräusche abzustellen, sollten wir die seltsamsten und bizarrsten akustischen Effekte zu schätzen lernen: als die Klangwunder unserer Erde. Das Buch der Klänge beschreibt seine Suche nach diesen Klangwundern. In der Mojave-Wüste besucht Cox singende Dünen. In Frankreich entdeckt er ein Echo, das zu Scherzen aufgelegt ist. In Kalifornien fährt er eine „singende“ Straße entlang, die die Ouvertüre zu Wilhelm Tell erklingen lässt (wenn auch ziemlich schief). Und eine Entdeckung ist so beeindruckend, dass sie einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde verdient hat. Cox enthüllt die Geheimnisse hinter den Klangwundern und zeigt anhand akustischer Alltagsphänomene, wie Schall funktioniert. In einem Kapitel, in dem es um Glocken geht, erfahren die Leser beispielsweise, warum Eisenbahnschienen zu singen anfangen, wenn sich ein Zug nähert. Cox‘ Besuch in einem unterirdischen Öllager in Schottland, in dem ein Knall fast zwei Minuten lang nachhallt, lässt ihn darüber nachsinnen, wie die Akustik der Kathedralen die Liturgie verändert hat – und warum man in Restaurants mit hohem Lärmpegel so schlecht hören kann. Mit Abstechern in die Physik, Musik, Archäologie, Neurowissenschaft, Biologie und ins Design erklärt Cox, wie Klänge entstehen und von der Umgebung verändert werden, wie unser Körper auf bestimmte Geräusche reagiert und was uns diese erstaunlichen Klangwunder über die überraschende Dynamik des Schalls in unserem Alltag, ob im Schlafzimmer oder im Opernhaus, verraten.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Modernes Indiana Jones in Buchform. Klasse!

RoteFee

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen