Tsutomu Nihei

 3,9 Sterne bei 90 Bewertungen

Neue Bücher

Cover des Buches Knights of Sidonia - Master Edition 2 (ISBN: 9783964333629)

Knights of Sidonia - Master Edition 2

Neu erschienen am 01.07.2021 als Hardcover bei Manga Cult.
Cover des Buches Aposimz 7 (ISBN: 9783964334329)

Aposimz 7

Erscheint am 07.10.2021 als Taschenbuch bei Manga Cult.
Cover des Buches Knights of Sidonia 3 (ISBN: 9783964333636)

Knights of Sidonia 3

Erscheint am 07.10.2021 als Hardcover bei Manga Cult.

Alle Bücher von Tsutomu Nihei

Cover des Buches Aposimz - Land der Puppen 1 (ISBN: 9783959817066)

Aposimz - Land der Puppen 1

 (16)
Erschienen am 11.04.2018
Cover des Buches Knights of Sidonia - Master Edition 1 (ISBN: 9783964333612)

Knights of Sidonia - Master Edition 1

 (10)
Erschienen am 01.04.2021
Cover des Buches BLAME! Master Edition 1 (ISBN: 9783964332608)

BLAME! Master Edition 1

 (6)
Erschienen am 29.07.2019
Cover des Buches Biomega 01 (ISBN: 9783770469857)

Biomega 01

 (6)
Erschienen am 12.01.2009
Cover des Buches BLAME! Master Edition 2 (ISBN: 9783964332615)

BLAME! Master Edition 2

 (5)
Erschienen am 29.07.2019
Cover des Buches Aposimz - Land der Puppen 2 (ISBN: 9783964330680)

Aposimz - Land der Puppen 2

 (6)
Erschienen am 17.10.2018
Cover des Buches BLAME! Master Edition 3 (ISBN: 9783964332646)

BLAME! Master Edition 3

 (4)
Erschienen am 29.07.2019
Cover des Buches ABARA 02 (ISBN: 9783770473915)

ABARA 02

 (4)
Erschienen am 14.01.2011

Neue Rezensionen zu Tsutomu Nihei

Cover des Buches Knights of Sidonia - Master Edition 1 (ISBN: 9783964333612)Eulensammlerins avatar

Rezension zu "Knights of Sidonia - Master Edition 1" von Tsutomu Nihei

Fantastisch
Eulensammlerinvor 14 Tagen

Ich fand es sehr schön als eigentlich nicht Manga Leser und bin auf den Geschmack gekommen in Zukunft noch mehr Mangas zu lesen. Sehr fantastisch und weiter zu empfehlen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Knights of Sidonia - Master Edition 1 (ISBN: 9783964333612)Michaela-Weisss avatar

Rezension zu "Knights of Sidonia - Master Edition 1" von Tsutomu Nihei

Dystopische SciFi-Story mit viel Action und Tiefgang
Michaela-Weissvor einem Monat

Die Welt steht am Abgrund und die letzten Menschen haben sich ins Weltall gerettet. So auch ein Raumschiff, das wir auf seiner Reise begleiten. Wir lernen die Crew kennen und ihren Kampf ums Überleben. Denn sie müssen sich vor den Gauna in Acht nehmen, Kreaturen, die Jagd auf die letzten Menschen machen. Die dystopische Story ist voll von actionreichen Kämpfen, Überleben im All und interessanten Charakteren. Alles wirkt zuerst etwas undurchsichtig, aber bis zum Ende des ersten Teils bekommt man immer mehr Infos und die Zusammenhänge werden etwas klarer. Das finde ich auch völlig okay so, denn bei einer dichten Story ist es auch interessant, sich die Zusammenhänge erst mit der Zeit "erarbeiten" zu können. Hier sollte man auf jeden Fall bei der Sache sein und nicht nur eben-mal-so durchblättern.


Zum Haptischen: Das Hardcover ist für einen Manga sehr groß und wertig, lässt sich angenehm lesen. Zwischen den gut 400 Seiten gibt’s auch immer mal wieder Farbseiten, die ein echter Hingucker sind und super gut in Szene gesetzt wurden. Insgesamt gefällt mir der Zeichenstil sehr gut, er ist etwas düsterer und auch erwachsener, als man es so durchschnittlich gewohnt ist. Der typische Manga-Charme kommt aber auch hier nicht zu kurz, immer mal wieder ein paar witzige Szenen und leicht bekleidete Damen eingestreut, aber auch das war ganz nett, um die sonst sehr ernste und bedrohliche Stimmung aufzulockern. Zwischen den actionreichen Kämpfen kommt auch die Romanze nicht zu kurz, denn es gibt ein paar wirklich schöne Szenen zwischen Tanikaze und Hoshijiro.


Insgesamt ist die düstere Sci-Fi Story wirklich interessant und obwohl sie ein wenig verworren scheint und ich mir gewünscht hätte, noch mehr über die Charaktere zu erfahren, bin ich mir sicher, dass die folgende Teile da noch mehr Licht ins Dunkle bringen. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Knights of Sidonia - Master Edition 1 (ISBN: 9783964333612)GAIAs avatar

Rezension zu "Knights of Sidonia - Master Edition 1" von Tsutomu Nihei

Actionreiches Weltraumabenteuer
GAIAvor 2 Monaten

Nagate Tanikaze lebt mit seinem Großvater zusammen in einem abgeschiedenen Industriekomplex und verbringt seine Tage damit, in einem Mech-Simulator gegen außerirdische Tentakelmonster zu kämpfen. Da sein Großvater allerdings tot ist und die Reisvorräte zur Neige gehen, wagt er sich gezwungenermaßen tiefer in die Gänge des Großkomplexes und muss feststellen, dass er sich all die Jahre im Keller eines gigantischen Kolonieraumschiffes aufgehalten hat, welches sich schon seit 1000 Jahren auf der Suche nach einem neuen Planeten für die an Bord befindlichen Menschen befindet. Auf ihrem Weg wird die Sidonia immer wieder von einer speziellen Art außerirdischer Lebensformen, genannt Gauna, angegriffen und verteidigt sich mit von jungen Piloten gesteuerten Kampfanzügen.

Tsutomu Nihei, Schöpfer der Mangas BLAME! und BIOMEGA, hat sich bei seiner detaillierten Darstellung von Technik und gigantischer Architektur wieder größte Mühe gegeben, auch wenn mir persönlich das Ganzte hier im Vergleich etwas zu “hell” vorkommt. Er schafft es aber gut, Abnutzungserscheinungen durch die lange Reise darzustellen und überrascht immer wieder mit klugen Gedanken zum Alltagsleben auf dem Raumschiff. Was mich gestört hat, war der gefühlte Wechsel des Zielpublikums. Waren Niheis frühere Werke klar dem “Seinen”-Genre zuzuordnen (erwachsene Leser), kommen in “Sidonia” sehr viele Elemente des “Shonen”-Mangas (jugendliche Leser) vor. Dazu zählt der junge Protagonist, die überproportional vielen (jungen) weiblichen Pilotinnen, geringe Anflüge von Schulalltag und Klischees über Interaktion zwischen pubertierenden Jugendlichen. Diese machen den Manga aber nicht per se schlecht, sind für mich nur für eine Geschichte von Tsutomu Nihei recht ungewohnt. Die Action der Kämpfe ist toll, die Aliens angenehm ekelig-kreativ und die Charaktere bekommen auch immer wieder schöne persönliche Momente. Darüber hinaus hat die vorliegende Veröffentlichung als Master Edition ein tolles Design und ist hochwertig verarbeitet.

Im Großen und Ganzen ist Knights of Sidonia ein toller SciFi Manga, fällt für mich aber leider im Vergleich zu den früheren Werken von Tsutomu Nihei in seiner Qualität etwas ab.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Wir präsentieren nach seiner bekannten Manga-Reihe Blame!  die neue düstere Reihe von Tsutomu Nihei auf Deutsch: "Knights of Sidonia". 

Niheis Zeichnungen sind skizzenhaft und seine Werke beschäftigen sich mit der meist düsteren Zukunft der Menschheit, welche er in diesem Manga auf das Raumschiff Sidonia mitten im Universum versetzt: Wird die Menschheit weiter existieren?

Wir freuen uns euch die erste Master-Edition von Tsutomu Niheis "Knights of Sidonia 1" für diese Leserunde vorstellen zu dürfen! Ein einsames Raumschiff im Weltall, ein kleiner Rest der Menschheit und ein gefährlicher Feind. Wie wird das Schicksal der Menschheit aussehen?

202 BeiträgeVerlosung beendet
Aposimz: Cyborgs & Menschen - ein Kampf um’s Überleben

Vor Jahrhunderten haben die Menschen den Kampf gegen den Planeten-Kern verloren. Was übrig geblieben ist, ist Aposimz - ein künstlicher Planet - dessen Oberfläche so eisig ist, dass die Menschen kaum überleben können.

Aber nicht nur der Planet selbst ist ein Gegenspieler der Menschheit. Auch die Puppen, gefährliche Cyborgs aus dem Planetenkern, unterdrücken die Menschen. 

Im ersten Band wurde Esrōs Familie von jenen Puppen vernichtet und er konnte nur überleben, indem er selbst zu einer Normpuppe mit großer Macht mutiert ist. 
 Sein Ziel steht fest: Rache für den Verlust seiner Familie und seiner Freunde.

Aposimz ist ein endzeitliches Sci-Fi-Abenteuer im Cyberpunk-Stil!

Über Tsutomu Nihei:
Tsutomu Nihei ist ein japanischer Manga-Zeichner. Bei Cross Cult ist bereits sein Manga „ Blame!“, erschienen, in dem er ein düsteres Endzeit-Szenario erschafft. Niheis Zeichnungen sind skizzenhaft gehalten und gehören zum Cyberpunk Genre.

Und darum geht’s genau in „Aposimz - Land der Puppen 02“:

Aposimz: ein künstlicher Planet, dessen Bewohner auf der eiskalten Oberfläche um das Überleben kämpfen.

Esrō, dessen Familie bei einem Angriff des Ribedoa-Imperiums ausgelöscht wurde, zieht los, mit seiner neugewonnenen Fähigkeit als mächtige Normpuppe Rache zu üben.

Auf ihrer Reise werden Esrō und die Normpuppe Titania von den Soldaten des Imperiums aufgespürt und gefangengenommen. Esrō wird gezwungen, in einem Kolloseum um sein Überleben zu kämpfen. Konfrontiert mit neuen Gegnern findet er überraschend auch neue Verbündete. Doch das Imperium setzt alles daran, Esrō aufzuhalten ... und schreckt auch nicht davor zurück, seine Vergangenheit gegen ihn zu verwenden …


Und so könnt ihr an der Buchverlosung teilnehmen:

Beantwortet uns bis einschließlich 09. Dezember 2018 die folgende Frage und gewinnt eines von 10 Exemplaren:

Cyborgs - technisch optimierte Menschen oder Maschinen? Welche von ihnen haben euch in Büchern, Filmen oder Serien nachhaltig beeindruckt?

24 BeiträgeVerlosung beendet
Aposimz: Ein einskalter, feindlicher Planet & die Macht der Cyborgs

Überleben ist auf Aposimz, einem an der Oberfläche eiskalten Planeten, das Wichtigste. Die Menschen haben den Kampf gegen den Planeten-Kern vor Jahrhunderten verloren - aber nicht nur der Kern ist eine Gefahr, sondern auch die aggressiven Cyborgs des Kerns, die sogenannten Puppen unterdrücken die übrig gebliebenen Menschen. Besonders die sogenannten Normpuppen sind gefährlich und besitzen außergewöhnliche sowie erschreckende Fähigkeiten. 

Aber auch die Puppen-Krankheit ist eine weitere Gefahr, die sich ausbreitet: sie macht aus den Menschen unwiederbringlich gefügige Puppen. 

Seid ihr bereit ins Land der Puppen einzutauchen und um’s Überleben zu kämpfen, auf der Suche nach Nahrung, Schutz und Gerechtigkeit?

Über Tsutomu Nihei:
Tsutomu Nihel ist ein japanischer Manga-Zeichner. Bei Cross Cult ist bereits sein Manga „Blame!“, erschienen, in dem er ein düsteres Endzeit-Szenario erschafft. Niheis Zeichnungen sind skizzenhaft gehalten und gehören zum Cyberpunk Genre.

Und darum geht’s genau in „Aposimz - Land der Puppen 01“:
Das neue Meisterwerk von Tsutomu Nihei (BLAME!, Knights of Sidonia) verbindet einen anspruchsvollen Manga für Erwachsene mit dem Besten aus der Welt des Shônen-Manga zu einem fulminanten Action-Spektakel.

Vor 500 Jahren verloren die Menschen des künstlichen Planeten Aposimz den Krieg gegen den Kern des Planeten und somit auch das Recht, im Inneren von Aposimz zu leben. Seitdem kämpfen sie auf der eiskalten Oberfläche des Planeten ums überleben. Sie verstecken sich in den Ruinen einer längst vergangenen Zeit, um der Unterdrückung durch die aggressiven Cyborgs (oder Puppen) des Kernes zu entgehen während sie eine mysteriöse Krankheit einen nach dem anderen selbst in Puppen verwandelt.


Und so könnt ihr teilnehmen:

Beantwortet uns bis einschließlich 29. Juli 2018 die folgende Frage und gewinnt eines von 10 Exemplaren:

Habt ihr einen Lieblingsmanga?

* Bitte denkt dran, die Teilnahme an der Leserunde beinhaltet selbstverständlich einen Austausch innerhalb der Leseabschnitte sowie eine Rezension zum Manga. Wir freuen uns auf eine tolle Diskussion!
74 BeiträgeVerlosung beendet
Zwillingsmama2015s avatar
Letzter Beitrag von  Zwillingsmama2015vor 3 Jahren
Ein Tierroboter :-)

Community-Statistik

in 55 Bibliotheken

von 26 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks