Tsitsi Dangarembga Der Preis der Freiheit

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Preis der Freiheit“ von Tsitsi Dangarembga

Stöbern in Romane

Der Sandmaler

Kleines Buch für zwischendurch

Adrenalinchen

Ich, Eleanor Oliphant

Ein sehr lustiger Roman über die Überlebende eines Kindheitstraumas.

Lissaaa

Die Melodie meines Lebens

Der Roman lässt mich etwas zwiegespalten zurück. Ich hatte mir durch den Klappentext etwas anderes erwartet...trotzdem ganz nett

tinstamp

Der Vater, der vom Himmel fiel

Lyle Bowmann's Geist hilft bei der Klärung der Familiengeheimnisse. Ein wahrlicher Lesegenuss.

oztrail

Und es schmilzt

Ergreifend und mitreißend! Ein echtes Lesehighlight!

Diana182

QualityLand

Urkomische und doch gruselig nahe/düstere Dystopie mit herrlichen Charakteren . UNBEDINGT LESEN!!!

ichundelaine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Preis der Freiheit" von Tsitsi Dangarembga

    Der Preis der Freiheit
    krimtango

    krimtango

    28. May 2007 um 13:45

    Das Buch stand 1992 auf der Auwahlliste zum LiBeraturpreis. Die Autorin ist Mitte des letzten Jahrhunderts in einem Dorf in Simbabwe aufgewachsen. Ihre eigenen Erfahrungen und Erlebnisse verarbeitet sie in diesem Buch, Erzählt wird die Geschichte der jungen Tambu. Nachdem ihr Bruder stirbt, bekommt sie die Chance mit Hilfe ihres wohlhabenden Onkels aus England eine Schule zu besuchen. Da in Afrika überwiegend der Patriarchismus herrscht, ist es für Mädchen ungewöhnlich eine Bildung zu erhalten. Eine bewegende Geschichte über die Emanzipation eines afrikanischen Mädchens.

    Mehr