Udo Becker Lexikon der Symbole - 1.800 Stichwörter und über 900 Abbildungen zu den wesentlichen Symbolen der Antike, der christlichen Kunst und fremder Kulturen

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lexikon der Symbole - 1.800 Stichwörter und über 900 Abbildungen zu den wesentlichen Symbolen der Antike, der christlichen Kunst und fremder Kulturen“ von Udo Becker

Es gibt Symbole, die uns so vertraut sind, dass wir niemals auf die Idee kämen, ihretwegen ein Lexikon zu befragen. Ein Herz beispielsweise, egal, ob aus Papier, Gold, Silber oder Lebkuchen, steht ganz selbstverständlich für Liebe oder Freundschaft. Trotzdem kann es spannend sein, einmal nachzulesen, wie sich allgemein gebräuchliche Symbole geschichtlich entwickelt haben. Schlagen wir etwa unter "Kranz" nach, so erfahren wir unter anderem, dass der Adventskranz als Zeichen der "Vorbereitung und Hoffnung" erst vor knapp 100 Jahren aufkam.<P> Das <i>Lexikon der Symbole</i> vertieft aber nicht nur unser Wissen von bekannten Erscheinungen des Alltags, sondern hilft vor allem dann weiter, wenn wir bei einem Kunstwerk rätseln, was mit der Darstellung bestimmter Gegenstände, Tiere oder Pflanzen gemeint sein könnte. Manchmal gibt es in verschiedenen Kulturen sogar gegensätzliche Bedeutungen. So gilt der Anblick einer Katze in Japan als böses Omen, in Ägypten dagegen wurde sie als heiliges Tier der Göttin Bastet verehrt. Auch Buchstaben, Zahlen und Wörter können symbolische Bedeutung haben. "Abracadabra" wurde zum Beispiel als Beschwörungswort benutzt, um Krankheiten zum Verschwinden zu bringen.<P> Eine sprudelnde Quelle wäre wohl das passende Symbol für dieses reichhaltig illustrierte Lexikon, denn es stillt den Wissensdurst bei allen, die an Kunst, Kultur oder Psychologie interessiert sind. <I>--Stephan Schmidt</I>
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks