Neuer Beitrag

diewortklauberin

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Zwei Schwestern – Ein dunkles Geheimnis

Die Zwillingsschwestern Ella und Maddy gleichen sich wie ein Ei dem anderen – allerdings nur rein äußerlich. Die eine ist ruhig, zurückhaltend und ein bisschen eigen, die andere beliebt und stets im Zentrum der Aufmerksamkeit. Doch die umschwärmte Maddy ist nicht die, für die sie alle gehalten haben. Ein folgenschwerer Unfall bringt ihr gut gehütetes Geheimnis ans Licht ...

"Die Seele meiner Schwester" von Trisha Leaver, übersetzt aus dem amerikanischen Englisch von Stefanie Frida Lemke, ist ein packender Roman über Liebe und Verlust, Lüge und Wahrheit, der voller unerwarteter Wendungen und emotionaler Verwicklungen steckt. Macht mit bei der Leserunde und gewinnt eines von 25 Büchern!

Mehr zum Inhalt 
Die Zwillinge Ella und Maddy gleichen sich aufs Haar. Doch während die beliebte Maddy überall um Anerkennung kämpft, sucht sich Ella lieber ein stilles Plätzchen, wo sie in Ruhe zeichnen kann. Eines Tages kommt es durch einen Streit der beiden zu einem tragischen Autounfall, bei dem Maddy ihr Leben verliert. Ella erwacht im Krankenhaus und wird von allen für Maddy gehalten. Aus Angst, ihre Eltern zu enttäuschen, übernimmt sie kurzerhand die Identität ihrer Schwester – und stellt bald fest, dass deren Leben voller dunkler Geheimnisse steckt. Ella muss sich entscheiden: soll sie die Lüge zugeben oder ihre eigenen Träume opfern?

>> Hier geht's zur Leseprobe 

Mehr zur Autorin 
Trisha Leaver lebt mit ihrem Mann, ihren drei Kindern und einem ziemlich eigensinnigen Labrador auf Cape Cod. Sie ist eine chronische Tagträumerin, die die Welt ihrer Phantasie der profanen Alltagsroutine vorzieht. Sie schreibt Young Adult Contemporary Fiction, Psychological Horror und Science Fiction. 



Mehr zur Übersetzerin 
Stefanie Frida Lemke ist Literaturübersetzerin aus Leidenschaft an der Arbeit mit Sprache, Literatur und dem Medium Buch. Nach ihrer Ausbildung zur Buchhändlerin studierte sie Deutsche und Englische / Amerikanische Literaturwissenschaft. Seit 2010 lebt sie in Berlin und übersetzt Bücher aus dem Englischen. Foto: Katrin Kroll/ Quelle: KOSMOS Verlag


Neugierig geworden?
Gemeinsam mit Kosmos vergeben wir 25 Exemplare von "Die Seele meiner Schwester". Bewerbt euch bis einschließlich 26.07. für die Leserunde. Klickt auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:

Was bist du für ein Charaktertyp? Ziehst du dich lieber in dein stilles Kämmerchen zurück oder tanzt du bei jeder Party auf den Tischen?


Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden!

Ich drücke euch die Daumen und freue mich auf die Leserunde!

Autor: Trisha Leaver
Buch: Die Seele meiner Schwester

Anni59

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Mein Charakter beschreibt am besten der satz "stille wasser sind tief"
Ich würde sehr gerne mitlesen!

juleisreading

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Buch klingt richtig toll! Also ich persönlich bin eher ein intorvertierter Mensch. Wenn es in meiner Nähe eine große Party gibt, dann bleibe ich lieber zuhause und lese in meinem Buch und trinke einen Tee. Ich mag es nicht so im MIttelpunkt zu stehen und bin lieber alleine, oder in kleineren Menschengruppen. :)

Beiträge danach
654 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MissSternchen

vor 2 Monaten

3. Leseabschnitt: Kapitel 20 bis 30 (S. 139-209)

@Svanny ich muss gestehen deine Worte sprechen mir aus dem Herzen, deswegen habe ich mich auch schwer getan damit das Buch zu Ende zu lesen. Ich hätte soviel mehr erhofft.

MissSternchen

vor 2 Monaten

Fazit und Rezensionen

Entschuldige die späte Rezension. Ich war krank und so richtig gefesselt hat mich das Buch leider gar nicht.

https://www.lovelybooks.de/autor/Trisha-Leaver/Die-Seele-meiner-Schwester-1450004949-w/rezension/1485320669/

diewortklauberin

vor 2 Monaten

Fazit und Rezensionen

Unsere Leserunde neigt sich dem Ende zu und ich möchte die Gelegenheit nutzen, mich bei euch allen sehr herzlich für eure tolle Beteiligung zu bedanken! Ich hoffe, die Lektüre und die Diskussion haben euch genauso viel Spaß gemacht wie mir! Bis zum nächsten Mal! :)

hundeliebhaber

vor 2 Monaten

3. Leseabschnitt: Kapitel 20 bis 30 (S. 139-209)
Beitrag einblenden

MeiLingArt schreibt:
Wie weit hat Alex da nachgeholfen und Maddy manipuliert? Zurück zu Josh und dem Gespräch mit Ella konnten wir auch viel über Ella´s Art erfahren, wie sie sich zB selbst ins Aus schoss was den Austausch mit ihren Eltern betraf... Tja, sowas ließ sich auch schon vermuten. Es gibt immer zwei Seiten der Medaille... Gut, dass er es ihr endlich vor Augen hält. Aber auch hier muss ich wieder auf Alex zurück kommen, der im Krankenhaus einige Momente und Entscheidungen zu seinen Gunsten fallen ließ. Er stand da am Ende schon gut da, ohne eigentlich sehr aktiv und vor allem aus Eigeninitiative heraus aktiv gewesen zu sein. Aus dem werde ich auch nicht schlau.

Ich habe mich gerade in diesem Abschnitt auch immer mal wieder gefragt, inwiefern Alex Maddy in der Vergangenheit manipuliert oder beeinflusst hat.

Ich habe mich in den Krankenhaus-Kapiteln zu Beginn teilweise gewundert, wie einfühlsam Alex handelt und mich manchmal gefragt, welche Absicht er verfolgt.

hundeliebhaber

vor 2 Monaten

3. Leseabschnitt: Kapitel 20 bis 30 (S. 139-209)
Beitrag einblenden

Da Ella in diesem Abschnitt so viel über sich selbst lernt und herausfindet, wie es Maddy ging oder was sie gemacht hat, wie sie über Ella gedacht hat, kann sie die schwesterliche Beziehung noch einmal reflektieren und ganz andere Gefühle hochkommen lassen.

Josh ist der einzige, der sie als Ella erkennt. Alex hält wahrscheinlich noch immer an dem "perfekten" Bild fest und ihre Eltern stecken wohl noch so tief in der Trauer, dass sie noch keinen klaren Blick fassen (können).

hundeliebhaber

vor 2 Monaten

4. Leseabschnitt: Kapitel 31 bis Ende (S. 210-286)
Beitrag einblenden

Das Ende war für mich nicht überraschend oder unvorhersehbar, aber es passte gut zum Buch. Ella findet zu sich selbst, kann zu sich stehen und endlich akzeptieren, dass Maddy tot ist. Wahrscheinlich hat sie den Prozess gebraucht zu sehen, dass Maddy doch nicht so perfekt war, wie es schien und Ellas Lebensstil erstrebenswert fand.

hundeliebhaber

vor 2 Monaten

Fazit und Rezensionen

Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte! Nun folgt quasi auf den letzten Drücker auch meine Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Trisha-Leaver/Die-Seele-meiner-Schwester-1450004949-w/rezension/1486096822/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks