Neuer Beitrag

Kroener_Verlag

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Für die Georgier der Held der Helden, den sie zu ihrem Nationalhelden erkoren haben. Wer ein Buch gewinnen und anschließend mitdiskutieren möchte, erzählt uns hier ein bisschen über seine Lesegewohnheiten.

Autor: Tschabua Amiredschibi
Buch: Data Tutaschchia

Doreen_Klaus

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Buch klingt interessant, ist etwas , das ich vom Thema und auch vom Land her überhaupt nicht auf dem Schirm gehabt hätte.
Ich lese viel, teilweise exzessiv wenn ich Zeit habe, wie im Urlaub oder wenn ich krank bin. Ich lese auch überall wo ich weiß ich muss warten. Allerdings immer mit einem echten Buch, ich habe zwar ein paar E-Books auf meinem Tablet, aber das ist nur für den Notfall. Vom Inhalt her bin ich wahrscheinlich in keine Schublade zu stecken. Mein Favorit ist Stephen King, ich liebe Tolkien und Martin, die Krimis von Agatha Christie füllen einen Großteil meines Regals, es gibt viele Klassiker. Dem allgemeinen Mainstream auf Bestseller Listen folge ich dagegen weniger, meist mag ich die darauf vertretenen Bücher überhaupt nicht.

Zeilenende

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Ein wenig Ahnung von osteuropäischer Geschichte habe ich ja, aber diese Episode ist an mir vorbei gegangen. Dabei kann ich mich gerade für das Abseitige begeistern, für "kultige" Figuren jenseits des Mainstreams. Dementsprechend lese ich querbeet und gern alles, von der Biographie David Hilberts bis hin zu "Ready Player One", die Verneigung vor der Nerdkultur und ihrer Helden. Deshalb muss ich wohl auch dieses Buch lesen und freue mich auf eine Gelegenheit. Umso mehr, weil es ein gedrucktes Buch ist.
Abseitiges über meine Lesegewohnheiten am Rande: Ich kann im Gehen lesen und praktiziere das durchaus, weil "Oh, meine Station, aber nur noch 5 Seiten bis Kapitel-Ende ..."

Beiträge danach
19 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Beust

vor 3 Monaten

Plauderecke
Beitrag einblenden

So, ich habe den ganzen Roman gelesen und finde ihn richtig gut (mit Einschränkungen). Vielen Dank für die Gelegenheit, dieses große Stück georgischer Literatur lesen zu dürfen - und Dank an den Verlag, die deutsche Ausgabe überhaupt auf den Weg gebracht zu haben.

Meine Rezsension - wie der Roman auch ein wenig zu lang - hier: https://www.lovelybooks.de/autor/Tschabua-Amiredschibi/Data-Tutaschchia-1513280899-w/rezension/1647778006/

Ich freue mich, hier weiter mitzulesen und zu -schreiben!

Beust

vor 2 Monaten

Plauderecke

Ist ja doch recht still hier in Georgien. Ich habe mir auf Yotube ein paar Videos aus dem georgischen Spielfilm "Data Tutaschchia" angesehen, das hat mir im Nachhinein geholfen, meine Bilder im Kopf mit den georgischen Landschaften und der üblichen Kleidung abzugleichen. Außerdem hört man, wie der Name ausgesprochen wird: "Datta Tutaschkia".

Doreen_Klaus

vor 2 Monaten

Plauderecke
@Beust

Ein guter Tip mit YouTube.

Doreen_Klaus

vor 2 Monaten

Plauderecke

Buch drei habe ich nun auch hinter mich gebracht und leider muss ich das so ausdrücken. Die Episoden, die sich direkt um Data drehen lesen sich für mich auf jeden Fall einfacher. Ich bin aber immernoch nicht damit klar gekommen, dass es keine wirkliche Reihenfolge gibt, ausser die letzten Szenen in denen es darum geht, wie er sich später stellt. Interessant zu lesen, was für einen Eindruck er bei den Frauen hinterlassen hat.
Immer mehr ist erkennbar, wie sehr er Opfer seiner Überzeugung wird. Das Leben das er führt und die Auswirkungen dessen auf seine Familie machen ihm immer mehr zu schaffen.
Die Geschichte um Graf Szegedy liest sich sehr schwer für mich. Die vielen Namen, diese ganzen Intrigen, das Hin und Her mit Teppichen, das Anwerben der ganzen Leute ist mir alles zu verwirrend, ich kann dem kaum folgen, blicke nicht mehr durch. Keine Ahnung was das mit der Person des Abragen direkt zu tun hat. Warum hat man solche Angst vor ihm? Anhand der bisher beschriebenen Geschichten über ihn ist das nicht für mich erkennbar. Vielleicht überlese ich die Kernaussage des Buches, keine Ahnung.

Susibelle

vor 2 Monaten

Plauderecke

Hallo ihr Lieben. Ich habe soeben eure Leserunde hier entdeckt. Habt ihr das Buch bereits alle beendet oder liest noch Jemand?
Ich beginne heute mit dem Buch und würde mich sehr freuen es mit euch gemeinsam lesen zu können. Liebe Grüße!

Beust

vor 2 Monaten

Plauderecke
@Susibelle

Ich bin schon eine Weile durch, meine Rezension ist auch schon online. Mir haben das Buch und sein Hled viel Freude bereitet! Ich kann also nur verischen, dass Du Dein Lesevergnügen haben wirst!

Beust

vor 1 Monat

Plauderecke

Ich verabschiede mich dann mal aus der Diskussion. Vielen Dank noch einmal für die schöne Leseerfahrung!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.