Twan Eng Tan

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(5)
(1)
(0)
(0)

Lebenslauf von Twan Eng Tan

Tan Twan Eng wurde geboren in Penang und studierte an der University of Lonon Jura. Danach arbeitete er lange Zeit in einer der angesehensten Kanzleien Kuala Lumpur. Für seinen Roman „Der Garten der Abendnebel“ erhielt er 2012 den Man Asian Literary Prize und den Walter Scott Prize for Historical Fiction 2013. Des Weiteren stand der Titel auf der Shortliste des Man Booker Prize 2012. Tan Twang Eng lebt in Malaysia und in Südafrika.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ereignisreiche und ergreifende Geschichte

    Der Garten der Abendnebel

    goat

    22. November 2016 um 19:11 Rezension zu "Der Garten der Abendnebel" von Twan Eng Tan

    Als Jugendliche gerät Teoh Yun Ling zusammen mit ihrer Schwester in ein japanisches Arbeitslager. Die grausamen Erlebnisse ertragen die beiden Schwestern nur, indem sie sich in einen Fantasiegarten hineinträumen, um wenigstens für ein paar Augenblicke der Gewalt und dem großen Hunger entfliehen zu können. Yun Ling ist am Ende die Einzige, die das Internierungslager überlebt. Im Gedenken an ihre Schwester möchte Yun Ling ihren Zufluchtsort nachbauen lassen. Im malaysischen Hochland wird sie fündig und wendet sich, trotz ihrer ...

    Mehr
  • Reise in die Vergangenheit

    Der Garten der Abendnebel

    afairytale

    18. June 2015 um 21:23 Rezension zu "Der Garten der Abendnebel" von Twan Eng Tan

    Anfangs haben mich die Sprache und die sehr poetischen Beschreibungen der Gartenkultur gefesselt. Da ich nur in der Bahn lesen kann hatte ich zunehmend Schwierigkeiten mit den Zeitsprüngen und Personen. Leider musste ich das Buch beenden, da ich der Handlung nicht mehr folgen konnte und die Beschreibung der den Frauen zugefügten Gewalt schwer erträglich war. Das ist aber eine rein persönliche Einschätzung. Dennoch wird hier detailreich ein für mich weitgehend unbekanntes Kapitel Geschichte behandelt und ich mochte die sehr spröde ...

    Mehr
  • Ein Meisterwerk!

    Der Garten der Abendnebel

    Monika58097

    01. February 2015 um 18:33 Rezension zu "Der Garten der Abendnebel" von Twan Eng Tan

    In den Garten der Abendnebel zieht sich die angesehene Richterin zurück, als sie in den Ruhestand verabschiedet wird. Ganz langsam aber immerfort schwinden ihre Erinnerungen. Solange sie noch kann, will sie all ihre Erinnerungen niederschreiben. Erinnerungen an das japanische Internierungslager, in dem sie zusammen mit ihrer Schwester inhaftiert war und das nur sie, Yun Ling, überlebt hat. Erinnerungen an die schlimmste Zeit ihres Lebens. Entbehrungen, Hunger, Gewalt. Zusammen mit ihrer Schwester träumte sie sich inmitten des ...

    Mehr
  • Eine literarische Perle

    Der Garten der Abendnebel

    Carol-Grayson

    29. January 2015 um 18:05 Rezension zu "Der Garten der Abendnebel" von Twan Eng Tan

    chon auf den ersten Seiten überrascht der Autor mit geradezu poetischer Sprachgewalt und malt Bilder vor den Augen des Lesers, die tief berühren. Richterin Yun Ling kehrt am Ende ihrer juristischen Karriere an einen Ort zurück, wo sie als junge Frau nach japanischer Kriegsgefangenschaft so etwas wie inneren Frieden fand - den Garten von Aritomo, dem ehemaligen Gärtner des Kaisers.  Dieser hat sich im malayischen Hochland ein eigenes kleines Reich erschaffen, das zu einer gärtnerischen Legende wurde. Er nimmt Yun Ling in die ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.