Udo Hahn Dietrich Bonhoeffer – Von guten Mächten wunderbar geborgen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dietrich Bonhoeffer – Von guten Mächten wunderbar geborgen“ von Udo Hahn

Es ist das letzte erhaltene Dokument von Dietrich Bonhoeffer (1906−1945). Und es ist zugleich sein bekanntestes und populärstes: Das Gedicht „Von guten Mächten wunderbar geborgen“. Der Schluss seines Briefes an seine Verlobte Maria von Wedemeyer vom 19. Dezember 1944 ist ein Text, der schon vielen Menschen Trost spendete. Udo Hahn erschließt diesen reichen Gedankenschatz Bonhoeffers für heutige Leser neu.

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • „Die Liebe Gottes ist der Gegenentwurf zu Chaos und Tod.“

    Dietrich Bonhoeffer – Von guten Mächten wunderbar geborgen
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    09. January 2017 um 12:59

    Dietrich Bonhoeffers Gedicht „Von guten Mächten“ ist ein beeindruckendes Zeugnis der Stärke, des Mutes und der Selbstlosigkeit. Geschrieben kurz vor seiner Ermordung in der aussichtslosen Situation der Haft als Weihnachtsgruß an seine Familie, wurde es zum Ausdruck beispielloser Hoffnung und Kraft für viele Menschen.Der Leiter der Ev. Akademie in Tutzing, Pfarrer Udo Hahn hat mit dem vorliegenden kleinen Büchlein mit eigenen Gedichten, Gebeten und Reflexionen diesen reichen Gedankenschatz von Dietrich Bonhoeffer für heutige Leser aufgeschlossen und erfrischend lebendig und ermutigend interpretiert.Auch in diesem Jahr an Weihnachten ist mir deutlich geworden, was Udo Hahn an einer Stelle des Buches so formuliert:„Die Liebe Gottes ist der Gegenentwurf zu Chaos und Tod.“

    Mehr