Trudi Canavan Sonea - Die Königin

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(6)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sonea - Die Königin“ von Trudi Canavan

Sonea, die Schwarze Magierin von Kyralia, ist überglücklich, als ihr Sohn Lorkin von den Sachakanischen Rebellen freigelassen wird. Endlich wird er nach Hause zurückkehren. Aber zuvor verlangt der König von Sachaka, dass der junge Mann alle Informationen preisgibt, die er über die Verräterinnen hat. Doch Lorkin hat sich in eine der Rebellinnen verliebt und ist nicht bereit, sie auszuliefern. Der Sachakanische König droht, Lorkin sein Wissen mit Gewalt zu entreißen. Da bricht Sonea das oberste Gesetz für Schwarze Magier und verlässt Kyralia. Sie wird ihren Sohn nicht im Stich lassen – und hofft, dass ihr Eingreifen keinen Krieg auslöst … Der fulminante Abschluss der großen Bestsellertrilogie!

Stöbern in Fantasy

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Diese Geschichte bräuchte dringend eine Altersempfehlung. Nichts desto trotz ein absolut gelungener Fantasy - Thriller

Sakle88

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Guter Auftakt mit neuen Protagonisten und alten Bekannten.

Mayylinn

Götterkind 2 (Edda Reloaded)

Nordische Mythologie verständlich in Romanform gebracht - super für Liebhaber und Neueinsteiger in die Edda.

Rajet

Legenden und Lügner

Konnte mich überhaupt nicht überzeugen. Platte Charaktere, plumpe Storylines und keine wirkliche Spannung.

BlueSunset

Die Stadt der verbotenen Träume

Poetische Fantasy vom Feinsten. Außergewöhnlich anders.

Kaddi

The Chosen One - Die Ausersehene

Sehr Gelungen

Sturmhoehe88

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Geschafft!

    Sonea - Die Königin

    lenasupi

    17. September 2016 um 01:07

    Endlich habe ich die Buchreihe durch!Das soll jetzt nicht falsch rüberkommen, aber Romane dieser Art sind echt schwer zu lesen für mich, weshalb es mich umso mehr erfreut, dass ich sie endlich durchgelesen habe. "Die Gilde der schwarzen Magier" fande ich großartig, und konnte gar nicht erwarten zu wissen, wie es mit Sonea weitergeht, da ja das Ende von "Die Meisterin" offen bleibt, was nun mit Kyralia und der Gilder der Magier passiert.Die Fortsetzung hat die Geschichte super ergänzt, und es zu einem gelungenen Abschluss gebracht! ;)

    Mehr
  • Das Ende der 2. Trilogie

    Sonea - Die Königin

    cybersyssy

    25. October 2013 um 13:35

    *** Klappentext *** Sonea, die Schwarze Magierin von Kyralia, ist überglücklich, als ihr Sohn Lorkin von den sachakanischen Rebellen freigelassen wird. Endlich wird er nach Hause zurückkehren. Aber zuvor verlangt der König von Sachaka, dass der junge Mann alle Informationen preisgibt, die er über die Verräterinnen hat. Doch Lorkin hat sich in eine der Rebellinnen verliebt und ist nicht bereit, sie auszuliefern. Der sachakanische König droht, Lorkin sein Wissen mit Gewalt zu entreißen. Da bricht Sonea das oberste Gesetz für Schwarze Magier und verlässt Kyralia. Sie wird ihren Sohn nicht im Stich lassen - und hofft, dass ihr Eingreifen keinen Krieg auslöst … *** Meine Meinung *** Der letzte Teil der 2. Trilogie um Sonea ist nicht schlecht, aber irgendwie hat mich die komplette Trilogie nicht so gefesselt wie „Die Gilde der Magier“. Das lag wohl auch an Martina Rester-Gellhoff, die als Sprecherin nicht zu 100 % überzeugen konnte. Sie brachte mir nicht genug Power, Gefühl und Leben in die Geschichte und das tat der Spannung und der Lebendigkeit der Figuren wirklich Abbruch. Bücher mit ihr als Sprecherin werde ich in Zukunft meiden. Wenn ich mir die Handlung so ins Gedächtnis rufe, dann war die Spannung des Buches knapp im oberen Drittel angesiedelt, auch wenn Kämpfe recht flott und ohne Esprit abgefrühstückt wurden. Es wirkt alles irgendwie hingeschrieben, damit die Trilogie beendet ist. Die Figuren waren auch nicht so lebendig, dass ich großartig mit ihnen mitfieberte und das Ende leider recht vorhersehbar. Der Schreibstil Canavans ist wie immer locker-flockig und ich fühlte mich schon in die andere Welt, die Welt Kyralias und Sachakas versetzt. Die losen Fäden der Vorgängerbände wurden alle ordentlich „vernäht“ und es gab ein rundes Bild der Geschichte. Eine Möglichkeit der Fortsetzung besteht und ich befürchte, dass da noch was nach kommt. Alles in allem war das Hörbuch okay, aber mehr auch nicht. Ich vergebe gern 3 Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Sonea 3" von Trudi Canavan

    Sonea - Die Königin

    Letanna

    18. December 2012 um 19:36

    Endlich, der von mir langersehnte dritte und letzte Teil der Sonea Reihe. Ich habe diesen Teil natürlich wieder als Hörbuch gehört, dazu muss ich aber vorab etwas erzählen. Zuerst habe ich mir bei audilbe die gekürzte Version gekauft. Der Anfang war unheimlich verwirrend und ich bin überhaupt nicht in die Handlung rein gekommen. Ich dachte mir, das kann nie im Leben die richtige Reihenfolge sein. Habe mich dann bei audible beschwert und dann die ungekürzte Version bekommen. Jetzt, nachdem ich fertig bin, kann ich ganz klar sagen, die gekürzte Version war wirklich in der falschen Reihenfolgen, es fängt nämlich mit dem Schluss an. Das ist natürlich besonders ärgerlich, so kannte ich den Schluss schon. Das gekürzte Hörbuch wurde jetzt übrigens aus dem Programm genommen. Trotzdem hat mir das Hörbuch gefallen. Es kommt zwar nicht an die erste Trilogie aus dieser Serie heran, ist aber durchaus unterhaltsam. Alle Handlungsstränge werden beendet und alle offenen Fragen geklärt. Die Geschichte wird wieder aus verschiedenen Perspektiven erzählt, Lorkin bei den Verräterinnen, Botschafter Daniel in Sachaka, der Dieb Cery im Untergrund und auf der Flucht und natürlich Sonea, die zusammen mit Regin auf dem Weg nach Sachaka ist. An manchen Stellen hatte die Handlung durchaus seine Längen, die Autorin geht wirklich sehr ins Detail und hält sich oft an uninteressanten Beschreibungen und Gedanken der Figuren auf. Einer der Charaktere, der schon seit der ersten Trilogie dabei ist, stirbt in diesem Teil, was ich persönlich sehr schade fand. Sonea findet in diesem Teil übrigens endlich einen neuen Partner, obwohl für mich schon absehbar war, dass die beiden zusammen kommen werden. Insgesamt unterhaltsam, kommt aber nicht an "Die Gilde der schwarzen Magier" heran.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks