Tricia Rayburn

 3.8 Sterne bei 202 Bewertungen
Autor von Im Zauber der Sirenen, Ocean Rose - Erwartung und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Tricia Rayburn

Tricia Rayburn lebt derzeit gemeinsam mit ihrem Verlobten auf Long Island und hat bereits mehrere Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht.

Alle Bücher von Tricia Rayburn

Sortieren:
Buchformat:
Tricia RayburnIm Zauber der Sirenen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Im Zauber der Sirenen
Im Zauber der Sirenen
 (127)
Erschienen am 13.10.2010
Tricia RayburnOcean Rose - Erwartung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ocean Rose - Erwartung
Ocean Rose - Erwartung
 (31)
Erschienen am 09.11.2012
Tricia RayburnOcean Rose. Verwandlung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ocean Rose. Verwandlung
Ocean Rose. Verwandlung
 (23)
Erschienen am 14.01.2013
Tricia RayburnOcean Rose - Erfüllung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ocean Rose - Erfüllung
Ocean Rose - Erfüllung
 (15)
Erschienen am 08.03.2013
Tricia RayburnDer Klang der Sirenen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Klang der Sirenen
Der Klang der Sirenen
 (0)
Erschienen am 01.07.2012
Tricia RayburnSiren
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Siren
Siren
 (5)
Erschienen am 10.05.2011
Tricia RayburnPulse. Der Klang der Sirenen, englische Ausgabe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Pulse. Der Klang der Sirenen, englische Ausgabe
Tricia RayburnMaggie Bean Stays Afloat
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Maggie Bean Stays Afloat
Maggie Bean Stays Afloat
 (0)
Erschienen am 06.05.2008

Neue Rezensionen zu Tricia Rayburn

Neu
Linnea_Draconiss avatar

Rezension zu "Im Zauber der Sirenen" von Tricia Rayburn

netter Fantasyroman
Linnea_Draconisvor 8 Monaten

Inhaltliches: Erzählperspektive: Ich-Erzähler aus der Sicht Vanessas Lesbarkeit: flüssig Besonderheiten des Buches: /
Klappentext: Während ihrer Sommerferien an der Küste Maines stößt Vanessa auf ein dunkles Geheimnis: Die Frauen von Winter Harbour können mit ihrem magischen Gesang Männer verzaubern. Auch Simon, Vanessas große Liebe, gerät in ihren Bann. Als mehrere Männer tödlich verunglücken, begreift Vanessa, dass sie es mit mörderischen Sirenen zu tun hat. Kann sie die unheimlichen Wesen aufhalten, bevor ein weiteres Unglück geschieht?
Charaktere: Zu Beginn war ich von dem Hauptcharakter etwas genervt, denn sie hat vor allem Angst, was man sich nur vorstellen kann. Vanessa war zunächst für mich einer der Charaktere, die man eigentlich am liebsten mit den Kopf gegen die Wand klatschen möchte – doch ich muss sagen, im Laufe der Geschichte hat sie sich verändert. Sie ist gewachsen und hat dieses kindliche Getue abgelegt. Sie ist reifer und älter geworden, etwas, was mir sehr gut gefallen hat. Gegen Mitte des Buches mochte ich sie sogar und war froh, dass ich mich auf sie eingelassen hatte. Im Gegensatz zu ihr lernt man kurz ihre Schwester kennen, die ich gleich sympathisch und anregend gefunden habe. Ebenso wie ich Simon, Vanessas große Liebe, gleich sympathisch gefunden habe. Er ist eine Art Nerd, redet ständig über das Wetter und nimmt Messungen durch. Doch gerade diese schrullige Art macht ihn liebenswert und schnell erfährt man, dass er neben dieser kleinen Eigenheit auch über einen ausgeprägten Beschützerinstinkt, den er bei der ängstlichen Vanessa zu genüge ausleben kann. Auch Paige, eine Freundin Vanessas, fand ich interessant. Sie ist das Gegenteil von Vanessa und ihre ungestüme Art ist sehr erfrischend.
Inhalt: Jeden Sommer verbringen die Geschwister Vanessa und Justine ihre Ferien in Winter Harbor, wo sie ihre Zeit mit Caleb und Simon verbringen. Doch diesen Sommer ereignet sich etwas Schreckliches, den Justine verunglückt im Meer und ihr lebloser Körper wird an den Strand gespült. Caleb, der kurz vor Justines Tod mit ihr zusammen war, ist unauffindbar und so machen sich Vanessa und Simon es zur Aufgabe Caleb wieder zu finden. Währenddessen spielt das Wetter in Winter Harbor verrückt und es ereignen sich immer mehr Todesfälle. Immer mehr Männer verschwinden und ihre leblosen Körper werden einige Zeit später an den Strand gespült. Alle Leichen haben eines gemeinsam: Sie tragen ein Lächeln auf den Lippen. Vanessa und Simon verfolgen diese Mordserie und versuchen den Täter zu überführen, was sich als nicht einfach herausstellt. Zunächst beginnt die Geschichte traurig, denn man durchlebt Justines Tod, was durchaus an die Tränendrüsen gehen kann. Man erlebt, wie Vanessa die Trauer um ihre Schwester verarbeitet. Schnell driftet die Geschichte in eine andere Richtung ab, denn die Geschichte wird spannender und man wird förmlich mitgerissen. Auch kommen die Fantasyelemente immer stärker zum Tragen. Viele der Entwicklungen sind unerwartet und sehr rätselhaft, auch gegen Ende des Romans sind nicht alle Fragen geklärt. Dies wird wohl in Band 2 geschehen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und man kann das Buch kaum noch aus der Hand legen. Die Geschichte bleibt bis zu den letzten Seiten spannend. Ein gelungener Auftakt einer Trilogie.
Cover: Das Cover gefällt mir sehr gut, die blau-grünen Elemente erinnern an das Meer und auch die dunkelhaarige Frau, deren Gesicht man nicht ganz sieht, passt wunderbar zu der Geschichte. Die Schriftart erinnert mich ebenfalls an das Meer. Ein schönes Buch, das man gerne im Regal stehen haben möchte. Coverkäufer werden bei diesem Werk nicht enttäuscht werden.
Empfehlenswert: Ja, dieses Buch ist sehr zu empfehlen.

Kommentieren0
0
Teilen
Ela1989s avatar

Rezension zu "Im Zauber der Sirenen" von Tricia Rayburn

Im Zauber der Sirenen
Ela1989vor einem Jahr

Als Vanessas Schwester, Justine, von den Klippen stürzt, sieht alles zunächst nach Selbstmord aus. Vanessa kann dies nicht begreifen und verstehen. Ihre Schwester war immer so voll Energie und so beliebt, während sie selbst sich ziemlich langweilig vorkam.

Als sie während der Trauerfeier Justines Zimmer betritt, riecht alles nach Meer. Sie macht die Entdeckung, dass Justine während des Urlaubs in dem sie zu Tode stürzte, zu Hause gewesen sein musste, denn das Handtuch, dass hier auf dem Fußboden lag, hatte sie erst diesen Sommer von Caleb, ihrer großen Liebe, um die Schulter gelegt bekommen. Als Vanessa die Fotos ihrer Schwester betrachtet und von der Wand nimmt, stößt sie auf eine weitere unerwartete Entdeckung, also beschließt sie, allein ohne ihre Eltern an den Urlaubsort, wo die Familie ein Ferienhaus besitzt, zurückzukehren, um der Sache auf den Grund zu gehen. Ist Justine wirklich freiwillig gesprungen oder gab es andere Gründe für ihren Tod?

Doch Caleb, der ihr wirklich helfen könnte, einiges zu verstehen, ist auf einmal spurlos verschwunden. Niemand weiß wo er steckt. Auf der Suche nach ihm, wird Vanessa von Calebs Bruder Simon unterstützt. Um sich abzulenken, nimmt Vanessa noch einen kleinen Hilfsjob in einem der Restaurants an und findet dort eine wirklich gute Freundin - Paige.

Doch schon bald muss Vanessa auf ihrer Suche herausfinden, dass es sich hier um etwas viel komplexeres handelt als 'einfachen' Mord oder Selbstmord. Immer mehr Leute sterben, das Wetter spielt verrückt. Welche geheimnisvolle Macht steckt hinter all dem? Wird Vanessa das Geheimnis lüften können? Wird sie ihre Liebe zu Simon schützen können? Kann sie weitere Todesopfer verhindern?

Findet es heraus!

Ich fand das Buch sehr gut geschrieben und spannend. Ich hatte es ruck zuck durchgelesen, weil ich es einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte =)

Kommentieren0
2
Teilen
silkedbs avatar

Rezension zu "Ocean Rose. Verwandlung" von Tricia Rayburn

keine großen Überraschungen
silkedbvor einem Jahr

"Ocean Rose - Verwandlung" ist der zweite Band der Sirenen-Reihe von Tricia Rayburn. Nachdem der erste Teil zunächst unter dem Titel "Im Zauber der Sirenen" erschienen war und die Veröffentlichung des zweiten Bandes als "Im Klang der Sirenen“ angekündigt, wurden die Pläne kurzerhand über den Haufen geworfen und die Reihe als "Ocean Rose" neu veröffentlicht. Ich habe daher lange Zeit gar nicht gemerkt, dass der zweite Band bereits erschienen ist, da ich immer noch nach dem alten Titel Ausschau gehalten habe. Inhaltlich bin ich von "Verwandlung" ein wenig enttäuscht. Nachdem das Geheimnis rund um die Sirenen gelüftet ist, fand ich die Geschichte nicht mehr so spannend, da nun eigentlich klar ist das alles auf einen Kampf von Vanessa gegen die "Bösen" hinausläuft. Ich habe schlechter in die Geschichte hineingefunden als im ersten Band und habe mich zwischendurch auch ein wenig gelangweilt, was nie ein gutes Zeichen für ein Buch ist. Die Liebesgeschichte in diesem Buch war mir ebenfalls nicht so recht, da mir alles ein wenig zu wirr wirkte und ich nicht mit dem "Herz" dabei sein konnte. Der dritte Band ist bereits unter dem Titel "Ocean Rose - Erfüllung" erschienen und ich hoffe dass mir dieser wieder besser gefällt. Empfehlen kann ich "Ocean Rose - Verwandlung" an alle Leser die bereits den ersten Band gelesen haben und wissen wollen wie es weiter geht oder diejenigen die auf der Suche nach einer Reihe über Sirenen sind.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Lainybelles avatar
Hallo zusammen,

seit einer Weile läuft auf unserem Blog ein Gewinnspiel. Hier möchte ich noch einmal darauf aufmerksam machen.

Der Gewinner darf sich eines der angehängten Bücher aussuchen (es sind alles Taschenbücher).

Wir freuen uns auf weitere Teilnehmer!

http://dreaming-till-midnight.blogspot.de/2014/01/neujahrs-gewinnspiel.html
Lainybelles avatar
Letzter Beitrag von  Lainybellevor 5 Jahren
Nur noch heute und morgen könnt ihr teilnehmen :) Also los!
Zur Buchverlosung
L
Hey, mir ist beim Stöbern in den englischen Neuerscheinungen aufgefallen, dass es neben dem Thema Dystopien, das scheinbar weiterhin große Begeisterung erfährt, jetzt wohl auch die Sirenen im Kommen sind. Glaubt ihr, Sirenen sind nach Vampiren, Engeln und Dystopien (wobei die ja noch total aktuell sind) der neue Trend? Wie findet ihr das Thema? Vermisst ihr eventuell Kreativität bei der Themenwahl oder gefällt es euch so, wie es momentan ist bzw. bald vielleicht kommen wird? Mir fällt auf dem deutschen Markt aktuell nur eine begonnene Buchreihe ein, in der Sirenen eine Rolle spielen "Im Zauber der Sirenen"
Zum Thema

Community-Statistik

in 387 Bibliotheken

auf 117 Wunschlisten

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks