Daughter of the Pirate King

von Tricia Levenseller 
4,2 Sterne bei12 Bewertungen
Daughter of the Pirate King
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

jessi_heres avatar

Schön zu lesen

inourfaultss avatar

Absolute Empfehlung! Abenteuerlich mit Fantasy, wenige Seiten aber interessanter Plot. Wie es wohl weitergeht?

Alle 12 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Daughter of the Pirate King"

There will be plenty of time for me to beat him soundly once I've gotten what I came for. Sent on a mission to retrieve an ancient hidden map—the key to a legendary treasure trove—seventeen-year-old pirate captain Alosa deliberately allows herself to be captured by her enemies, giving her the perfect opportunity to search their ship. More than a match for the ruthless pirate crew, Alosa has only one thing standing between her and the map: her captor, the unexpectedly clever and unfairly attractive first mate Riden. But not to worry, for Alosa has a few tricks up her sleeve, and no lone pirate can stop the Daughter of the Pirate King. In Daughter of the Pirate King, debut author Tricia Levenseller blends action, adventure, romance, and a little bit of magic into a thrilling YA pirate tale.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781250095978
Sprache:Englisch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:320 Seiten
Verlag:Feiwel & Friends
Erscheinungsdatum:28.02.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    jessi_heres avatar
    jessi_herevor 16 Tagen
    Kurzmeinung: Schön zu lesen
    Daughter of the pirate king

    Mehr auf: https://xobooksheaven.wordpress.com/

    Inhalt:

    There will be plenty of time for me to beat him soundly once I've gotten what I came for.

    Sent on a mission to retrieve an ancient hidden map—the key to a legendary treasure trove—seventeen-year-old pirate captain Alosa deliberately allows herself to be captured by her enemies, giving her the perfect opportunity to search their ship.

    More than a match for the ruthless pirate crew, Alosa has only one thing standing between her and the map: her captor, the unexpectedly clever and unfairly attractive first mate Riden. But not to worry, for Alosa has a few tricks up her sleeve, and no lone pirate can stop the Daughter of the Pirate King.
    Quelle: amazon.de

    Meinung:

        I hate having to dress like a man.

    Das Cover gefällt mir wirklich sehr gut, es ist nicht aufdringlich, zeigt aber doch, um was es in dem Buch geht. Man sieht die See, Alosa und ein Stück Papier, das man als Stück der Karte interpretieren kann. Für mich passt das Cover einfach perfekt zu dem Buch und ich habe nichts zu bemängeln.

    Der Schreibsil der Autorin war leicht und flüssig zu lesen. Nicht alle englischen Bücher sind leicht verständlich, hier allerdings kam ich schnell voran, auch wenn es keine sonderlich einfache Sprache war. Der Schreibstil ist einfach so gut. Man liest das Buch aus Sicht von Alosa und kann dadurch gut in ihr Inneres blicken, ob man sie dann mag, ist eine andere Sache.

    Zu Beginn lernen wir Alosa kennen, sie ist Gefangene auf dem Schiff von Draxen. Doch Alosa verfolgt eine Mission. Bald schon funkt ihr der erste Maat Riden aber dazwischen und sie beginnt ihn irgendwie zu mögen.

    Das Buch habe ich wieder zusammen mit Ney gelesen. Piratenbücher sind einfach unser Ding. Dieses hier lag schon zu lange ungelesen bei mir herum, also haben wir es in Angriff genommen. Ich muss sagen, dass der Einstieg sehr einfach ist, es geht gleich spannend los, da das Buch mit einem Überfall auf das Schiff von Alosa beginnt. Als Leser weiß man natürlich noch nicht, dass dahinter ein größerer Plan steckt, aber die Spannung ist da.

    Die Geschichte geht dann recht langsam voran, Alosa ist auf dem Schiff und versucht die Karte zu finden, wegen der sie da ist. Immer wieder stößt sie mit Riden zusammen, den Bruder und ersten Maat des Captains. Ihn mochte ich richtig gern, da er zeigt, dass Piraten nicht immer schmutzig und gehässig sein müssen, sondern auch nett und rational-denkend sein können. Es gibt in dem Buch immer wieder Situationen, in denen manch ein Pirat anders gehandelt hätte, doch Riden glaub noch an das Gute in den Menschen und trifft daher andere Entscheidungen. Er tat mir dann oft schon leid, da Alosa ihm sehr viel nur vorspielt um sich dadurch Privilegien zu erschleichen, Riden ist so ein toller Kerl und sie verarscht ihn nur.

    Was aber das Spezialgebiet von Alosa ist. Sie kann lügen und betrügen, sie ist von sich selbst sehr überzeugt und glaubt unsterblich zu sein, zumindest wirkt es oft so. Ich mochte sie einfach nicht, sie hat nichts Liebenswürdiges an sich und ist immer nur auf ihren eigenen Vorteil aus. Es umgibt sie aber noch ein Geheimnis, das schon bald gelüftet wird, für mich kam das aber nicht überraschend. Jedenfalls entwickelt sie im Laufe des Buches sowas wie Sympathie für Riden und schätzt es, dass er sie nicht bei jedem Verstoß töten lassen will. Man merkt immer mehr, dass die beiden intimere Gefühle entwickeln, bei Riden mehr als bei Alosa.

    Und darum geht es im Großteil des Buches. Wie die beiden aneinander geraten und wie sie sich näher kommen. Damit hätte ich 80% der Handlung beschrieben. Hier hätten ruhig mehr Kämpfe eingebaut werden können. Der Rest war dann noch ein bisschen Spannung und tolle Piraten. Die Piraten waren wirklich toll, manche habe ich sofort ins Herz geschlossen, andere mochte ich bis zum Ende nicht. Die Crew von Draxen war bunt gemischt und genau so hätte ich mir ein Piratenschiff vorgestellt.

    Was ich aber nicht verstehe ist, wieso keiner bemerkt, dass Alosa sich Nachts auf dem Schiff herum schleicht. Nicht einmal Riden merkt es. Gegen Ende allerdings kommt wieder etwas Spannung auf, ein neuer Piratencaptain tritt auf die Bildfläche und bringt frischen Wind in die Sache. Hierbei handelt es sich nicht um Alosas Vater, von diesem lesen wir so gut wie gar nichts in dem Buch, die paar Auftritte die er aber hat, sind richtig beängstigend. Er hat eine starke Persönlichkeit und eine dunkle Ausstrahlung, finde ich gut. Unser anderer neuer Pirat hat ein Geheimnis, das nicht wirklich ein Geheimnis für mich war. Das war irgendwie enttäuschend, aber was solls. Es gab also am Ende nochmal einen schönen Kampf und das Mysterium um Alosa wurde auch gelüftet. Es fehlte mir dann aber doch etwas, es ging alles recht schnell, und im Mittelteil hat es sich gezogen, das war nicht gerade ausgewogen.

    Fazit:

    Selten habe ich ein Buch gelesen, in dem mir die Hauptperson unsympathisch war. Bei diesem hier ist es aber der Fall, Alosa ist eingebildet und verblendet, anders kann ich es nicht ausdrücken. Die Geschichte selber hat mir aber gut gefallen und auch die Piratenaspekte kamen recht gut rüber. Ich gebe dem Buch 3 von 5 Sterne.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Lupina15s avatar
    Lupina15vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Badass, sassy and absolutely mind-blowing! A perfect read for ToG Fans
    Female captain Sparrow will blow your mind

    Seventeen-year old Alosa allows herself to be captured by her enemy to search their ship to find a special map for her father, who happens to be the pirate king. This book is different from any other books I've read so far. First of all, it is about pirates. I never belived I could enjoy this topic so much. It was so much fun to be on board of a ship, to learn all the words pirates use and to follow Alosa on her adventure. Secondly, you got a lot of Pirates of the Carribean vibes, which I loved a lot.
    The characters are very important to the story. Alosa is a wodnerful main character. She constantly struggles to hide her real strenght from her captors, she is fierce and fearless, she really is the perfect female Jack Sparrow. She never shuts her mouth, is a very badass female characters and knows her way around. She has now regrets killing people and reminds me a lot of Celaena Sardothien from the Throne of Glass series.
    The first mate from of her enemy, Riden, is also a very handsome character. He teases her, tries to uncover her secrets but he does it in a way every girl would fall for him. He is loyal to his brother, the captain but he also struggles with his past and tries to hide all of his feelings.
    The chemistry between both of them is amazing. They fight each other fiercly, they have battles using words and they really are the best. The humor and sarcasm in this novel is amazing.
    The writing style is fast paced, Alosa tells the story so we know about her feelings all the time. Nevertheless we don't know all her secrtes and they slowly get uncovered throughout the story.

    This novel is really a jewel. If you look for a pirate book with a badass main character, that is the one for you!

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Nickss avatar
    Nicksvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Unterhaltsam, humorvoll, perfekte Lektüre für zwischendurch!
    Piraten haben´s gut


    This book is undeniably adorable. Every now and then something completely different is released, something that stands apart in writing and plot terms and, most of all, entertainment. It hasn´t always to be epic fantasy or moving coming off age. Every now and then it´s enough for a story to simply be fun and pull you under for the time being.

    Daughter of the Pirate King is one of those books to immediately sweep you off your feet with fast pace, hilarious banter, a little bit of magic and a kickass heroine.

    Every now and then I crave a pirate book anyway. Growing up with Jack Sparrow as a role model and Hook hijacking Once Upon A Time means developing a clearly romanticized, but nevertheless undying love for those who conquer the seas.
    Pirate stories also taught us that a great tale doesn´t have to focus on an unlikely love story between a bewitching young lady and a handsome, but piss poor guy. Nah, instead they showed that twisted tales, cunning characters and a single minded love for ships and water can be enough for a story to function.

    Who cares about kings and queens and their desires to fight wars for small strips of land when a vessel, a crew and a whole ocean of possibilities lie beneath your feet? Pirate stores convince with the value of friendship, loyalty, a dash of selfishness and the necessary, perfect amount of magic. At least the good ones do.
    Fortunately, Daughter of the Pirate King can be counted as one.

    We get nothing of the sappy romantics, of cliché love declarations and exaggerated acts of foolishness. Instead there is a heroine who knows her strengths, ignores possible weaknesses, stays true to herself and is capable of doing whatever she sets her mind to. Just because she wants to.
    I love Alosa. She doesn´t need men to save her and just spits them in the face if they laugh at her. Her loyalty lies with her family and herself and she hasn´t any qualms about getting her hands dirty.

    This books is pure entertainment that refuses to bore you at any second. There´s stealth, action, a lot of kissing, even more bantering, hilarious situations and - as it is supposed to be, after all - the all consuming ignorance about who has the upper hand.
    They all want the same, but cleverness can´t be bought and comes in different forms.
    I adored every single sentence of this captivating book.

    The world´s an ocean and the ocean is a world. It´s simple as that, apparently. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    inourfaultss avatar
    inourfaultsvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Absolute Empfehlung! Abenteuerlich mit Fantasy, wenige Seiten aber interessanter Plot. Wie es wohl weitergeht?
    Kommentieren0
    Janinasminds avatar
    Janinasmindvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Nicht schlecht, aber auch nichts Besonderes. Für zwischendurch aber ganz nett! :)
    Kommentieren0
    R
    Roebbevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Kurzweilige Geschichte mit interessanter Hauptfigur. Ein bisschen vorhersehbar, aber den zweiten Teil werde ich auf jeden Fall auch lesen.
    Kommentieren0
    Anne_Schmidts avatar
    Anne_Schmidtvor 2 Monaten
    Sushiiis avatar
    Sushiiivor 3 Monaten
    juleisreadings avatar
    juleisreadingvor 5 Monaten
    pezis_wonderful_worlds avatar
    pezis_wonderful_worldvor 5 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks