Tsugumi Ohba Death Note Black Edition 04

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(11)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Death Note Black Edition 04“ von Tsugumi Ohba

Der Mensch, dessen Name in dieses Heft geschrieben wird, stirbt. Eines Tages fällt dieses unheimliche Heft - das Death Note - in die Hände des Musterschülers Light Yagami. Und schon bald ist diesem klar: Er will alle Verbrecher töten. Er will die Gesellschaft von allem Bösen befreien. Und er will der Gott einer neuen Weltordnung werden. Für alle Death Note-Fans und die, die es noch werden wollen, gibt es jetzt die Death Note Black Edition, die die gesamte Death-Note-Geschichte in sechs Bänden in überarbeiteter Übersetzung zusammenfasst, in einer ganz besonderen Ausstattung: Highlight: Hochwertige und außergewöhnliche Umschlaggestaltung in schwarz-weiß, mit schwarzem Blattschnitt Format: 14,4 x 21,5 cm im Softcover mit verstärkten Buchdecken

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen