Weltwirkung der Reformation

von Udo Fabio 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Weltwirkung der Reformation
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Curins avatar

Ein wissenschaftlich fundiertes Buch, welches einen guten Überblick über verschiedene Aspekte der Reformation ermöglicht.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Weltwirkung der Reformation"

Die Reformation hat unsere moderne Kultur – Recht, Wirtschaftsethik, Literatur, Musik – tief geprägt, und sie hat damit weltweit gewirkt. Das Buch beschreibt anschaulich diese Verwandlung des Weltlichen und der Welt durch die Reformation.
Am 31. Oktober 2017 jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther an der Tür der Schlosskirche in Wittenberg bekannt gemacht hat. Aus diesem Anlass erinnert der Wissenschaftliche Beirat "Reformationsjubiläum 2017" daran, welche Rolle die Reformation bei der Entstehung der Moderne gespielt hat. Denn die Impulse, die von Wittenberg im 16. Jahrhundert ausgingen, veränderten Deutschland, Europa und die Welt nachhaltig. Die Autoren, alle Mitglieder des Beirats, zeigen in ihren Beiträgen, wie der Protestantismus Recht, Verfassung und andere weltliche Institutionen der Moderne geprägt hat.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783406700781
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:213 Seiten
Verlag:C.H.Beck
Erscheinungsdatum:16.03.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Curins avatar
    Curinvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein wissenschaftlich fundiertes Buch, welches einen guten Überblick über verschiedene Aspekte der Reformation ermöglicht.
    Die Reformation und ihre Auswirkungen auf die Welt

    Die Veröffentlichung  von Luthers 95. Thesen und seine Kritik an der katholischen Kirche im 16. Jahrhundert haben die Welt nachhaltig verändert.
    Anlässlich des 500. Jubiläums 2017 wird in diesem Buch in verschiedenen Aufsätzen betrachtet, wie die Reformation auf vielerlei Weise die Kirche, aber auch weltliche Institutionen geprägt hat und wie die Botschaft überhaupt aus Wittenberg über die Grenzen Europas hinaus verbreitet werden konnte.
    Im ersten Aufsatz wird die Reformation von Thomas Kaufmann in ihren historischen Kontext eingeordnet. Für mich waren dabei besonders die Beschreibungen der Situation der Christen um 1600 interessant, aber auch die Rahmenbedingungen, unter der die Veränderungen damals erst möglich wurden. In seinem, wie auch in den anderen Aufsätzen, finden sich spannende Fakten. So waren zum Beispiel Philosophen wie Hegel der Reformation so zugetan, dass sie eine Revolution wie in Frankreich für die Deutschen gar nicht für nötig hielten. 
    In den weiteren Artikeln wird stets differenziert betrachtet, wie in der damals recht unbekannten Stadt Wittenberg die Reformation ihren Anfang nehmen konnte, wie sich der Protestantismus in der Welt ausbreitete und welche Folgen dies für die Moderne hatte. Im letzen Aufsatz beschäftigt sich Ulrike Jureit mit dem Reformationsgedenken 2017. Dabei geht sie mir ein wenig zu kritisch vor, aber liefert für ihre Einschätzungen auch gut fundierte Argumente.
    Alle Artikel sind gut verständlich geschrieben und halten sich an wissenschaftliche Standards. Durch die Endnoten stößt man auch auf interessante Quellen, durch die man sich selbst weiter und tiefgehender in das Thema einarbeiten kann. In den Artikeln wird man auch nicht überinformiert und auch ein Laie wird beim lesen nicht überfordert.
    Insgesamt erhält man durch die verschiedenen Aufsätze ein gutes Bild davon, was die Reformation im 16. Jahrhundert ausgelöst hat und wie sie dazu beitrug, dass Menschen nicht nur glaubenstechnisch gesehen ihre eigene Meinung äußern durften. Wer also einen wissenschaftlich fundierten Blick auf verschiedene Aspekte der Reformation gewinnen möchte, der sollte ,,Die Weltwirkung der Reformation" lesen. Gerne empfehle ich dieses Buch weiter.

    Kommentieren0
    25
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks