Trudi Canavan

 4,3 Sterne bei 12.730 Bewertungen
Autorin von Die Rebellin, Die Novizin und weiteren Büchern.
Autorenbild von Trudi Canavan (© Paul Ewins )

Lebenslauf

Die Meisterin der Magie: Trudi Canavan wurde 1969 in Kew, Melbourne, Australien geboren. Zunächst arbeitete sie bei verschiedenen Verlagen als Grafikdesignerin und begann erst nur nebenbei Kurzgeschichten zu schreiben. Später arbeitete sie für »Auralis«, eine australische Zeitschrift für Fantasy, wo sie das Deckblatt gestaltete und die Website betreute, aber auch eingesandte Manuskripte las. 1999 gewann sie dann den »Aurealis Award« für ihre erste veröffentlichte Kurzgeschichte »Whispers of the Mist Children« (frei übersetzt: »Das Flüstern der Nebelkinder«). Zwei Jahre später debütierte sie mit ihrer Romanreihe »The Black Magician Trilogy« (dt. »Die Gilde der Schwarzen Magier«) und dem ersten Band »Magicians’ Guild« (dt. »Die Rebellin«). Bekanntheit verschaffte Canavan unter anderem auch die Trilogie mit dem Titel »Die Saga von Sonea«, in der 2010 der erste Teil »Sonea: Die Hüterin« erschienen ist. Ihre Fans lieben sie für ihre tollen Charaktere, die Darstellung der Magie und die überraschenden Wendungen in ihre Büchern.

Alle Bücher von Trudi Canavan

Cover des Buches Die Rebellin (ISBN: 9783570305911)

Die Rebellin

 (2.862)
Erschienen am 01.09.2009
Cover des Buches Die Novizin (ISBN: B004OL2S8S)

Die Novizin

 (2.138)
Erschienen am 11.03.2009
Cover des Buches Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Meisterin (ISBN: B004OL2QYE)

Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Meisterin

 (2.047)
Erschienen am 11.03.2009
Cover des Buches Das Zeitalter der Fünf - Priester (ISBN: 9783734161759)

Das Zeitalter der Fünf - Priester

 (800)
Erschienen am 14.10.2018
Cover des Buches Sonea - Die Hüterin (ISBN: 9783570309940)

Sonea - Die Hüterin

 (780)
Erschienen am 14.04.2015
Cover des Buches Magie (ISBN: 9783570308349)

Magie

 (685)
Erschienen am 09.05.2012
Cover des Buches Das Zeitalter der Fünf - Magier (ISBN: 9783734161766)

Das Zeitalter der Fünf - Magier

 (639)
Erschienen am 16.12.2018
Cover des Buches Das Zeitalter der Fünf - Götter (ISBN: 9783734161773)

Das Zeitalter der Fünf - Götter

 (594)
Erschienen am 17.02.2019

Videos

Neue Rezensionen zu Trudi Canavan

Cover des Buches Die Gilde der Schwarzen Magier 3 - Die Meisterin (ISBN: 9783641023232)
Mike_Leserattes avatar

Rezension zu "Die Gilde der Schwarzen Magier 3 - Die Meisterin" von Trudi Canavan

Der krönende Abschluss
Mike_Leserattevor 15 Tagen

Es ist der Abschluss einer überaus guten Trilogie. Das schlichte Cover gefällt mir sehr gut. Es strahlt die besondere Düsternis aus, braucht dafür aber kein überladenes Cover. Auch der Schreibstil ist super. Nicht zu ausufernd und detailverliebt, aber auch nicht zu kurz geraten, dass man etwas nicht nachempfinden kann. Was mir aber besonders gut gefallen hat, sind die kleineren Themen. Der Umgang mit Dannyls Liebe zu einem anderen Mann oder der doch recht große Altersunterschied bei einem anderen Liebespaar. Auch Soneas Entwicklung ist überwältigend. Wie sie bestimmte Entscheidungen erzwingt oder auch zu ihrer Meinung und ihren Entschlüssen steht.


Einige Szenen haben mich wirklich tief bewegt und mich wirklich leiden lassen. Da half auch der kleine Lichtschimmer im Epilog nicht weiter. Trotzdem sehe ich mit leuchtenden Augen bereits voraus auf die Sonea-Trilogie, welche an diese Trilogie aufbaut.

Cover des Buches Die Magie der tausend Welten - Die Mächtige (ISBN: 9783734161490)
K

Rezension zu "Die Magie der tausend Welten - Die Mächtige" von Trudi Canavan

Kampf der Welten
katha84vor 20 Tagen

Der Raen ist tot - und irgendwie doch nicht. Denn durch seinen Plan, in einem neuen Körper wiedergeboren zu werden, droht noch immer seine Rückkehr. Und während Dahli und seine Gefolgsleute alles versuchen, um das Wirklichkeit werden zu lassen, versucht Rielle alles in ihrer Macht stehende um das zu verhindern. Und so flieht sie mit Quall durch unzählige Welten um Dahli zu entkommen. Und auch für Tyen spitzt sich die Lage zu. Denn seine Erfindungen werden für schreckliche Taten auf allen Welten missbraucht. Und da ist noch immer Pergama, der er so gern helfen möchte, wieder einen Körper zu bekommen. Doch kann er es dafür wirklich riskieren, den Raen wiederauferstehen zu lassen?


Tja ehrlich gesagt bin ich bei der Reihe inzwischen etwas gespalten. Die Bände waren alle viel zu lang und auch die Story überzeugt mich irgendwie nicht wirklich. Auch wenn ich gar nicht genau festmachen kann, woran das liegt. Denn geschrieben sind die Bücher alle wirklich toll und auch die Ideen an sich, sind gut. Aber irgendwann habe ich ein bisschen die Verbindung zu den Figuren verloren. Vor allem Quall war irgendwie schwer greifbar. Vielleicht hätte es geholfen, wenn die Geschichte auch aus seiner Sicht erzählt worden wäre. So bleiben seine Handlungen für mich nicht immer nachvollziehbar. Und auch das Ende war dann seltsam unspektakulär. Ich hätte auf einen großen, epischen Showdown gehofft, aber der kam nicht wirklich. Das ist meiner Meinung nach sehr schade, weil die Geschichte so viel Potential hatte. So würde ich sagen, dass es eine ganz gute Reihe war, die aber nicht mal ansatzweise an die Sonea-Bände herankommt und die ich vermutlich auch kein zweites Mal lesen werden.


Cover des Buches Sonea 3 (ISBN: 9783734160172)
Nephilimlesers avatar

Rezension zu "Sonea 3" von Trudi Canavan

Starker letzter Band der Reihe
Nephilimleservor einem Monat

Inhalt:

Die Handlungen werden in diesem Buch beendet:

Die Verräterinnen planen die Befreiung Sachakas von den Ashaki und Lorkin ist mitten drin. Durch seine Liebe zu Tyvara möchte er den Verrätern helfen. Doch zuerst muss er befreit werden, da der König ihn gefangen genommen hat und befragen will.

Sonea ist mit Regin auch in Sachaka unterwegs. Um Lorkin zu befreien und ein Bündnis mit den Verräterinnen zu schließen.
Daheim in Kyralia zieht sich das Netz um Cery immer enger. Lilia versucht alles um ihren Freunden zu helfen.

Meine Meinung:

Wie auch schon in der Gilde der Schwarzen Magier, ist auch in dieser Trilogie dieser Abschlussband der stärkste der Reihe.

Lesenswert für alle, die wissen wollen, wie die Geschichte um Sonea endet.

Gespräche aus der Community

Also die Person, die ich in "Gebrüder der Bernsteinkette" absolut liebe, ist der Elf Blake Ekalb! Und nicht, weil er mein Traummann ist, sondern weil ich es liebe, wie er denkt und spricht. Ich finde diese sarkastische Art und das Selbstvertrauen einfach so toll! Und dabei wirkt er meiner Meinung nicht arrogant! 


Mein zweiter Lieblingscharakter ist Lucian Wilson - hmm, beides Männer, merk ich grad. Er ist als Person komplizierter als man zuerst denkt und trägt einen Konflikt mit sich, einen inneren Kampf, könnte man sagen, den ihn sehr interessant in seinem Denken und Handeln macht - vor allem in der zweiten Hälfte des Fantasybuchs!

Zum Thema
1 Beiträge
Bella12s avatar
Letzter Beitrag von  Bella12vor 3 Jahren

Ich bin gerade auf dein Thema gestoßen und finde es interessant.

Persönlich mag ich Charaktere, die nicht eindeutig gut oder böse sind. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie den Bösewicht geben und eigenlich Gutes tun wollen oder egoistische Ziele verfolgen, aber dabei auch gut Seiten an sich haben und deshalb trotzdem sympathisch sind. Letztere sind schon allein deshalb interessant, weil man nie vorhersehen kann wie sie sich verhalten werden.

Beispiele kann ich eher aus dem Manga- und Animebereich nennen, weil mir auf Anhieb viele solcher undurchsichtigen Charaktere einfallen (Lelouch, Itachi, Moriarty, Griffith). Ob ich einen Charakter toll finde zeigt sich deutlich, wenn ich auf sein Erscheinen warte :)

Aus welchem der angehängten Bücher ist Lucian Wilson übrigens?

Ich lese gerade Kingsbrigde - Der Morgen einer neuen Zeit und da fand ich unter anderem die Beziehung zwischen Ragna und Wilwulf interessant. Ragna ist mit 20 Jahren eine starke und intelligente, aber in Liebesdingen unerfahrene junge Frau. Wilwulf dagegen ist 40, also deutlich älter und ein selbstbewusster und egoistischer Mensch, nutzt seine Machtposition aus um zu kriegen was er will. Aber irgendwie mag ich die Chemie zwischen den beiden und würde gern etwas Ähnliches lesen.

Ein anderes Paar, dass ich wahnsinnig toll fände, wären Celaena (17-18) und Arobynn (38) aus Throne of Glass. Leider wird in den Büchern nicht daraus. Arobynn ist gefährlich, kann charmant sein, wenn er will, aber auch intrigant und manipulativ. Er ist in der Lage schreckliche Dinge zu tun, um zu bekommen was er will. Andererseits ist er, wenn man es am wenigsten erwartet taktvoll, charmant und offen. Er ist intelligent, hat immer einen Plan B und hat immer die Kontrolle über die Situation. Dieses Mentor-Schüler Verhältnis hat auch etwas.

Zum Thema Lehrer-Schüler Beziehung kommt mir auch Sonea und Akkarin aus Die Gilde der schwarzen Magier in den Sinn. Sonea soll wohl um die 20 sein, Akkarin 33. Er war auch erst ein unnahbarer, eleganter und gefährlich scheinender Mann, dann aber kam heraus, dass er für das Gute kämpfe. Ich mochte ihn und wie die beiden sich mit der Zeit näherkamen.

Gerne wieder ein historischer Roman, kann aber auch ein anderes Genre sein. Bei Fantasy bitte keine 200 Jahre alten Vampire, die wie Jugendliche aussehen und handeln, dass zählt für mich nicht als Altersunterschied ;)

Zum Thema
5 Beiträge
Buchfresserchen1s avatar
Letzter Beitrag von  Buchfresserchen1vor 3 Jahren

Wenn du gerne historische Romane liest kann ich dir die Reihe um die Begine Almut von Andrea Schacht empfehlen. Almut ist Witwe, aber noch sehr jung und ist in einen Beginenkonvent in Köln gegangen. Sie lernt den Benediktinerpater Ivo kennen. Hier entspinnt sich auch ganz langsam eine besondere Beziehung, auch wenn der Altersunterschied deutlich ist. Nebenbei müssen die beiden auch in jedem Buch einen Kriminalfall lösen.

Ich habe die Bücher verschlungen.

Es beginnt mit:

Der dunkle Spiegel und dann folgen noch vier weitere Bände.

Schiebelinis avatar
Schiebelini

Hey ihr!

Ich hab das neulich gesehen und fand es eigentlich recht witzig: 

Schlagt das Buch, das ihr gerade lest, auf Seite 111 auf. Der dritte vollständige Satz ist euer Horoskop für die nächste Woche.

Bei mir kam für letzte Woche zum Beispiel: "A little more will kill you." Okay ... XD

Dieses Mal (neues Buch) ist es: "Wenn ich mich also dazu zwingen würde, mich an den Traum zu erinnern, würden mir vielleicht auch andere Dinge wieder einfallen." Na, was das wohl für meine kommende Woche bedeutet.

Bin gespannt auf eure Horoskope!

Zum Thema
22 Beiträge
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

:D

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks