Tui T. Sutherland Wings of Fire - Das verlorene Erbe

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(3)
(7)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wings of Fire - Das verlorene Erbe“ von Tui T. Sutherland

Tsunami reist mit ihren vier Freunden in die Unterwasserheimat ihres Drachenstammes. Obwohl Königin Coral ihre Tochter und deren Freunde mit offenen Flügeln empfängt, lauern im Wasserreich Gefahren. Ein mysteriöser Attentäter tötet seit Jahren die Thronerben der Meeresflügler und auch Tsunami gerät in sein Visier. Ob es den Jungdrachen gelingt, ihre Freundin vor dem schrecklichen Schicksal zu bewahren? Teil zwei der »Wings of Fire«-Saga lässt die Hörer in ein fesselndes Unterwasser-Abenteuer abtauchen – gelesen von Sandra Schwittau.

Lesung ab 10 Jahren mit Sandra Schwittau
1 mp3-CD | Laufzeit ca. 395 min

Spannende Fortsetzung. Welchem Drachen soll ich denn bitte jetzt noch trauen? :P

— Buchgespenst

Grandiose Unterwasserwelten aus dem Reich der Drachlinge. Tsunamis Geschichte. TOP Fantasy!

— Floh

Rache und Missgunst hat die Welt der Drachen zu einer kriegslustigen Nation gemacht! Aber Tsunami lässt sich davon nicht beeindrucken!

— kassandra1010

Stöbern in Kinderbücher

Eintagsküken

Ein außergewöhnicher Roman über wichtige Themen.

Flammenstern25

Luna - Im Zeichen des Mondes

eine kleine All Age Perle, die mich total überrascht hat, weil ich eine kindlichere Handlung erwartet habe und ein Abenteuer bekommen habe.

Kumosbuchwolke

Die hässlichen Fünf

Lenkt den Blick auf's Wesentliche: Auf die inneren Werte kommt es an! Da kommen einem die Tränen!

Smilla507

Der Weihnachtosaurus

Ein zuckersüßes Weihnachtsbuch!

Margo

Zarah & Zottel - Die Sache mit der gestohlenen Zeit

Eine wunderschöne Kinderbuchreihe- eine tolle Mischung aus Bilderbuch / Kinderbuch mit schönen Zeichnungen und viel Humor

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Trau schau wem

    Wings of Fire - Das verlorene Erbe

    Buchgespenst

    22. August 2015 um 14:16

    Die Drachlinge der Vorsehung reisen zur Unterwasserheimat von Tsunamis Stamm. Königin Coral empfängt sie auch sehr wohlwollend, doch bald stellen die fünf Freunde fest, dass sie ihr nicht so ohne weiteres über den Weg trauen sollten. Ein mysteriöser Attentäter treibt sich um und tötet Meeresflügler. Die Drachlinge müssen Tsunami beistehen, die nun auch in das Visier des Unbekannten gerät. Das zweite spannende Abenteuer rund um die Drachlinge der Vorsehung. Immer verwickelter wird die Geschichte um die Drachenvölker, ihren Krieg und die ominöse Prophezeiung. Jeder scheint ein eigenes Ziel zu haben und genau wie die Drachlinge ist der Hörer nicht mehr in der Lage zu entscheiden, wer wo steht. Sandra Schwittau erweckt das Reich der Meeresflügler zum Leben, doch an Simon Jägers Qualität kommt sie meiner Meinung nach nicht ran. Gut gesprochen ja, aber der letzte Funke wollte nicht überspringen. Die Geschichte ist top! Geheimnisvoll, spannend und aufregend. Ich kann die Fortsetzung nicht erwarten und hoffe, auf weitere tolle Sprecher. Manko wie üblich, dass das Hörbuch gekürzt ist. Ich bin auch bereit 12 Stunden zuzuhören, wenn ich nur die ganze Geschichte zu wissen bekomme. Trotzdem solide 4 Sterne für eine gelungene Fortsetzung!

    Mehr
  • Jugendbuchchallenge von LovelyBooks 2015

    Buchraettin

    Hinweis für die Challenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Jugendbuch-Challenge-bei-LovelyBooks-2016-1206563269/1206599763/ Lest ihr gerne Jugendbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Jugendbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann nehmt doch an der Jugendbuch-Challenge 2015 teil. Es soll einfach Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Anmeldungen sind jederzeit möglich. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den unten folgenden Kategorien gelesen werden. (Natürlich könnt ihr auch mehr lesen). Die Challenge läuft vom 1.7. bis 31. 12. 2015. Es zählen Rezis, die ab dem 1.7. 2015 geschrieben worden sind. Da es eine Challenge ist, soll das ja auch eine Herausforderung sein und mal dazu anregen, vielleicht auch Bücher aus einem Genre zu lesen, das ihr so vielleicht nicht gelesen und dann auch entdeckt hättet. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Es zählen Bücher vom Lesealter ab ca. 13 Jahren bis ca. 18 Jahren (Das Alter der Haupt-Protagonisten im Buch sollte in diesem Alter liegen). Jeweils 2 Bücher pro Unterpunkt - insgesamt 12 Bücher sollen gelesen werden. Fantasy, Science Fiction, Dystopie (Erscheinungsdatum 2015) Gesellschaftsliteratur, aktuelle Jugendthemen, historische Jugendbücher (Erscheinungsdatum 2015) Liebesromane, Romantic Fantasy (Erscheinungsdatum 2015) Krimis und Thriller aus dem Jugendbuchbereich (Erscheinungsdatum 2015) Alte Schätze, Jugendbuchreihen, Sachbuch, Hörbuch und 2 dürfen frei ausgewählt werde!   Jeder Teilnehmer sollte einen Sammelbeitrag erstellen und seine Rezensionen dann dort einstellen. Hier soll dann auch der Link zu einem Regal "Jugendbuchchallenge 2015" auf dem eigenen Sammelbeitrag verlinkt werden. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per PN, dann füge ich den neben eurem Namen in der Teilnehmerliste ein. Übrigens, unter allen Teilnehmern, die die Challenge erfolgreich abschliessen, wird ein Buchpaket von LovelyBooks verlost:) ( im Januar 2016) >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015! >> Und hier geht's zur Kinder- und Jugendliteraturgruppe! Teilnehmer  Buchrättin Jungenmama  katja78 Anke3006 Ceciliasophie  Lesezirkel Challenge beendet Seelensplitter  Challenge beendet Chianti Classico Lesesumm Sophiiie Lesebiene27- abgemeldet LadySamira091062 MiHa_LoRe Ruhki Solara300 Challenge beendet Floh Challenge beendet Lunamonique Challenge beendet Suppenfee BookfantasyXY Buchgespenst Alchemilla Cheerry99 Bambi-Nini Curin Lena205 Wayland Hexe2408 Kuisawa Foreverbooks02 Challenge beendet mabuerle Challenge beendet Icelegs Challenge beendet

    Mehr
    • 274

    Floh

    12. August 2015 um 10:07
    Buchraettin schreibt Ich frage hier auch einfach mal... ich suche Hörbücher ab 10 Jahren, keine Liebesgeschichten... hat jemand was, kann auch älter sein. Mein Kind hört hier gerade alles weg...

    Wie wäre es mit Wings of Fire? Teil 1 und 2 haben mir als Hörbuch super gefallen, den dritten Teil habe ich mir schon besorgt und wird bald gehört!

  • Leserunde zu "Wings of Fire – Teil 2: Das verlorene Erbe" von Tui T. Sutherland

    Wings of Fire - Das verlorene Erbe

    DER AUDIO VERLAG

    Neues Jahr, neue Hör-Runden! Im Januar starten wir gleich mit "Wings of Fire" von Tui T. Sutherland, noch dazu im Doppelpack zusammen mit Teil 1, den ihr hier findet. Den zweiten Teil der neuen Fantasy-Drachen-Reihe mit dem Titel "Das verlorene Erbe" liest Sandra Schwittau, die ihr z.B. als dt. Stimme von Bart Simpson oder Eva Mendes kennt! Die mp3-CD hat 364 min, ihr habt also ordentlich was zu hören :)! In Tui T. Sutherlands »Wings of Fire – Das verlorene Erbe« folgen die Freunde der Meeresflüglerin Tsunami in ihre Heimat und stoßen dort erneut auf Widerstand. Denn auch der Stamm der Meeresflügler ist in diesem Krieg gezwungen, Position zu beziehen. Als wäre dies noch nicht genug, werden die Thronerbinnen von einem mysteriösen Attentäter bedroht, der das Ende der königlichen Linie bedeuten und den Stamm führungslos ins Chaos versinken lassen könnte. Wieder einmal hat Tui T. Sutherland, die gleichzeitig Teil des erfolgreichen Autorenteams Erin Hunter (»Warrior Cats«) ist, eine faszinierende und fantastische neue Welt erschaffen, in der sich Fantasy-Fans verlieren können. Das zweite Hörbuch der phänomenalen Fantasy-Saga »Wings of Fire« erzählt aus Sicht der Meeresflüglerin Tsunami von gefährlichen Intrigen und spannenden Geschehnissen und wird gelesen von Sandra Schwittau. »Wings of Fire – Das verlorene Erbe« erscheint auf einer mp3-CD bei Der Audio Verlag, das gleichnamige Buch wird vom Loewe Verlag herausgegeben. Zum Inhalt: Kaum sind die fünf Drachlinge der Prophezeiung aus dem Reich der Himmelsflügler entflohen, steht ihnen ein neues Abenteuer bevor. Die Freunde folgen Tsunami in ihre Heimat: das Reich der Meeresflügler. Dort, so erhofft sich Tsunami, wird sie ihre Familie wiederfinden und einen sicheren Unterschlupf für sich und ihre Freunde bekommen. Doch in der Unterwasserwelt der Meeresflügler warten bisher unbekannte Gefahren auf die fünf Drachlinge: ein Attentäter hat es auf Tsunami abgesehen und auch ihre Freunde werden alles andere als mit offenen Flügeln empfangen. Wieder einmal müssen sich die fünf Jungdrachen im Kampf beweisen und gemeinsam gegen gefährliche Gegner und politische Ränkespiele bestehen. Sandra Schwittaus Lesung des zweiten »Wings of Fire«-Hörbuches lässt Hörer ab 10 Jahren atemlos in die Tiefen einer faszinierenden Unterwasserwelt abtauchen. Hier geht es zur Hörprobe: Für die neue Hör-Runde verlosen wir unter allen Teilnehmern 8 Hörbücher von Teil 2 zum Erscheinungstermin sowie 4 Bücher (vielen Dank an den Loewe Verlag!) Für Teil 1 bitte hier klicken. Was ihr dafür tun müsst? Antwortet einfach kreativ auf unsere Frage: Stellt euch vor, ihr sollt für ein Kinderbuch eine neue Drachenfigur entwerfen. Wie würde sie aussehen, und welchen Charakter hätte sie? Schreibt hier eure kreativen Beiträge bis einschließlich Donnerstag, 22.01.2015. Die glücklichen Gewinner werden dann direkt am 23.01.2015 von unserer Glücksfee gezogen und benachrichtigt. Die Gewinner sind gebeten, im Anschluss an die Hör-Runde ihre Rezensionen hier bei lovelybooks und auch auf weiteren Foren (eigenen Blogs, bei amazon etc.) zu verfassen und uns diese gern zu mailen. Vielen Dank! Bei Fragen stehen wir euch wie immer gerne zur Verfügung :). Liebe Grüße, euer DAV-Team

    Mehr
    • 71
  • Wings of Fire - Das verlorene Erbe

    Wings of Fire - Das verlorene Erbe

    Blaustern

    06. August 2015 um 12:14

    Tsunami und ihre Freunde Clay, Glory, Starflight und Sunny sind aus dem Gefängnis geflohen und nun forschen sie, wo sich die Königin der Meeresflügler befinden könnte, denn das ist Tsunamis Mutter, der sie einen Besuch abstatten möchte. Sie finden sie tatsächlich, und Corel empfängt sie freundlich, ihre Freunde allerdings nicht. Die landen kurzerhand im Kerker. Tsunami lernt ihre jüngere Schwester Anemone kennen, die nur an der Mutter hängt. Sie versteht das befremdliche Verhalten nicht, bis ihr Corel von den Anschlägen erzählt, die auf ihre Töchter verübt werden. Selbst sie ist alsbald ein Teil dieser und erinnert sich wieder an ihre Freunde, die ihr dabei und bei ihrer Mission helfen können. „Das verlorene Erbe“ ist der 2. Band der Wings-Fire-Reihe, und es wäre besser, man hätte den 1. Band bereits gelesen oder gehört, sodass man ohne Schwierigkeiten das Geschehen verfolgen kann. So hat man auch eine Ahnung, was es mit der Prophezeiung auf sich hat. Ansonsten ist es sehr gut verständlich, und die Erzählerin hat es wunderbar lebhaft vorgetragen. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet. Auch Tsunami ist eine unverkennbare Persönlichkeit, die sich schon durchzusetzen weiß, doch hier nicht immer alles gelingt. Auf ihre Art ist sie schon liebenswürdig, allerdings hätte sie sich auch mehr für ihre Freunde einsetzen sollen, als diese sie brauchten. Ein spannendes Fantasyabenteuer, nicht nur für Kinder, auch Erwachsene haben ihren Spaß daran.

    Mehr
  • Teil 2 übertrifft Teil 1! Spektakuläre Welten und grandiose Umsetzung in der Lesung!

    Wings of Fire - Das verlorene Erbe

    Floh

    17. May 2015 um 03:48

    Nach dem unglaublich abenteuerlichen Auftakt der Reihe „Wings of Fire – Die Prophezeiung der Drachen“, erleben wir in der anküpfenden Fortsetzung dieser Saga „Wings of Fire – Das verlorene Erbe“ die fünf Drachlinge in einer weiteren turbulenten Geschichte auf den Spuren der Meeresflügler. Eine sagenhafte und facettenreiche Fantasy-Reihe für junge Leser und Hörer ab etwa 10 Jahren setzt sich gekonnt fort. Ein Hörgenuß für Jung und Alt. Fantastische Welten, grandiose Kulissen, eine unglaubliche Unterwasserwelt, fulminante Abenteuer aus dem Reich der grandiosen und bewältigenden Drachen, ein spektakuläres Erbe, Tsunamis Heimat. Auch hier zeigt die Schriftstellerin und Autorin Tui T. Sutherland, dass sie das Genre beherrscht und sich ihrer Arbeit sicher ist. Gelesen und lebendig vertont von Sprecherin Sandra Schwittau. Erschienen im Der Audio Verlag (http://www.der-audio-verlag.de/) Zum Hörbuch / Beschreibung: „Kaum sind die fünf Drachlinge der Prophezeiung aus dem Reich der Himmelsflügler entflohen, steht ihnen ein neues Abenteuer bevor. Die Freunde folgen Tsunami in ihre Heimat: das Reich der Meeresflügler. Dort, so erhofft sich Tsunami, wird sie ihre Familie wiederfinden und einen sicheren Unterschlupf für sich und ihre Freunde bekommen. Doch in der Unterwasserwelt der Meeresflügler warten bisher unbekannte Gefahren auf die fünf Drachlinge: ein Attentäter hat es auf Tsunami abgesehen und auch ihre Freunde werden alles andere als mit offenen Flügeln empfangen. Wieder einmal müssen sich die fünf Jungdrachen im Kampf beweisen und gemeinsam gegen gefährliche Gegner und politische Ränkespiele bestehen. Sandra Schwittaus Lesung des zweiten »Wings of Fire«-Hörbuches lässt Hörer ab 10 Jahren atemlos in die Tiefen einer faszinierenden Unterwasserwelt abtauchen.“ Dauer: 1 mp3 CD – 364 Minuten Art: gekürzte Lesung Genre: Fantasy / Hörbuch zum gleichnamigen Jugendroman / Teil 2 der Reihe Cover / Umsetzung: Das Cover besticht durch Wiedererkennungswert, denn es zeigt sich im selben Gewand wie das gleichnamige Jugendfantasybuch. Ein Drache in wässigen Blautönen, eine Idee zur Unterwasserwelt der Meeresflügler. Eine gelungene Inspiration zum Inhalt der Geschichte. Ein spektakulärer Schriftzug des Titels und die Assoziation zu einem großen Abenteuer. Das Hörbuch befindet sich in einer platzsparenden und schonenden Papphülle und ist hochwertig verarbeitet. Die Kapitellängen und die Strukturierung finde ich sehr gut gelungen. Da kann man auch gerne mal den Stopp-Knopf drücken, und jederzeit seine passende Stelle wiederfinden, bei über 6 Stunden Hörgenuß eine willkommene Möglichkeit sich Hörpausen zu gönnen. Zum Schreibstil der Autorin und zum Lesestil der Sprecherin: Zum Schreibstil von unserer Autorin Tui T. Sutherland muss eigentlich gar nicht mehr viel gesagt werden. Ihre Erfolge im Autorenteam unter dem Namen Erin Hunter mit den erfolgreichen Romanen „Worrior Cats“ allein spricht für das sagenhafte und große Talent dieser Autorin. Tui T. Sutherland hat ein talentiertes Händchen für fantastische Welten, neue Dimensionen, viel Spannung, Action und Gefühl. Mit ihrer phantasievollen Art und ihrem facettenreichen Wortschatz bietet sie den Lesern ihrer Jugendromane ein breites Spektrum an Platz für eigene Mutmaßungen, Spekulationen und Tiefe in der Handlung. Ihre weitreichenden Ideen, die Gabe Bilder zu erschaffen und in eine Welt zu entführen, die man sich hätte niemals zuvor vorstellen können, ist nur eines der großen Talente, die Tui T. Sutherland als Fantasyautorin auszeichnen. In ihrem Auftakt zu dieser Fantasyreihe hat sie mich schon als Genießerin ihrer Romane gewonnen. Und hier in diesem zweiten Teil übertrifft sich die Autorin noch einmal selbst. Diese einzigartigen Welten, all das große Gefühl, Tsunamis Familie, der Zusammenhalt der Drachlinge und Freunde, die große Aufgabe und das besondere Erbe… Teil 2 knüpft galant an die erste Folge der „Wings of Fire“ an und bietet ungehinderten Hörgenuß. Aber auch ohne Teil eins zu kennen, denke ich kann man der Geschichte sehr gut folgen, da Handlungspunkte aus Teil 1 immer wieder aufgegriffen und erklärt werden. Super Umsetzung. Man leidet, hofft, kämpft und ängstigt mit den fünf sympathischen Drachlingen und all den anderen Figuren und Kreaturen mit. Die Dinge entwickeln sich mit einem Automatismus, und bieten großes Kopfkino. Sprecherin Sandra Schwittau blüht in der Rolle der Tsunami richtig auf. Sie gibt der Figur Leben und Flair. Sie hat mich mit ihrer unglaublich abwechslungsreichen Stimme als Hörerin gewonnen. Ihre Gabe, all diese Ereignisse, Emotionen und das Flair der Welten, zu Gehör zu bringen hat mich sehr begeistert. Zunächst war ich wegen der weiblichen Stimme irritiert, da Teil eins von einem männlichen Sprecher gelesen wurde, aber dieser Schritt erklärt sich ganz von allein. Sandra Schwittau verleiht der Handlung Leben, Impulsivität und Facette. Sie bietet in diesem Hörbuch, in dieser gekonnt gekürzten Lesung, all dass, was die Autorin Tui T. Sutherland in ihren Büchern übermitteln und darbieten vermag, durch ihren ehrlichen und überzeugten Erzählstil . S. Schwittau wirkt keinesfalls aufgesetzt oder gekünstelt. Einzigartigkeit und phantastischer Flair und Atmosphäre und sagenhafte Nähe zu Drache Tsunami. Sprecherin Schwittau schlüpft ebenso gekonnt und überzeugend auch in all die anderen Rollen egal ob Gut oder Böse. Obwohl es keine Inszenierungen gibt, lebt diese Lesung wie ein buntes Hörspiel und einer Welt voller Harmonie und düsteren Gefahren. Die Autorin: "Tui T. Sutherland, geboren 1978 in Venezuela, arbeitete einige Jahre als Kinderbuchlektorin in New York. Sie ist Mitglied des erfolgreichen Autorenteams Erin Hunter, das mit den Kinderbuchreihen »Warrior Cats« und »Seekers« internationale Bestsellererfolge feiert. »Magic Park« hat sie zusammen mit ihrer Schwester Kari Sutherland verfasst." Die Stimme / die Sprecherin: "Sandra Schwittau, geboren 1969 in München, ist bekannt als die Stimme von Bart Simpson aus der Fernsehserie »Die Simpsons«. Weiterhin hat sie Hilary Swank, Renée Zellweger, Eva Mendes und Milla Jovovich ihre Stimme geliehen." Fazit: Eine glanzvolle 5 Sterne Lesung, gekonnt und ansprechend gekürzt, auf über 364 sagenhaften Minuten Hörgenuß. Im zweiten Teil übertrifft sich die Autorin selbst. Grandioses Werk, ich freue mich auf einen weiteren Teil dieser Reihe!

    Mehr
  • Wings of Fire

    Wings of Fire - Das verlorene Erbe

    Selfesteem

    18. February 2015 um 11:08

    Da ich den ersten Teil nicht kenne, wollte ich erst einmal nur in das Buch rein lesen. War dann aber recht schnell von der Story gepackt. Und konnte eigentlich alles gut verstehen und fand die Geschichte so auch super. Die Charaktere finde ich toll, auch wenn ich die anderen Drachlinge gerne noch mehr im Vordergrund hätte. Trotzdem finde ich ihren Zusammenhalt klasse und mir gefällt, dass jeder einen eigenen Charakter hat. Die Geschichte ist spannend und für mehrere Altersstufen ansprechend. Die Idee dahinter finde ich in Ordnung und habe ich gerne mitverfolgt. Es gibt lustige und traurige Stellen. Und mir gefällt die Idee mit der Vorsehung.  Den Schreibstil finde ich angenehm, man kann die Geschichte eigentlich immer lesen. Außerdem gefällt mir, dass die Geschichte und der Stil sowohl Mädchen, als auch Jungs gefallen kann und auch für Erwachsene ansprechend wirkt. Das Cover finde ich schön, vorallem mit dem Englischen Cover verglichen und die Seitenanzahl, Schriftgröße und Kapitelaufteilung mochte ich gerne.

    Mehr
  • Eine abenteuerliche Flucht beginnt

    Wings of Fire - Das verlorene Erbe

    dieDoreen

    17. February 2015 um 15:07

    Die fünf Drachlinge befinden sich auf der Flucht in das Reich der Meeresflügler, dort hoffen sie auf den Schutz von Königin Coral, schließlich soll Tsunami die verschwundene Prinzessin sein. Doch auch dort werden nicht alle mit offenen Armen empfangen. Teil 2 der Wings of Fire Saga hatte ich als Hörbuch, gelesen von Sandra Schwittau. Anfangs hatte ich etwas Bedenken, denn zum Einen war das mein Erstes Hörbuch und zum Andreren, kenne ich die Stimme der Sprecherin nur von Bart Simpson.  Aber jetzt kann ich sagen, mir hat beides sehr gut gefallen. Die Erzählerin hat vor meinem inneren Auge eine sehr fantasevolle Welt entstehen lassen, durch die unterschiedlichen Betonungen hatte ich tatsächlich das Gefühl mehrere verschiedene Drachlinge vor mir zu haben. Die Story selbst ist sehr spannend und hat mich mit aufdie Reise in eine andere Welt genommen. Wenn ich die Augen geschlossen habe hatte ich das Gefühl bei den Abenteuren der Drachlinge hautnah mit dabei zu sein.

    Mehr
  • Der zweite Teil um Tsunami und ihre Drachenfreunde!

    Wings of Fire - Das verlorene Erbe

    kassandra1010

    17. February 2015 um 09:59

    Die Meeresflüglerin Tsunami und ihre Freunde sind Teil einer alten Prophezeiung und das Leben geht drunter und drüber. Der Feind lauert an jeder Ecke und kein Ort scheint mehr sicher. Erst als Tsunami und ihre Freunde wohlbehalten bei ihrer Mutter im Königspalast ankommen, scheint sie und der Rest der Drachentruppe sicher.   Doch der vermeintliche Krieg naht und die Nachkommen der Königin, Tsunamis Mutter, stehen auf der Todesliste ganz weit oben.   Eine wunderbare Fantasystory über Drachen, alte Mythen und Freundschaften, die einen auf dem rechten Weg halten.

    Mehr
  • Eine schöne Fortsetzung der Drachensaga

    Wings of Fire - Das verlorene Erbe

    Thaliomee

    15. February 2015 um 12:23

    Im zweiten Teil der Serie begleiten wir Tsunami, Clay, Glory, Starflight und Sunny bei ihrer Flucht aus ihrem Gefängnis und auf der Suche nach der Königin der Meeresflügler. Tsunami ist die Tochter von Königin Corel und möchte ihre Mutter endlich finden. Den Drachlingen gelingt es, den Palast der Meeresflügler zu finden und Corel begrüßt Tsunami herzlich. Die anderen Drachlinge möchte sie allerdings ganz und gar nicht in ihrem Palast haben und duldet sie nur ungern. Tsunami lernt im Palast auch ihre kleine Schwester Anemone kennen. Obwohl Tsunami zuerst sehr eifersüchtig ist, erkennt sie schnell, dass das Leben im Palast keineswegs so angenehm ist, wie sie sich vorsgestellt hat. Corel lässt ihre Töchter nicht aus den Augen und gewährt ihnen keine Freiheiten. Tsunami erfahrt, dass alle weiblichen Nachkommen getötet wurden - nur sie und Anemone haben überlebt. Kann Tsunami die übrigen Eier beschützen und dafür sorgen, dass die weiblichen Drachlinge schlüpfen können? Sie möchte ihrer Mutter helfen und gerät dabei selbst in große Gefahr... Ich kenne den ersten Teil nicht, konnte den zweiten Teil aber auch so gut hören. Es lohnt sich aber sicherlich, die Bände in der richtigen Reihenfolge zu lesen oder zu hören. Die Charaktere haben mir gut gefallen, insbesondere die phantasievoll gewählten Drachennamen, die im englischen Original genannt wurden. Das hat der Atmosphäre gut getan, für Kinder wäre ein Verzeichnis mit Übersetzung eventuell hilfreich. Mir haben die Figuren sehr gefallen und auch Tsunami habe ich ins Herz geschlossen. Sie ist eine Kriegerin und versucht alles richtig zu machen. Dabei ist sie hin und wieder überfordert, aber im Grunde möchte sie niemandem schaden und hat ein großes Herz. Obwohl diese Geschichte für Kinder ab 8 Jahren angegeben ist, würde ich sie eher für ältere Kinder empfehlen. Drachen werden bestraft, getötet und auch auch die Hauptfiguren müssen kämpfen um zu überleben. Dadurch wird die Geschichte aber auch für Jugendliche und Erwachsene sehr spannend. Kinder sollten beim Lesen also begleitet werden. Die Sprecherin - bekannt als Stimme von Bart Simpson - hat mir sehr gefallen. Sie hat das Buch sehr lebendig gelesen und es hat Spaß gemacht ihr zuzuhören.

    Mehr
  • Rezension zu "Wings of Fire - 2 - Das verlorene Erbe"

    Wings of Fire - Das verlorene Erbe

    Zsadista

    10. February 2015 um 19:16

    Die fünf Drachlinge sind noch immer auf der Flucht. Tsunami, Clay, Glory, Starflight und Sunny sind auf der Suche nach den Meeresflüglern. Tsunami soll die verlorene Tochter von Königin Coral sein. Das fast unmögliche geschieht, die fünf Freunde finden zu dem verborgenen Palast der Meeresflügler. Tsunami ist im Palast und bei der Königin willkommen. Ihre Freunde jedoch werden in ein Verlies eingesperrt und sogar angekettet. Tsunami hat es nicht leicht, sie versteht die Sprache der Meeresflügler nicht. Auch die Gesinnung ihrer Mutter scheint ihr etwas seltsam. Aber sie lernt auch Anemone kennen, ihre kleine Schwester, die zu ihrem Leidwesen beständig an ihre Mutter gekettet ist. Dies entschuldigt Königin Coral, weil ständig Attentate auf ihre Eier begangen werden und so ihre Töchter getötet werden. Und dann wird auch auf Tsunami ein Attentat verübt. Doch Tsunami kann sich retten. Sie braucht die Hilfe ihrer Freunde um die Geheimnisse des Meeresflüglers Palast zu lösen und den Attentäter zu stoppen. Und dann beginnt auch noch ein Angriff auf den Palat. Können die fünf Freunde den Attentäter entlarven? Bleibt Tsunami bei ihrer Mutter, der Königin Coral? Und was ist mit der Prophezeiung? Mit „Wings of Fire – 2 – Das verlorene Erbe“ bin ich direkt in den zweiten Teil eingestiegen. Ich muss schon sagen, es gab da einige Probleme, die mir etwas zu schaffen gemacht haben. Ich konnte zum Beispiel mit der Prophezeiung nicht viel anfangen, da ich sie nicht kannte. Das wurde im ersten Teil der Geschichte behandelt. Ich würde daher sagen, es ist besser, man fängt mit dem ersten Teil an. Was ich in meiner Rezension nicht bewerten werde, da dies ja mein Problem war. Ich hatte den zweiten als Hörbuch gehört. Die Stimme der Sprecherin hat mir sehr gut gefallen. Wobei ich öfters ein Bart Simpson vor mir gesehen habe, da es die Sprecherin von Bart ist. Ich fand es lustig und keinesfalls störend. Die Geschichte an sich hat mir trotz meiner kleinen Probleme sehr gut gefallen. Allerdings war mir Tsunami absolut unsympathisch. Sie kam mir wie eine kleine verzogene Tussie vor. Sie ließ ihre Freunde ziemlich hängen und hat sie auch gerne vergessen. Erinnert hat sie sich nur an sie, wenn sie sie brauchte. Es passte aber gut zu dem Prinzesschen Tsunami. Band eins steht auf jedem Fall bereits auf meiner Wunschliste. Und Band drei werde ich mir wohl auch gönnen, sobald er veröffentlicht wird.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks