Die Psychoreaktiven Störungen nach Entschädigungspflichtigen Ereignissen

Cover des Buches Die Psychoreaktiven Störungen nach Entschädigungspflichtigen Ereignissen9783540023265
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, indem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Psychoreaktiven Störungen nach Entschädigungspflichtigen Ereignissen"

Die heute giiltige soziale Gesetzgebung ist darauf abgestellt, daB lediglich die korperlichen Folgen von Unfallen, Kriegseinwirkungen oder anderen entschadi­ gungspflichtigen Ereignissen berentet werden, wohingegen deren seelische Aus­ wirkungen - die unter die im medizinischen Sprachgebrauch gleichbedeutenden Begriffe wie "Unfallneurose", "Schreckhysterie", "Rentenneurose", "Entschadi­ gungsreaktion" usw. rubriziert werden - als nicht entschiidigungspflichtig an­ gesehen werden, weil sie in keinem kausal-biologischen Zusammenhang mit dem angeschuldigten Ereignis stehen, sondern als individuelle, wunsch- und vorstel­ lungsbedingte Reaktionen ohne Krankheitswert angesehen werden. Diese An­ schauung hat sich aus jahrelangen, zum Teil sehr heftigen und nicht immer sach­ lichen Diskussionen im ersten Viertel unseres Jahrhunderts herausgeschalt, ist zur grundsatzlichen Richtlinie in der Gutachterpraxis geworden und hat auch fiir die nach der Reichsversicherungsordnung abzuwickelnden Rentenverfahren und im Versorgungsrecht ihre rechtliche Verankerung gefunden. Unfallneurosen wer­ den auch von den Privatunfallversicherungen nicht entschadigt, und zwar auf Grund entsprechender vertraglicher Abmachungen mit den Versicherungsnehmern. Es bestande also angesichts der Ubereinstimmung von medizinischer Erfahrung und Spruchpraxis keine Veran!assung, dieses Gebiet einer neuen Betrachtung zu unterziehen, wenn nicht die Rechtssicherheit immer wieder dadurch durchbrochen wiirde, daB heute ebenso wie frither die Dinge ganz anders liegen, sofern iiber Un­ fallentschadigungsanspriiche in einem biirgerlichen Rechtsstreit zu entscheiden ist, oder wenn zum Zusammenhang zwischen Gesundheitsstorungen und ent­ schadigungspflichtigen Ereignissen Stellung genom men werden muB, deren see­ lische Auswirkungen nicht ausdrii. cklich von der Berentung ausgeschlossen sind, wie z. B. die Verfahren nach dem Bundesentschadigungsgesetz. Es kann z. B.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783540023265
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:104 Seiten
Verlag:Springer, Berlin
Erscheinungsdatum:26.05.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sonstiges

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks