Udo Baer

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 6 Rezensionen
(11)
(8)
(3)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Das ABC der Gefühle

Bei diesen Partnern bestellen:

Das große Buch der Gefühle

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Herz wird nicht dement

Bei diesen Partnern bestellen:

Edition Alter & Würde Bd. 1, SMEI

Bei diesen Partnern bestellen:

Kreative Leibtherapie

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Wunder der Geborgenheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Flucht und Trauma

Bei diesen Partnern bestellen:

Das große Buch der Gefühle

Bei diesen Partnern bestellen:

Wenn alte Menschen aggressiv werden

Bei diesen Partnern bestellen:

Familientherapie

Bei diesen Partnern bestellen:

Wo geht's denn hier nach Königsberg?

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bestandsaufnahme mit Hoffnungsschimmer

    Kriegserbe in der Seele - Was Kindern und Enkeln der Kriegsgeneration wirklich hilft
    Babscha

    Babscha

    Rezension zu "Kriegserbe in der Seele - Was Kindern und Enkeln der Kriegsgeneration wirklich hilft" von Udo Baer

    Die Autoren, beide Traumatherapeuten, arbeiten in ihrem Buch ein leider immer noch sehr lebendiges Kapitel deutscher Realität auf, nämlich in welch fataler Weise die oft unsäglichen Verhaltensweisen der zumeist schwer traumatisierten Persönlichkeiten der Menschen der letzten Kriegsgeneration auf die Leben ihrer direkten Nachkommen Einfluss genommen haben. Ein Thema, mit dem sich wahrscheinlich die überwiegende Zahl deutscher Familien gut auskennen dürfte. Ohne Wertung oder Verurteilung versuchen die Eheleute Baer aus ihrem ...

    Mehr
    • 4
  • Sehr interessant und empfehlenswert!

    Kriegserbe in der Seele - Was Kindern und Enkeln der Kriegsgeneration wirklich hilft
    Sommerregen

    Sommerregen

    Rezension zu "Kriegserbe in der Seele - Was Kindern und Enkeln der Kriegsgeneration wirklich hilft" von Udo Baer

    Gerade einmal 70 Jahre ist es her, dass in Europa Krieg herrschte. Der Alltag sah düster aus; Hunderttausende, wenn nicht Millionen Frauen wurden von deutschen Besatzern vergewaltigt, wurden danach oder dabei getötet, brachten sich später selber um oder mussten mit dieser traumatischen Erfahrung weiterleben. In Deutschland sollen rund 2 Millionen Frauen bei Kriegsende vergewaltigt worden sein (S.100). Aber nicht nur das wurde erlitten, Bomben, Schüsse, Heimatverlust, Flucht und Flüchtlingselend, Hungersnot, Gefangenschaft, ...

    Mehr
    • 5
  • Kriegserbe in der Seele

    Kriegserbe in der Seele - Was Kindern und Enkeln der Kriegsgeneration wirklich hilft
    Kleine8310

    Kleine8310

    12. December 2015 um 01:43 Rezension zu "Kriegserbe in der Seele - Was Kindern und Enkeln der Kriegsgeneration wirklich hilft" von Udo Baer

    "Kriegserbe in der Seele" ist ein Ratgeber/Sachbuch der Autoren Udo Baer und Gabriele Frick - Baer. In diesem Buch gehen die Autoren einen Schritt weiter als es in anderen Büchern, die sich mit den Themen der Kriegsfolgen befassen, der Fall ist. Hier gehen die Autoren auf die Möglichkeiten ein, die man sich schaffen kann, um "vererbte" Kriegstraumata zu erkennen und zu überwinden.    Dieses Buch bietet komplexe Ratschläge und eine Fülle an Hilfsmöglichkeiten, zum Beispiel bei Ängsten, die sich nicht einfach begründen lassen, der ...

    Mehr
  • Das große Buch der Gefühle

    Das große Buch der Gefühle
    Kleine8310

    Kleine8310

    12. December 2015 um 01:37 Rezension zu "Das große Buch der Gefühle" von Udo Baer

    "Das große Buch der Gefühle" ist ein Sachbuch der Autoren Udo Baer und Gabriele Frick - Baer. In diesem Buch geht es, wie der Titel schon treffend beschreibt um das große Thema der Gefühle. Die beiden Autoren gelten als die bekanntesten Gefühlsexperten Deutschlands und dass sie zu Recht so genannt werden verdeutlichen sie mit diesem Buch.    Das Buch ist so aufgebaut, dass sich den einzelnen Gefühlen mit ausführlichen Kapiteln gewidmet wird. Hierbei findet man als Leser, ähnlich einem praktischen Nachschlagewerk, die Gefühle von ...

    Mehr
  • Empfehlenswert

    Das Herz wird nicht dement
    artphilia

    artphilia

    04. September 2015 um 19:11 Rezension zu "Das Herz wird nicht dement" von Udo Baer

    Dieses Buch hilft dabei zu verstehen, was Demenz eigentlich ist und welche Wirkung sie auf die Betroffenen, Angehörigen und Pflegenden hat. Ich habe mir das Buch für meine Arbeit mit an Demenz erkrankten Menschen gekauft. Für Einsteiger ein Muss, wie ich finde, da es anhand von Beispielen verdeutlicht, was Demenz eigentlich ist und wie sich die Krankheit auf die Betroffenen auswirkt. Es hat mir in mancherlei Hinsicht geholfen, meine Bewohner besser zu verstehen und auch, wie ich sie erreichen kann. Über das Herz. Denn es stimmt; ...

    Mehr
  • Mein Eindruck

    Wege finden aus der Einsamkeit
    Ghostreader

    Ghostreader

    22. February 2014 um 10:24 Rezension zu "Wege finden aus der Einsamkeit" von Gabriele Frick-Baer

    Der Band 10 aus der Bibliothek der Gefühle des Belz-Verlags beschreibt nur zu genau und anhand therapeutischer Erfahrungen, was Einsamkeit bedeutet und wie stark der Schmerz sich auf den einzelnen Menschen auswirkt. Jedes Jahr nehmen sich ca. 10.000 Menschen das Leben, warum? Die beiden Autoren nennen Einsamkeit ein Gefühl des Leidens, des Verlorenseins, und alle Verdrängungsmöglichkeiten wie Alkohol oder Drogen verschlimmern diesen Zustand nur noch. In "Wege aus der Einsamkeit" werden 5 Quellen der Einsamkeit genannt: ...

    Mehr
  • Rezension zu "Es geht auch anders" von Udo Baer

    Es geht auch anders
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    01. August 2012 um 10:32 Rezension zu "Es geht auch anders" von Udo Baer

    Dieses beeindruckende Buch gibt Einblick in den Alltag, die Arbeit und die Philosophie eines ganz besonderen Altenheimes in Hamburg, das die Co-Autorin Marion Scheffler gegründet hat und betreibt. In Udo Baer hat sie einen Unterstützer gefunden, der die Berichte von Marion Scheffler jeweils kommentiert und würdigt und sie in seinem Verlag veröffentlicht hat Das Buch richtet sich an alle Menschen, die professionell alte Menschen pflegen und an pflegende Angehörige. Es will zeigen, dass es auch anders gehen kann, dass menschliche ...

    Mehr