Troy Denning The Parched Sea

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Parched Sea“ von Troy Denning

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "The Parched Sea" von Troy Denning

    The Parched Sea

    Aeryn

    09. February 2010 um 22:36

    Die junge Ruha wird seit ihrer Jugend von Visionen geplagt, die sie zu einer Ausgestoßenen machten, denn ihr Beduinenstamm fürchtet Magie. Darum musste Ruha den Stamm verlassen und wurde zu einer Hexe gebracht, die ebenfalls als Ausgestoßene in einer Oase inmitten einer mörderischen Region der Wüste lebte. Nach deren Tod kehrt Ruha als junge Frau zurück zu ihrem Stamm, nur um dort erneut auf Ablehnung zu stoßen. Ihrem Vater, dem Sheikh des Stammes, bleibt nichts anderes übrig, als seine Tochter mit einem Angehörigen eines anderen Stammes zu verheiraten, der zufällig gerade die Hilfe und ein Bündnis mit ihm sucht. Dort kennt niemand das Geheimnis der jungen Frau und sie hofft auf ein normales Leben, aber ihre Hoffnungen werden schon kurz nach der Hochzeit zerstört, als eine fremde Macht ihren neuen Stamm überfällt und auslöscht. Ruha, die einzige Überlebende, ist hin- und hergerissen, zwischen dem Wunsch, die anderen Beduinenstämme zu warnen und der Furcht, dass ihr Geheimnis bekannt wird. Unerwartete Hilfe kommt für sie, aber auch für die Stämme, von einem Fremden, dem Harper Lander, einem Angehörigen der geheimnisvollen Wächter der Freiheit Faerûns, der die Eindringlinge und ihre Pläne kennt: Es sind die Zhentarim und ihr Ziel ist die Versklavung der Beduinenstämme, um den Handel durch die Wüste in ihre Hände zu bekommen. Dieses Buch, das erste der Harper-Reihe, lebt vor allem durch das exotische Setting, das Troy Denning wunderbar umsetzt. Das lässt auch seinen zwischendurch leicht gestelzten Stil vergessen. Ein bißchen stören auch die vielen Kunstworte für Gebrauchsgegenstände oder Sitten der Beduinen den Lesefluss, aber man gewöhnt sich daran. Ein wirklicher Kritikpunkt ist jedoch das Ende, das dann doch etwas abrupt kommt und hingestopselt wirkt. Insgesamt aber ein spannendes, dramatisches und oftmals auch trauriges Abenteuer, mit einer interessanten weiblichen Hauptfigur, neben der die vermeintliche Hauptfigur, der Harper Lander, teilweise verblasst.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks