Neuer Beitrag

LEXI

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen.

Der Verlag SCM Hänssler stellt 5 Exemplare des Buches „Mums night out“ von Tricia Goyer zur Verfügung.


Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde!



Manchmal wächst einer Mutter alles über den Kopf, das merkt auch Allyson. Höchste Zeit für einen Mädelsabend! Mit High Heels, gutem Essen und - ohne Kinder. Um diese sollen sich die Ehemänner kümmern und die drei Mütter starten ihre "Mum's Night Out". Was sollte auch schon schiefgehen? Im Nu kommt es zur Katastrophe: ein Baby verschwindet in einem Tatoostudio, ein Auto wird geklaut, und alle landen im Knast, bevor sie zusammen mit einer Bikergang durch die Nacht rasen. Der Roman zum wahrscheinlich witzigsten Film des Jahres!



Leseprobe: http://www.scm-haenssler.de/fileadmin/mediafiles/scm_shopproduct/PDF/395627000_Leseprobe.pdf

Falls ihr eines der fünf Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 9.4.2015, 24 Uhr hier im Thread und beschreibt euren Eindruck der Leseprobe.

Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:


Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von 4 Wochen zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.

Bewerber mit privatem Profil sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.

Die Gewinner werden in der LR bekanntgegeben, es erfolgt keine Benachrichtigung per PN. Erfolgt innerhalb von 48 Stunden keine selbständige Übermittlung der Versandadresse per PN, wird neu ausgelost.
Fehlende Adressen werden nicht per PN eingefordert.

Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt. In diesem Buch spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.

Autor: Tricia Goyer
Buch: Mums' Night Out: Was soll schon schiefgehen?

kleinemaus2013

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Leseprobe gefällt mir. Allyson soll sich immer um alles kümmern und alles machen aber wenn sie mal was vor hat bekommt sie mehr oder weniger Vorwürfe gemacht, die Arme.
Da hüpf ich mal schnell in den Lostopf

danzlmoidl

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Da bewerbe ich mich auch mal wieder! Momentan war ich ja etwas "enthaltsam". Außerdem komme ich mit Sachbüchern zur Zeit nicht ganz so klar. Das wäre hier ja nicht der Fall.

Würde mich freuen bei der Leserunde teilnehmen zu dürfen, hüpfe deshab mit Anlauf in den Lostopf.

Beiträge danach
55 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

danzlmoidl

vor 2 Jahren

Kapitel 7 - 13
Beitrag einblenden

kleinemaus2013 schreibt:
Oh oh das ist ja eine chaotische Nacht. Stellenweise ist das Buch ja ganz witzig aber so wirklich überzeugen tut es mich nicht bis jetzt. Vielleicht passiert ja noch was interessantes.

Ich muss sagen, dass ich auch nicht zu 100% überwältigt bin. Wahrscheinlich liegt es auch daran, dass ich den Film-Trailer gesehen hab und der wirklich gut war. Auch ich warte noch auf den Knall.

danzlmoidl

vor 2 Jahren

Kapitel 7 - 13
Beitrag einblenden

conneling schreibt:
Mir tun die Frauen so sehr leid, sie sind gestresst, überfordert und wissen nicht, wie sie aus ihrer Haut können und dann kommt der freie Abend und Sie können trotzdem nicht richtig abschalten

Mir tun sie auf jeden Fall auch Leid. Der Funke springt aber nicht wirklich über...

Es ist alles sehr chaotisch, das kommt aber alles erst im Nachhinein. Direkt beim Lesen finde ich es gar nicht sooo schlimm.

Trotzdem gefällt mir die Geschichte. Sie ist auch, wenn der Funke nicht überspringt unterhaltsam.

danzlmoidl

vor 2 Jahren

Kapitel 7 - 13
Beitrag einblenden

Nele75 schreibt:
Dass mit dem nicht abschalten können wird hier nochmal so richtig genau beschrieben.....

Das mit dem nicht abschalten können, kann ich sehr gut nachvollziehen. In meinem Job geht es mir nicht anders. Egal in welcher Situation man sich befindet, die Gedanken sind immer bei der Arbeit. Wenn man Mutter ist, kann ich mir gut vorstellen, dass es noch schlimmer ist... Oh je...

danzlmoidl

vor 2 Jahren

Kapitel 7 - 13
Beitrag einblenden

lesebiene27 schreibt:
Der Albtraum wird wahr: Der Mädelsabend ist ruiniert, die Stimmung im Eimer und das Baby verschwunden.

Das mit dem Baby und der Tatsache, dass es im Tattoo-Studio ist, finde ich ja schon ziemlich amüsant. Mal sehen, wie die ganze Geschichte ausgeht. Es wird sicherlich noch turbulent.

danzlmoidl

vor 2 Jahren

Kapitel 14 - Ende
Beitrag einblenden

Nele75 schreibt:
Der letzte Abschnitt hat mir am Besten gefallen, ziemlich chaotisch, natürlich auch etwas übertrieben aber voller Überraschungen, besonders am Ende, kurz bevor sie das Baby wiederfinden. Das Buch hat mir jedenfalls so gut gefallen, dass ich unbedingt noch die Filmversion sehen möchte.

Das Ende fand ich schon wirklich sehr, sehr übertrieben muss ich sagen. Mehr hätte ich jetzt zum Schluss nicht mehr haben wollen.

danzlmoidl

vor 2 Jahren

Kapitel 14 - Ende
Beitrag einblenden

conneling schreibt:
Man kann echt nur froh sein, dass der Abend vorbei ist, es lief nicht alles so, wie erhofft. Ich fand aber nicht, dass es sich so sehr gezogen hat, ich war mitten drin und habe echt mitgelitten.

Ja... Da kann man wirklich froh sein, wenn der Abend vorbei ist.

Ein bisschen gezogen hat es sich schon und mir wurde es dann irgendwann zu viel mit den vielen Vorkommnissen... Aber schlimm fand ich es nicht :)

danzlmoidl

vor 2 Jahren

Fazit / Rezension

Hier kommt nun auch noch meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Tricia-Goyer/Mums-Night-Out-Was-soll-schon-schiefgehen-1144862036-w/rezension/1165382529/

Wird auch noch auf den anderen Seiten verbreitet.

Neuer Beitrag