Udo Bernhart

 4,4 Sterne bei 18 Bewertungen

Lebenslauf von Udo Bernhart

Udo Bernhart arbeitet seit mehr als 40 Jahren als freier Fotograf und Fotojournalist. Im Vinschgau aufgewachsen und der Südtiroler Landschaft eng verbunden, führten ihn Aufträge in die ganze Welt: Feuerland, China, Alaska, Kamtschatka ... Seine Aufnahmen sind in deutschen sowie internationalen Magazinen erschienen. Er hat zahlreiche Fotoreportagen und mehr als 150 Bildbände veröffentlicht. Er lebt abwechselnd im Vinschgau oder in Frankfurt am Main. Mehr unter: www.udobernhart.de

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Toskana – Zeit für das Beste (ISBN: 9783734318542)

Toskana – Zeit für das Beste

Neu erschienen am 01.07.2022 als Taschenbuch bei Bruckmann.

Alle Bücher von Udo Bernhart

Cover des Buches La Cucina Sarda (ISBN: 9783959612906)

La Cucina Sarda

 (4)
Erschienen am 05.04.2019
Cover des Buches Sehnsucht Südtirol (ISBN: 9783734310577)

Sehnsucht Südtirol

 (3)
Erschienen am 18.04.2018
Cover des Buches Weihnachten in den Alpen (ISBN: 9783959614894)

Weihnachten in den Alpen

 (2)
Erschienen am 04.12.2020
Cover des Buches Alaska (ISBN: 9783765815102)

Alaska

 (1)
Erschienen am 01.10.2006
Cover des Buches Highlights Nordsee – von Sylt bis Emden (ISBN: 9783734320163)

Highlights Nordsee – von Sylt bis Emden

 (1)
Erschienen am 07.05.2021
Cover des Buches New York (ISBN: 9783765428722)

New York

 (1)
Erschienen am 01.05.2000
Cover des Buches Sardinien – Zeit für das Beste (ISBN: 9783734311109)

Sardinien – Zeit für das Beste

 (1)
Erschienen am 26.07.2017

Neue Rezensionen zu Udo Bernhart

Cover des Buches Südtirol: Die junge Bergküche (ISBN: 9783959615532)K

Rezension zu "Südtirol: Die junge Bergküche" von Herbert Taschler

Frische Ideen beflügeln
Kristall86vor 2 Monaten

Klappentext:

„Südtriol-Kochbuch mit Rezepten und Porträts. Der Wahl-Südtiroler Herbert Taschler stellt darin Köche und Produzenten mit innovativen Ideen vor, die dabei den Blick auf die traditionelle Küche Südtirols nicht verlieren. Dazu gibt es 60 Rezepte. In diesem Südtirol-Genussführer trifft Tradition auf Moderne und exzellente Rezepte auf interessante Geschichten. Das ist die neue Bergküche Südtirols.“


Die Küche Südtirols ist weit über ihre Grenzen hinaus bekannt. In diesem jungen und modernen Buch lernen wir ebenjene Generation kennen, die dort die Kochtöpfe beherrscht und ein wenig revolutioniert. Neben Rezepten erfahren wir Leser auch eine Menge Informationen aus dem Hintergrund, sprich also, wir lernen die Köche und Erfinder der Rezepte kennen. Es wird traditionelles neu aufgelegt oder gar mit modernen Ideen vermischt ohne dabei den Hauptcharakter zu verändern. Keine leichte Aufgabe aber es ist machbar wie wir hier lesen. Dieses Buch ist mehr als nur ein Kochbuch! Wie bereits im Klappentext steht ist es ein Genussführer. Die Bergküche ist für Südtirol etwas ganz besonderes und über viele Jahre ein fester Bestandteil. Das junge Köche frische Ideen hinein bringen muss nicht immer negativ sein. 

Die Rezepte und die Geschichten sind sehr harmonisch angeordnet. Die Haptik und Optik des Buches sind modern und sportlich-elegant - dem Zeitgeist entsprechend sozusagen. Neben unzähligen Porträts gibt es auch gleich Adressen dazu und somit wird jeder Urlaub in der Region gleich kulinarisch abgedeckt. Besser geht es nicht!

Wer etwas Besonderes sucht, wird hiermit fündig und genau deshalb vergebe ich gern 5 von 5 Sterne

Kommentare: 2
Teilen
Cover des Buches Wochenend und Wohnmobil - Kleine Auszeiten am Gardasee (ISBN: 9783734324314)S

Rezension zu "Wochenend und Wohnmobil - Kleine Auszeiten am Gardasee" von Udo Bernhart

Empfehlenswerter WoMo-Führer
Sikalvor 2 Monaten

Bereits seit Jahren fahren wir in regelmäßigen Abständen an den Gardasee und ich finde, es ist immer wieder ein Genuss. Dieses Jahr wollen wir erstmals mit unserem Campingbus an den Lago di Garda. Da kommt dieser kompakte Reiseführer aus der Reihe „Wochenend & Wohnmobil“ von Udo Bernhart & Herbert Taschler gerade recht.

 

Gleich auf der Buchinnenseite findet man eine Übersichtskarte der Region. Mit Zahlen markiert sind die jeweiligen Orte, die wir auf unserer Rundreise besuchen. Begonnen wird im Norden bei Arco, Riva del Garda und Torbole bevor wir das Ostufer mit Malcésine, Brenzone bis Garda und Bardolino erkunden und im Süden Sirmione oder Desenzano del Garda genießen. An der Westküste – entlang an Saló, Gardone oder Gargnano – geht es wieder retour in den Norden bis Limone als letzte Station. 19 unterschiedliche Orte werden hier vorgestellt und man möchte am liebsten gleich in mehrere, was mit dem WoMo ja kein Problem darstellt.

 

In einer ausführlichen Einleitung wird die Sehnsucht für den Lago geweckt und man erhält vorab nützliche Informationen über die Region sowie Zahlen-Daten-Fakten bevor man mit dem ersten Kapitel über einen Ort startet. In kurzen Absätzen wird das Wichtigste zusammengefasst, Ausflugstipps, Restauranthinweise oder Wanderrouten werden erwähnt. Die Übersicht „Auf einen Blick“ fasst Sehenswürdigkeiten, Camping- und Stellplatztipps und allgemeine Infos zusammen. Einige anregende Fotos ergänzen die jeweiligen Kapitel.

 

Die einzelnen Texte sind sehr informativ ohne überladen zu sein, fangen die wunderbare mediterrane Atmosphäre ein und zeigen die Begeisterung der Autoren, der ich mich sehr gerne anschließe.

 

Besonders hervorheben möchte ich das Format des Reiseführers, der leicht in ein Handschuhfach oder in den Radrucksack passt – denn eines sollte man unbedingt mal machen, wenn man am Gardasee ist: Radfahren. Wobei man hier sämtliche Routen von ganz einfach über/neben dem See bis in steile Berghänge wählen kann. Je nach Können und Ausdauer.

 

Ein rundum gelungener Reiseführer, dem ich gerne 5 Sterne gebe.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Wochenend und Wohnmobil - Kleine Auszeiten am Gardasee (ISBN: 9783734324314)K

Rezension zu "Wochenend und Wohnmobil - Kleine Auszeiten am Gardasee" von Udo Bernhart

Schatzkarte für Wohnmobilist:innen
katikatharinenhofvor 3 Monaten

IIn der Reihe "Wochenend und Wohnmobil" finden Wohnmobilist:innen und Freunde:innen der rollenden Freiheit immer wieder spannende Tipps für Trips, die wie geschaffen sind, um neue Erinnerungen als bleibende Eindrücke in sich aufzunehmen.

"Kleine Auszeiten am Gardasee" bietet 20 wunderschönen Kurztrips, die an die schönsten Stell- und Campingplätze rund um den beliebten See einladen und die den Duft von Limonen und mediterraner Küche und den Zauber des alpinen Nordens verströmen.

Das absolut handliche Format ist einfach praktisch, um den kleinen Reiseführer mal eben schnell im Handschuhfach zu verstauen, in der Handtasche oder dem Rucksack mitzunehmen und so die von den beiden Autoren vorgestellten Highlights und Aktivitäten in die Tat umzusetzen.

Die Übersichtskarte in der Innenseite der Klappbroschur zeigt alles Wichtige auf die Schnelle und dann geht es auch schon los, denn die Städtchen rund um den See werden in 20 Einzelkapitel vorgestellt. Die informativen Texte sind liebevoll ausformuliert und lassen die Begeisterung von Bernhardt/Taschler direkt spüren, denn auch sie sind dem Charme der Orte, der Bewohner:innen und der Sehenswürdigkeiten erlegen und können sich nur schwer dieser magischen Anziehungskraft entziehen, die Limone, Malcesine, Riva, Torbole und Sirmione auf die Besucher,innen ausüben.

Auch wenn der Reiseführer klein und handlich ist, enthält er alle notwendigen Informationen, um einen kurze Auszeit für Herz und Seele zu planen. Im Serviceteil "Auf einen Blick" ist alles Wissenswerte zusammengefasst und enthält die Angaben zur besten Reisezeit, optimaler Reisedauer, Sehenswürdigkeiten und Stellplätzen (sogar mit GPS-Koordinaten).

Als Appetithäppchen sind die Fotos genau richtig, um die Neugier auf die Region zu wecken, einen ersten Vorgeschmack auf das Dolce far niente zu geben und die Sehnsucht nach einer kleinen Auszeit am See zu schüren. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

von 5 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks