Trina Sotira In Her Skin (YA Novel)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „In Her Skin (YA Novel)“ von Trina Sotira

On the outside, Tirzah has everything: a best friend who loves her to pieces and her choice at any college on a full-ride soccer scholarship. But to Tirzah, none of this matters since she's stuck in the body of a girl. Struggling to hide her feelings for her best friend Heidi, and fighting to cover up her girl parts, Tirzah realizes the only way she'll ever be happy is if she switches genders and finally lives as a guy. But this transition could mean losing Heidi, her scholarships, and possibly her parents' acceptance. When Tirzah starts to look 100% male, she changes her name to Troy and begins to drop the s from the word "she". When Heidi's family sees this, they blame Troy for their daughter’s mistakes and forbid the friendship. That's when Heidi goes missing. Troy must find Heidi, and ultimately, himself. College instructor and former television journalist Trina Sotira challenges religious, gender, and social boundaries in this fast-paced adventure filled with love, friendship, and self-discovery.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • If I were a boy

    In Her Skin (YA Novel)

    Keksisbaby

    11. June 2015 um 08:12

    Sie ist ein Fußballass und sehr beliebt bei ihren Freunden, doch schon lange weiß Tirzah, dass sie anders ist. Alle beneiden sie um ihre kurvige Figur, doch sie bindet sich ihre Brüste ab und würde sie am liebsten abschneiden. Denn Tirzah fühlt sich im falschen Körper gefangen. Eigentlich wäre sie viel lieber ein Junge, doch das kann sie nur bis zu einem gewissen Grad ausleben. Eines Abends begegnet sie einer Transsexuellen Tupperwareverkäuferin, die ihr einen Arzt und Selbsthilfegruppen empfiehlt und plötzlich hat Tirzah nicht mehr das Gefühl, allein auf dieser Welt zu sein. Doch als sie beginnt sie selbst zu sein, darf sie ihre beste Freundin nicht mehr sehen, die aus einer konservativen pakistanischen Familie kommt und auch ihre Mutter hat so ein paar Problemchen damit ihre Tochter zu verlieren und einen Sohn zu bekommen.   „In her skin“ erzählt die Geschichte der transsexuellen Tirzah und ist damit mal ein etwas anderer Roman des Genres. Einfühlsam bekommt der Leser einen Einblick wie es sich anfühlen muss, im falschen Körper zu stecken. Insbesondere die unterschiedlichen Reaktionen der Umwelt auf ein Mädchen, das sich anzieht und benimmt wie ein Junge, zeigen wie schwierig es ist den letzten Schritt zu gehen. Insbesondere die pakistanische Familie mit ihren starren Wertevorstellungen, denen die eigene Tochter Heidi schon nicht gerecht werden kann, lehnen Tirzah ab und machen sie für das aufmüpfige Verhalten von Heidi verantwortlich. Doch am Ende gelingt Tirzah die Aufnahme als erster Transsexueller in eine Jungenfussballmannschaft und ihre Mutter, hart mit der Realität konfrontiert, fügt sich auch und akzeptiert das Tirzah jetzt Troy heißt. Für meinen Geschmack war Das Ende ein bisschen zu glatt gebügelt, doch es hat Spaß gemacht mal in diese Welt einzutauchen.   Vielleicht bewirkt diese Geschichte ja ein Umdenken bei Manchen, weil man einen Einblick in die Gefühlswelt eines Transsexuellen bekommt und sie akzeptieren, dass es Menschen gibt, die im falschen Körper geboren wurden. Ich würde es mir wünschen und kann dieses etwas andere Lesevergnügen nur weiterempfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks