Truman Capote Frühstück bei Tiffany

(584)

Lovelybooks Bewertung

  • 591 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 9 Leser
  • 60 Rezensionen
(190)
(201)
(149)
(32)
(12)

Inhaltsangabe zu „Frühstück bei Tiffany“ von Truman Capote

In der flirrenden Atmosphäre des New Yorker Hochsommers lässt sich die 18-jährige Holly Golightly vom Strom
des leichten Lebens treiben. Mit unverschämtem Charme
und überraschendem Einfallsreichtum schlägt sie sich
durch zwischen Bohemiens, Playboys, Gins und Rosen.
Sie weiß, wie sie von einem reichen Verehrer fünfzig
Dollar für die Toilette abstaubt. Sie weiß, wie man eine
Party feiert. Und sie weiß, was hilft, sobald sie vom
»roten Elend« überfallen wird, dieser unbestimmten
Furcht: ein Abstecher zu Tiffany. Beim Juwelier auf der
Fifth Avenue kann ihr nichts und niemand etwas anhaben.

Hat mir sehr gut gefallen :-)

— AlinchenBienchen

Kurzweiliger und unterhaltsamer Einblick in das exzessive (Party-)Leben der Holly Golightly - eine tolle Lektüre für den Strand!

— tanteruebennase

Das erste Mal, dass ich einen Film besser fand als seine Romanvorlage - für mich ist der Inhalt etwas wirr und konnte mich nicht überzeugen.

— Cailess

Eine nette Sommerlektüre für den Strand, mit der richtigen Portion Satire und Gesellschafstkritik

— _nifelheim

Leider nicht so gut wie erwartet. Schade.

— Isy2611

Besser als die Verfilmung! Obwohl Audrey hinreißend ist.

— Mika_Schulze

Mein absolutes Lieblingsbuch!

— Simonai

Enttäuschend!

— Sandy3437

Ein tolles Buch mit schöner Atmosphäre! Ich war überrascht wie sehr sich Buch und Film ähneln.

— leyax

Das Buch hat mir super gut gefallen. Ich habe mir das alles etwas anders vorgestellt, aber ich liebe Holly Golighty.

— KleineNeNi

Stöbern in Romane

Blasse Helden

Episodenroman über das wilde Russland der 90er Jahre und das nackte Gesicht des Kapitalismus. Schockierend, philosophisch und amüsant.

alasca

Summ, wenn du das Lied nicht kennst

Wahre Freundschaft und Liebe kennen keine Hautfarbe

Klusi

Kleine Feuer überall

Eindrucksvolle Menschenporträts

Jonas1704

Schwestern für einen Sommer

Das war mir zu viel Drama, Herzschmerz und Klischee.

Newspaperjunkie

Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden

Wunderschön poetisches und philosophisches Buch. Bildhafte, malerische Sprache runden das kurze Lesevergnügen ab und machen Lust auf mehr!

BlueSiren

Das Finkenmädchen

Erschreckend und mitreißend zugleich. Der Schein des friedvollen Covers trügt...

Sandra8811

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Die Sammelbeiträge werden ich dann hier im Startbeitrag verlinken, damit nicht jeder lange nach seinem Beitrag suchen muss. Jeder kann seinen Beitrag so gestalten wie er möchte, wichtig wäre nur am Anfang des Beitrages die Gesamtpunktzahl. Ich werde keine monatliche Auswertung der Punkte machen. Es wird dann Anfang 2019 wenn die Challenge vorbei ist eine Übersicht der Punkte geben. Eventuell werde ich auch schon mal eine nach einem halben Jahr machen, aber da möchte ich mich heute noch nicht festlegen. Wer seinen Punktestand zwischendurch wissen will, kann ja die Sammelbeiträge der anderen durchgehen und sieht wo er ungefähr steht.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten, mir den Link dazu per Nachricht senden und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2018 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2017 angefangen erst in 2018 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus (Achtung - die Seitenzahl hat sich geändert und es gibt eine Extra-Regel, damit man auch mal die dicken Wälzer zur Hand nimmt):  Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2018 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 300 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 500 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was über 800 Seiten hat, gibt es doppelte Punkte. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbücher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2018-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 10 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer: GrOtEsQuE Arachn0phobiA Code-between-lines hannipalanni lisam natti_ Lesemaus karinasophie jenvo82 Buchgespenst Frau-Aragorn Buchperlenblog KymLuca jala68 Beust Somaya tlow Janina84 Frenx51 Kerdie ChattysBuecherblog Bellis-Perennis Akantha Wuschel Meeko81 niknak kattii Icemariposa TodHunterMoon glanzente Kleine1984 MissB_ schokoloko29 Salander007 LadySamira091062 Yolande janaka Hortensia13 PMelittaM SomeBody Ritja once-upon-a-time paevalill Curly84 ReadingEmi carathis Kuhni77 Fadenchaos Schluesselblume eilatan123 Steffi_Leyerer miau0815 BettinaForstinger linda2271l Sutchy Larii-Mausi erazer68 nordfrau QueenSize Sommerkindt lieblingsleben StefanieFreigericht darkshadowroses secretworldofbooks EnysBooks Ecochi pinucchia Sandkuchen mistellor Nannidel Veritas666 papaverorosso DieBerta Musikpferd  Sportloewe Lebensglueck

    Mehr
    • 869
  • Truman Capote - Frühstück bei Tiffany

    Frühstück bei Tiffany

    Chrissy87

    08. January 2018 um 11:17

    Ich habe mal wieder zuerst den Film gesehen, welcher mich neugierig auf das Buch gemacht hat. Und das Buch ist ebenso bezaubernd wie der Film und beim Lesen hatte ich immer "Moonriver" im Kopf.Truman Capote schafft es eine irgendwie realistische Geschichte in der es keine Helden gibt zu kreieren und zeitgleich verliert sie nie ihren ganz speziellen Zauber, welcher den Leser an diese Geschichte fesselt.

    Mehr
    • 4
  • mein erster Truman Capote und sicher nicht der letzte!

    Frühstück bei Tiffany

    _nifelheim

    05. August 2017 um 11:12

    Inhalt:Die Protagonistin Holly begleitet jeden Abend einen anderen Verehrer auf eine der vielen angesagten Partys der New Yorker Schickeria. Aber auch in Hollys Welt gibt es nicht nur gute Zeiten, denn wenn sie ab und zu das rote Elend mal packt, fährt sie einfach zu Tiffanys, um sich glücklich zu kaufen oder einfach in der von ihr so geliebten Atmosphäre zu schwelgen. Denn das ist der einzige Ort, an dem sie sich sicher und geborgen fühlt. Holly ist ein Luxusgirl und träumt von einem Leben an der Seite eines Millionärs und gerade als sie ihn findet und der Traum kein Traum mehr bleibt, wird sie verdächtigt für einen Drogenboss gearbeitet zu haben. Meine Meinung: Frühstück bei Tiffany ist eine unterhaltsame Satire, die sich mit der Schickeria und Partyszene der alten Tage in New York beschäftigt. Zeitlich betrachtet befinden wir uns kurz nach dem zweiten Weltkrieg, der Wirtschaftsboom hat dafür gesorgt, dass jeder alles hat und dass die Reichen nur noch reicher geworden sind. In dieser Welt scheint es niemandem an etwas zu fehlen, außer an "echten Gefühlen". Die Protagonistin Holly verkörpert bitterböse das Lebemädchen, das sich von reichen Männern aushalten lässt und im Vergleich zum Film mit Audrey Hepburn ist die Protagonistin keine sympathische Zeitgenossin. Sie ist total oberflächlich, obwohl sie Bücher liebt und auf elegante Kleidung steht, hatte ich beim Lesen kein Faible für sie. Holly fühlt sich stets heimatlos, aber wenn man selbst nichts dagegen tut und versucht ein eigenes Leben aufzubauen, ist das ja nur verständlich. Mit der Hauptprotagonistin konnte ich einfach nichts anfangen. Aufgrund der Protagonistin entstand zumindest am Anfang bei mir das Gefühl, dass es sich bei diesem Buch um einen 0815 Roman handelt, der geschrieben wurde, um Frauenherzen zu befriedigen."...Wenn ich im richtigen Leben mal einen Ort finde, wo ich mich so fühle wie bei Tiffany, dann werde ich Möbel kaufen und dem Kater einen Namen geben. ..." - Holly GolightyDas änderte sich aber mit dem Fortlaufen der Erzählung schlagartig. Truman Capote schreibt kritisch und satirisch über diese Szene, die ja tatsächlich exisitert haben muss und höchstwahrscheinlich auch noch heute in diesem Ausmaß zu finden ist. Capotes eigene Mutter gehörte ihr scheinbar auch an. Über den Autor steckt noch einiges mehr in diesem Buch, denn der namenslose Erzähler, schwul und als Schriftsteller tätig, stellt eine Anspielung auf den Autor selbst dar.Den Film mit Audrey Hepburn hab ich übrigens nicht gesehen.Insgesamt bietet das Buch eine kurzweilige Unterhaltung und eignet sich gut für heiße Sommertage am Strand oder Balkon, es beinhaltet die richtige Portion Satire und Kritik und liest sich einfach und entspannt weg. Es ist sogar ein leichter Hauch Spannung darin versteckt, weil man bis zum Schluss neugierig bleibt, was nun aus Holly wird, die einfach aus einer anderen Zeit stammt und so mit dem heutigen Feminismus und Bild der Frau nicht zu vereinbaren ist. Teilweise hatte ich sogar Mitleid mit ihr und hätte sie am liebsten in eine Schule eingeschrieben und gebildet XD. Auf den Schriftsteller selbst bin ich aber nun neugierig und da ich gesehen habe, dass auf der Rory Gilmore Reading Challenge auch sein Buch Kaltblütig vertreten ist, werde ich dieses bald auch lesen.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656
  • Holly Golightly nimmt das Leben leicht

    Frühstück bei Tiffany

    KristinaTiemann

    16. February 2017 um 09:59

    Truman Capote erzählt in seinem Kurzroman die Geschichte des 18jährigen Mädchens Holly Golightly im Kriegsamerika der 40er Jahre. Holly Golightly - und der Nachname ist hier Programm, denn sinngemäß bedeutet er "nimm's leicht" - lebt gemeinsam mit ihrem Kater in einem typischen New Yorker Backsteinhaus auf der East Side von Manhatten. Sie ist zwar mittellos, dafür aber sehr charmant. Die Männer wickelt sie mühelos um ihre Finger: "Ich habe nicht mehr als elf Liebhaber gehabt." So gibt sie sich wie ein modernes It-Girl spontan und unbeschwert und feiert lieber Partys, als das Leben ernsthaft mit einem Job und geregeltem Alltag anzugehen oder darüber nachzudenken. Vielleicht weil es sonst zu hart wäre, denn über ihre Vergangenheit spricht sie nicht, die ist Tabu. Wenn sie mal wieder das "rote Elend" (das Grauen) überkommt, geht sie gern zu Tiffany, denn dort fühlt sie sich am wohlsten. Insgesamt umgibt sie eine eher geheimnisvolle Atmosphäre und man fragt sich die ganze Zeit, wer ist dieses Mädchen und warum tut sie, was sie tut? Man hat das Gefühl, dass sie schlimme Dinge vergessen möchte, dass sie ihre traurige Seele mit einem fröhlichen Lebensstil zu schützen versucht. Und irgendwie tut sie einem dabei leid. Man wünscht ihr, endlich ihr Glück zu finden, das vermutlich nicht bei Tiffanys herumliegt. Jedenfalls ging es mir beim Lesen so.  Ihr Nachbar, ein junger New Yorker Schriftsteller, der unter ihr wohnt, scheint sich dieselben Fragen zu stellen. Die Geschichte ist aus seiner Sicht geschrieben. Und mit dieser merkwürdigen Gefühlsmischung, die sich beim Beobachten einstellt, hingerissen zwischen Bewunderung und Mitleid, verliebt er sich mit der Zeit in sie ... Ich habe die Geschichte schon öfter gelesen und finde sie wundervoll. Für mich ist Capote ein ganz großer Erzähler. Der Film kann da lange nicht mithalten , auch wenn ich Audrey Hepburn mag. Es gibt Geschichten, die sollte man in seinem Leben einmal gelesen haben und diese hier gehört unbedingt dazu.

    Mehr
    • 3
  • Enttäuschend!

    Frühstück bei Tiffany

    Sandy3437

    06. February 2017 um 12:08

    Um es vorwegzunehmen: Den Film kenne ich leider nocht. Nach der Lektüre des Buches habe ich aber auch keine große Lust mehr mich näher mit Holly Golightly zu beschäftigen, deren einziger Daseinszweck darin bestehen zu scheint, sich von reichen, einflussreichen Männern umgarnen zu lassen. Dass sie sich ruhelos und heimatlos fühlt, wenn sie gar nicht den Versuch unternimt ein eigenes Leben aufzubauen, ist nur allzu verständlih. Noch dazu finde ich die Sprache schrecklich! Capote wil ich damit nicht unrecht tun, er mag vielleicht auch an der Übersetzung liegen, dass ich mit dem Schreibstiel gar nicht klar gekommen bin, Bishe kenne ich sonst nur noch "Kaltblütig" von Capote, das mich begeistert hat. Fazit: Das Lesen dieser nichtsagenden Geschichte war für mich die reinste Zeitverschwendung. Hätte das Buch nicht nur etwas über 100 Seiten, hätte ich es abgebrochen. So habe ich wenigstens nur einen Nachmiuttag daran vergeudet.

    Mehr
  • Frühstück bei Tiffany - Truman Capote

    Frühstück bei Tiffany

    KleineNeNi

    22. October 2016 um 21:28

    "Schlechte Nachrichten sollte ein Mädchen nie ohne Lippenstift lesen..." - Holly Golighty Die achtzehnjährige Holly Golightly lässt sich in New York vom Strom des leichten Lebens treiben. Mit charmanter Keckheit und überraschendem Einfallsreichtum schlägt sie sich zwischen Bohemiens, Playboys, Gin und Rosen durch und bleibt sich in ihrem Herzen treu. Und manchmal, wenn sie die unbestimmte Furcht vor dem Leben packt, dann hilft nur eines: schleunigst zum Juwelier Tiffany gehen! Handlung (Wiki): Holly Golightly ist vollkommen mittellos, schlägt sich aber tapfer mit unverschämtem Charme und überraschendem Einfallsreichtum durchs New Yorker Leben, lässt ihre Verehrer am ausgestreckten Arm verhungern, dreht ihnen trotzdem die Taschen um und ist für jeden Unsinn zu haben. Immer wenn sie das „rote Elend“ (das Grauen) überkommt, geht sie auf einen Sprung zum Juweliergeschäft Tiffany, dem einzigen Ort auf der Welt, an dem sie sich wohlfühlt.Charaktere: Holly Golightly - Sie ist eine unbeschwerte Person (Ihr Nachnahme bedeutet so viel wie "nimm`s leicht"), die mit zahlreichen älteren Männern verkehrt. Sie zieht den Männern das Geld aus der Tasche. Sie hat viele Geheimnisse und spricht nicht über ihre Vergangenheit., Ihr Nachbar - Er bewundert Holly Golighty und hat auch irgendwann das Gefühl in sie verliebt zu sein. Sie werden sehr gute Freunde. (Ich wüsste nicht das sein Name einmal genannt wurde) Schreibstil: Das Buch ist aus Sicht des Nachbars von Holly Golighty, welcher unter der Wohnung unter ihr wohnt. Meine Lieblingszitate: "...Ich hab herausgefunden, das Beste ist, in ein Taxi zu steigen und zu Tiffany zu fahren." - Holly Golighty "...Wenn ich im richtigen Leben mal einen Ort finde, wo ich mich so fühle wie bei Tiffany, dann werde ich Möbel kaufen und dem Kater einen Namen geben. ..." - Holly Golighty "Man braucht ungefahr 4 Sekunden, um von hier zur Tür zu gehen. Dir gebe ich zwei." - Holly Golighty "Es mag normal sein, Herzchen; aber ich bin lieber natürlich." - Holly Golighty Meine Meinung: Ich habe mir unter diesem Buch etwas anderes vorgestellt, muss aber sagen, dass es mir wirklich gut gefallen hat. Es ist eine schöne Erzählung von einer unbeschwerten Frau, die ich für ihr Leben bewundere. Ich würde auch gerne so unbeschwert und leicht durch`s Leben gehen. Im großen und ganzen war das Buch eine schöne Abwechselung zu den Fantasy-Büchern, die ich sonst so lese. :)

    Mehr
    • 3
  • Ein kurzer, wunderbarer Klassiker...

    Frühstück bei Tiffany

    Creed

    10. January 2016 um 20:42

    Der gleichnamige Filmklassiker von Blake Edwards ist dermaßen berühmt geworden, dass viele Menschen gar nicht wissen, dass dem Streifen ein ebenso berühmter Roman zugrunde liegt. Truman Capote schrieb das recht kurze Werk 1958, und es besitzt einen etwas raueren Ton als die filmische Version. Auch das Finale wurde fürs Kino in ein publikumswirksames Happy-End umgewandelt; im Buch findet sich ein eher melancholisch-trauriger Schluß. Diese Änderung der Geschichte hat Truman Capote auch stets kritisiert. Die junge Holly Golightly ist im Grunde genommen gar nicht das süße Mädchen, als das sie in den Augen der Kinozuschauer stets erscheint. Die recht ambivalent kreierte Figur ist ziemlich berechnend, zwar charmant und frech, aber auch oftmals auf ihren persönlichen Vorteil bedacht. Sie wird (außer von der Nachbarin) nie als Prostituierte bezeichnet, ihr Lebenswandel läßt jedoch beinahe etwas in dieser Richtung vermuten. Truman Capote gelang es, trotz der Kürze des Romans den Charakter Holly Golightly gut herauszuarbeiten und sie nicht zu lieb erscheinen zu lassen. Trotzdem hat man beim Lesen stets das Bild der bezaubernden Audrey Hepburn vor Augen, die den Kult um Film und Buch entscheidend mitgeprägt hat. Capote besitzt auch in diesem Werk einen wunderbaren Schreibstil, mühelos wechselt er von schwungvoll-witzigen Dialogen zu tragischen Geschehnissen. So halten sich Humor und Dramatik die Waage. Der Roman ist keine Komödie, vielmehr zeigt er eine junge Frau ohne Halt und ohne Ziel im Leben, zeigt, wie sie sich durchschlägt und wie hinter der Fassade aus Glamour, Kosmetik und Partys eine Menge Traurigkeit und Angst herrschen. Fazit: Mit Recht ein Klassiker, hervorragend geschrieben, mit interessanten Haupt- und etlichen skurrilen Nebencharakteren ausgestattet. Witzig und melancholisch zugleich. Lesenswert!

    Mehr
  • Eine charmante Geschichte.

    Frühstück bei Tiffany

    Lonechastesoul

    13. August 2015 um 01:15

    Frühstück bei Tiffany ist die Geschichte einer Frau, die ihren Platz im Leben noch nicht gefunden hat, aber deshalb nicht in Trübsal versinkt, sondern das Leben auf ihre einzigartige und unbeschwerte Art und Weise lebt, was so manch einen Außenstehenden den Kopf schütteln oder an ihrer Geistesgegenwärtigkeit zweifeln lässt. Holly Golightly ist keine prinzipiell unsympathische Figur, im Buch aber wird sehr deutlich, wie wenig Verantwortungsgefühl sie hat, wie sehr sie in den Tag hineinlebt und generell bei keiner ihrer Taten an die Folgen denkt - kurz: wie gedankenlos sie ist. Sie zimmert sich ihre eigene Philosophie zurecht, um ihr Tun vor sich selbst zu rechtfertigen, kann damit aber schon ihren Nachbarn, Paul, nicht vollends überzeugen. Dieses Buch hat einfach 'Charm' aber trotzdem fehlt leider das gewisse 'Etwas'. Die anderen Kurzgeschichten im Buch sind auch okay und kurzweilig - eben aus einer ganz anderen Zeit.

    Mehr
  • Diamonds are a girl's best friend.

    Frühstück bei Tiffany

    Sick

    Holly Golightly lebt in Manhattan das süße Leben. Niemand weiß so recht, woher sie kommt und was sie macht, aber jeder hat sie gerne um sich. Ihre Partys sind gut besucht und ihre Verehrer könnte sie nicht an einer Hand abzählen. Zu denen würde sich wohl auch ihr Nachbar zählen, aus dessen Sicht ihre Geschichte erzählt wird. Seinen Namen kennen wir nicht, Holly nennt ihn einfach nur Fred, weil er sie an ihren Bruder erinnert. Und viel zu erzählen gibt es tatsächlich über Holly, wenn auch nicht immer. Manchmal sieht man sie einige Wochen nicht, aber dann taucht sie wieder auf, fegt wie ein Wirbelsturm durch das Leben ihrer Freunde und Bekannten. Bis sie sich in ernsthafte Schwierigkeiten bringt...   "Frühstück bei Tiffany" ist wohl Truman Capotes bekannteste Kurzgeschichte, was zwar zum Teil auch am gleichnamigen Film mit Audrey Hepburn liegt, aber eigentlich war die Story schon vorher tausendfach gelesen. Diese entspricht auch nicht hundertprozentig der Filmfassung, denn eigentlich könnte man die Geschichte um Holly als Drama bezeichnen, während die Verfilmung doch noch ein Happy End hat. Die Protagonistin Holly dürfte auch ziemlich einzigartig sein. Sie spielt niemals mit offenen Karten, sodass man nicht weiß, was der Wahrheit entspricht und was sie einfach nur erzählt. So hält die Handlung einige Überraschungen bereit, denn eigentlich kommt Holly ziemlich naiv rüber, wie ein argloses Schulmädchen und keinesfalls berechnend. Wie die wahre Holly wirklich ist, ist nur schwer zu sagen und wahrscheinlich ist auch das die Eigenschaft, die die Männer so anziehend an ihr finden. Die Handlung an sich ist relativ kurz gehalten, es gibt einige längere Dialoge und Zeitsprünge und nach etwa hundert Seiten ist alles schon vorbei. Im Anschluss finden sich noch drei andere Kurzgeschichten, die sich aber jeweils nur über zehn bis fünfzehn Seiten erstrecken. Auch sie erzählen von eher ungewöhnlichen Menschen und haben nicht alltägliche Handlungsorte. Die Sprache ist natürlich etwas veraltet, immerhin ist das Original von 1958. Wer so etwas aber gerne mag, wird durchaus Gefallen an den Geschichten finden.   Allen, die den Film gesehen haben, möchte ich das Buch gerne weiterempfehlen, denn Truman Capote hat eine außergewöhnliche Figur erschaffen, die es wert ist, dass man sie mit seinen Augen sieht.

    Mehr
    • 4
  • Frühstück bei Tiffany

    Frühstück bei Tiffany

    ANATAL

    26. July 2015 um 14:06

    Sowohl Buch als auch die Verfilmung sind Klassiker und ich hab es jetzt endlich mal geschafft mir das Buch zu besorgen. Es hat nur wenige Seiten, aber gerade das spricht meist bei Klassikern für Qualität, die mir gefällt. Und so war es auch hier. Truman Capote schreibt aus Sicht des jungen newyorker Schriftstellers Fred über dessen Bekanntschft mit der eher ungewöhnlichen Holly Golightly. Ich würde sie als etwas naives, sprunghaftes It-Girl im New York der vierziger Jahre beschreiben.  Das ganze ist eine kleine feine Geschichte, die Humor enthält, aber auch mal etwas Tragisches. Ein Buch das man einfach gelesen haben sollte!

    Mehr
  • Nimms leicht, so wie Holly

    Frühstück bei Tiffany

    WilmaFeuerstein

    23. July 2015 um 08:07

    Ich liebe die Geschichte, um das Partygirl Holly, das scheinbar so leichtfüßig durchs Leben geht und doch nicht wirklich weiß wo es hingehört. Ich bin bereits ein großer Fan des Films, doch das Buch fand ich besser. Besonders das Ende scheint mir hier passender, nicht so Hollywood verkitscht ( aber ich möchte nicht zu viel verraten). Der ganze Stil des Buches ist schnell, ständig passiert irgendetwas, also ganz im Sinne von Hollys Lebensrhythmus.

    Mehr
  • Rezension zu "Frühstück bei Tiffany" von Truman Capote

    Frühstück bei Tiffany

    Rheinzwitter

    Ich werd den Teufel tun und hier einen langen Kommentar abgeben, weil man nichts über Capote und seine Werke sagen kann, was nicht eh schon gesagt wurde. Nur soviel zu diesem Buch: Nicht von der - zugegeben bezaubernden - Verfilmung in die Irre leiten lassen! Anders als der Film spielt die Vorlage in dem von Unsicherheit geprägten Kriegsamerika der 40er Jahre und ist eine traurige Geschichte über eine verlorene Seele ohne Happy End. Aber - leichtfüßig erzählt! Mit sprachlicher Eleganz tänzelt Capote durch die rund 100 Seiten wie seine Figur Holly Golightly durch ihr Leben. Jeder Satz, jedes Wort macht deutlich, welch großer Stilist Capote war. Ein großer, kurzer Roman. Ich verneige mein Haupt in Ehrfurcht. Das Zitat von Norman Mailer auf der Buchumschlagseite dieser Ausgabe trifft es auf den Punkt: "Truman Capote ist der perfekteste Schriftsteller meiner Generation. Ich hätte keine zwei Wörter in "Frühstück bei Tiffany" ändern wollen."

    Mehr
    • 3
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Die Chinesische Kalenderchallenge 2015/2016

    Die Chinesische Astrologie. So erstellen Sie Ihr chinesisches Horoskop selbst.

    stebec

    Willkommen zu unserer Challenge des Chinesischen Kalenders. Wir kattii und stebec haben uns ein paar nette Aufgaben überlegt, an deren Erfüllung ihr hoffentlich genauso viel Spaß haben werdet, wie wir bei der Erstellung. Natürlich dreht sich hier alles um den Chinesischen Kalender. Wir stellen euch Aufgaben für dessen Erfüllung ihr Punkte sammeln könnt, wenn ihr fleißig lest, aber alles der Reihe nach. Die Regel: Die Challenge findet vom 01.Mai 2015 bis zum 30.April 2016 statt. Einsteigen könnt ihr jederzeit und die verpassten Aufgaben auch nachholen.  Wir stellen euch jeden Monat zwei Aufgaben, die einem Tier des chinesischen Tierkreiszeichens passen. Die Aufgaben werden immer frühzeitig veröffentlicht, damit ihr genug Zeit habt, um euch eure Bücher herauszusuchen. Zusätzlich könnt ihr jeden Monat Elementaufgaben erfüllen, die Zusatzpunkte einbringen. Hier solltest ihr allerdings auf ein Gleichgewicht zwischen den Elementen sorgen. d.h. das jedes Element nur 6 mal verwendet werden darf. Die Elementaufgaben sind immer gleich. Natürlich müsst ihr auch darauf achten Yin&Yang im Gleichgewicht zu halten. D.h. das jedes Yin oder Yang nur 16 mal verwendet werden darf. Auch die Yin&Yang Aufgaben bleiben gleich. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, den wir verlinken können und in dem ihr eure Punkte aktuell haltet. Das hilft uns die Übersicht nicht zu verlieren.  Haltet euch hierbei bitte an das Beispiel, was wir unten erstellt haben. Die Aufgaben: Jeden Monat gibt es zwei Hauptaufgaben für euch, die von kattii im Monat vorher veröffentlicht werden. Eine zu einer schlechten und eine zu einer guten Eigenschaft des Tieres. Es geht sich also also darum für jeden Monat zwei Bücher zu lesen.  Die Elementzusätze können mit den Hautpaufgaben vereinbart werden. Die Elementzusätze sind keine Pflicht. als Beispiel: Ich lese ein Buch zu einer Hauptaufgabe, das über 450 Seiten hat und kann mir Wasserpunkte auf mein Konto schreiben. Feuer, heiß, leidenschaftlich und zerstörerisch. Um die Feuerpunkte zu bekommen, müsst ein Buch aus dem Genre Liebesroman, Thriller oder Dystopie lesen Wasser, 71% der Erde sind mit Wasser bedeckt. Das ist ganz schön viel. Deswegen müsst ihr für die Wasserpunkte ein Buch lesen, dass über 450 Seiten hat.  Luft, bedeutet Leichtigkeit. Man ist losgelöst von allem, deswegen lest ein Buch aus dem Genre: Fantasy, historischer Roman oder etwas humorvolles . Erde, ist ein sehr festes Element. Für die Erdenpunkte müsst ihr ein Hardcover lesen. Metall, steht für Fortschritt und deswegen müsst ihr für die Metalpunkte ein Buch lesen, dass nicht vor 2015 erschienen ist. Die Yin&Yang-Aufgaben sind simpel. Auch hier gilt, dass diese mit den Hauptaufgaben vereinbart werden können.  Yin => Ein helles Cover Yang => Ein dunkles Cover Ihr könnt euch hier entscheiden, ob ihr nur die Hauptaufgaben erfüllt oder die Zusätze auch abarbeiten möchtet.  Pro Buch könnt ihr eine Hauptaufgabe, einen Elementzusatz und einmal Yin oder Yang anrechnen. als Beispiel: Wenn ich ein Buch für eine Hauptaufgabe lesen, das über 450 Seiten hat und ein helles Cover besitzt, dann habe ich alle möglichen Aufgaben erfüllt. Sollte ich die Hauptaufgabe im Monat des Aufgabenstellung erfüllen, habe ich die höchstmögliche Punktzahl erreicht.  Die Punkte: Pro erfüllte Tieraufgabe gibt es 1 Punkt Pro erfülltes Element gibt es 1 Punkt Pro erfülltem Yin/Yang gibt es 1 Punkt Wenn ihr im Jahr des aktuellen Tieres geboren wurden seit:  Punktzahl mal 2 Wenn ihr die Aufgabe im Monat lest, in dem sie gestellt wurde: 1 Zusatzpunkt pro Aufgabe. Als Beispiel: Richtige Aufgabe + Element + Yin/Yang = 3 Punkte Ihr könnt also im Monat, wenn ihr beide Aufgaben und Zusatzaufgaben erfüllt habt 6 Punkte sammeln. Bei richtigem Geburtsjahr verdoppeln sich die Punkte auf 12. Und wenn ihr die Aufgabe im richtigen Monat lest gibt noch jeweils 1 Punkt pro Aufgabe dazu. Ihr könnt also bei richtigem Geburtsmonat 14 Punkte sammeln. Und in den anderen Monaten 8 Punkte. Am Ende der Challenge bekommt ihr noch einmal ein paar Bonuspunkte, wenn ihr fürs Gleichgewicht gesorgt habt. Punkte werden im folgenden Verhältnis verteilt. Yin&Yang: Jedes Yin&Yang mindest 8mal: 4 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 10mal: 8 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 12mal: 12 Punkte Elemente: Jedes Element mindestens 3mal: 8 Punkte Jedes Element mindestens 4mal: 12 Punkte Bonus für die Katzenaufgabe: 12 Punkte Am Ende des Jahres könnt ihr somit maximal 138 Punkte erreichen. Wenn wir euch jetzt mit unseren Regeln und Aufgaben nicht total durcheinandergebracht haben, freuen wir uns, wenn ihr uns ein Jahr lang auf dem Weg des chinesischen Kalenders begleitet. Selbstverständlich stehen wir euch immer mit Rat und Tat zur Seite.  Teilnehmer: 123sarah321 [inaktiv?] AberRush AnnaWaffel Anruba ban-aislingeach Bellastella BlueSunset Buchgeborene [inaktiv?] Buchgespenst clary999 DasBuchmonster DieBerta fabulanta [inaktiv?] Federzauber Galina86 hannelore259 Hikari Honeygirl96 [inaktiv?] janaka Jecke JuliB kattii Kitayscha Krimine LadySamira091062 Lavieenverre louella2209 lunaclamor [inaktiv?] mabuerele MiHa_Lore MiniMixi  mrsapplejuiice monana88 [inaktiv?] Niob Paulamybooksandme raphael-edward Regina99 samea Sandra251 scarlett59 Sick stebec sursulapitischi [inaktiv?] Tatsu Tiana_Loreen TigorA weinlachgummi Willia Wolfhound zazzles

    Mehr
    • 2100
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.