Trixi von Bülow

 3.9 Sterne bei 42 Bewertungen
Trixi von Bülow

Lebenslauf von Trixi von Bülow

Trixi von Bülow ist nicht mit Loriot verwandt, wäre es aber gerne, denn sie findet Loriot einfach großartig. Im wirklichen Leben ist sie Autorin und Programmleiterin eines kleinen Münchner Verlags. Ihre ersten vier Bücher "Der kleine Männererkenner", "101 Dinge, die man tun kann, um eine Frau glücklich zu machen", "Wie man einen Mann um den Verstand bringt" und "Das Trixi-Prinzip" waren erfolgreiche Ratgeber und wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt. "Ich wünsche mir, dass endlich mal was Schönes passiert" ist Trixi von Bülows erster Roman. Die Autorin lebt mit ihren zwei Söhnen und ihrem Mann in München.

Alle Bücher von Trixi von Bülow

Trixi von BülowIch wünsche mir, dass endlich mal was Schönes passiert
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ich wünsche mir, dass endlich mal was Schönes passiert
Trixi von BülowDer kleine Männererkenner
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der kleine Männererkenner
Der kleine Männererkenner
 (3)
Erschienen am 02.01.2007
Trixi von BülowDas Trixi-Prinzip
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Trixi-Prinzip
Das Trixi-Prinzip
 (1)
Erschienen am 11.10.2010
Trixi von Bülow101 Dinge, die man tun kann, um eine Frau glücklich zu machen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
101 Dinge, die man tun kann, um eine Frau glücklich zu machen
Trixi von BülowWie man einen Mann restlos um den Verstand bringt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wie man einen Mann restlos um den Verstand bringt
Trixi von BülowDas kleine Handtaschenbuch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das kleine Handtaschenbuch
Das kleine Handtaschenbuch
 (0)
Erschienen am 01.02.2018
Trixi von Bülow101 Dinge, die man tun kann,um eine Frau glücklich zu machen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
101 Dinge, die man tun kann,um eine Frau glücklich zu machen

Neue Rezensionen zu Trixi von Bülow

Neu
Sumsi1990s avatar

Dieser Roman war leider wieder einer von diesen, die man schon nach einer Woche wieder vergessen hat. Die Geschichte war ganz nett, doch fehlte ihr jegliche Spannung bzw. hat es mich einfach nicht gepackt.

Die Story handelt (wie in so vielen Büchern) von einer Frau zwischen 30 und 40 die verlassen wird, bzw. Single ist und ihr leben nicht auf die Reihe bekommt. Zwischendurch hat sie ein paar Flirt, Probleme mit Geld und Freunden u.s.w.

Ein wirklich sagenhafter Klischee-Roman!!!

Wie gesagt, er war ganz süß, aber glaube ich nicht, dass ich mir nochmal fast 400 Seiten so vorhersehbares Zeug zumuten möchte.

Muss man halt einfach mögen, ... oder eben nicht!?

Kommentieren0
5
Teilen
SusanneSH68s avatar

Rezension zu "Ich wünsche mir, dass endlich mal was Schönes passiert" von Trixi von Bülow

Ein moderner Frauenroman
SusanneSH68vor 4 Jahren

.. der einfach Spaß beim Lesen macht. Gut geschrieben, ein flotter Schreibstil. Dazu eine Hauptperson, die herrlich unperfekt ist. Dazu enthält das Buch einige Gedanken, wo ich beim Lesen gedacht habe "ja - stimmt eigentlich". Etwas, das ich bei Frauenromanen nicht so oft erlebe. Kurzum, ein gelungener moderner Frauenroman.

Kommentieren0
2
Teilen
Mareias avatar

Rezension zu "Ich wünsche mir, dass endlich mal was Schönes passiert" von Trixi von Bülow

Was Schönes :)
Mareiavor 4 Jahren

Der Schreibstil

Schon wieder ein Buch, von einer mir bisher unbekannten Autorin! Ich habe geschenkt bekommen und deshalb gleich an Platz 1 meines SuBs gestellt. Manchmal passiert es mir, dass wen ich das mache ich enttäuscht werde. Doch davon kann hierbei definitiv nicht die Rede sein. Trixi von Bülow schreibt wunderbar, v.a. sehr authentisch! Ich konnte mir beim lesen richtig vorstellen, wie wer bei welche Handlung guckt, wie sich die Charaktere bewegen und und und. Ab und zu fand ich die eine oder andere Stelle nicht ganz so passend, doch das war eher die Ausnahme. Die Bildlichkeit und Abwechslung machen das Buch „endlich mal was Schönem!“

Die Handlung

Fritzi Berger ist eine Heldin des Alltags. Sie ist alleinerziehend, ihr Ex-Mann holt ihre Tochter nur alle zwei Wochen am Wochenende zu sich und sie hat ein dramatisch überzogenes Konto. Zwischen dem chaotischen Familienleben und einer nicht weniger aufwühlenden Liebesleben sind ihre Freundinnen Johanna und Jasmin so ziemlich die Felsen in der Brandung. Ohne die beiden würde sie wahrscheinlich nicht untergehen, aber weniger auf ihr eigenes Leben achten.

Doch weil Fritze eine Heldin ist, kommt sie mehr oder weniger gut klar und landet schließlich „Über den Dächern von Nizza“.

Die Charaktere

Fritzi ist toll. Wirklich! Ich habe selten einen so tollen Charakter in einem Buch der Realität (also nicht Fantasy oder so) erlebt. Sie hat viele kleine Macken und Fehler. Aber das macht sie so authentisch, dass man sie einfach mögen muss! Ob auf der Suche nach Mr. Right, auf der etwas verwirrenden Arbeit mit seltsamen Autoren (sie ist Lektorin), oder beim Spielen mit ihrer Tochter Lilli. Sie macht Fehler, schreibt sich eine To-Do-List, bei der sie über hundert unabgehakte Kästchen hat und meistert trotzdem ihren Alltag.

Fazit

„Ich wünsche mir, dass endlich mal was Schönes passiert“ ist ein wunderschönes Buch, wahrscheinlich eher Frauenliteratur, kann aber mit Sicherheit durchaus auch interessant fürs männliche Geschlecht sein ;)
Ich habe es geschenkt bekommen und kann es als Geschenk nur weiterempfehlen! Ich habe mich wahnsinnig gefreut und es ist total schön. 
Ab und zu sind kleinere Szenen dabei, bei denen ich sage, die hätte man auch lassen können, aber allgemein „endlich mal was Schönes“.

Meiner Meinung nach sind 4 Sterne sehr gerechtfertigt!

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Daniliesings avatar
Heute möchte ich euch ein besonderes Buch und dessen Autorin vorstellen und euch einladen, ihr hier Fragen zu stellen. Diese Autorin ist Trixi von Bülow und ihr Romandebüt "Ich wünsche mir, dass endlich mal was Schönes passiert" ist gerade erst am 25. Januar im Thiele Verlag erschienen. Dieser Fragefreitag findet im Rahmen unserer Aktion "Debütautoren 2012 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!" statt:
http://www.lovelybooks.de/debutautoren/

Trixi von Bülow ist übrigens nicht mit Loriot verwandt, so viel können wir schon mal direkt verraten. Sie findet ihn aber großartig! Sie ist Autorin und arbeitet außerdem als Programmleiterin in einem kleinen Münchner Verlag. Zusammen mit ihrem Mann und ihren 2 Söhnen wohnt sie ebenfalls in München.

In ihrem ersten Roman "Ich wünsche mir, dass endlich mal was Schönes passiert" dreht sich alles ganz besonders um das Thema Glück und darum, wie man glücklich wird. Natürlich kommt dabei auch die Liebe nicht zu kurz. Wenn ihr euch selbst einen Einblick verschaffen möchtet, findet ihr hier eine Leseprobe zum Buch:
http://www.thieleverlag.com/cms/upload/leseproben/Ich_wnsche_mir_dass_endlich_was_Schnes_passiert/Ich_wuensche_mir_Leseprobe.pdf

Nun habt ihr die Gelegenheit Trixi von Bülow all eure Fragen zu stellen, die euch unter den Nägeln brennen. Ihr könnt sie gern auch schon ab sofort stellen und die Autorin beantwortet sie dann am morgigen Fragefreitag. Wie fühlt man sich, wenn man seinen ersten Roman in den Händen hält? Wie wird man eigentlich Autorin? Auf diese und noch viele andere Fragen konnt ihr morgen Antworten bekommen.

Unter allen Fragestellern verlosen wir außerdem zusammen mit dem Thiele Verlag 5 Exemplare von "Ich wünsche mir, dass endlich mal was Schönes passiert". Neugierig sein, lohnt sich also auch!
Zum Thema

Community-Statistik

in 101 Bibliotheken

auf 22 Wunschlisten

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks