Udo Kübler Jonathan Simpson - Die große Enseimada: 1. Teil der "Anselmo-Trilogie" (Die "Anselmo-Trilogie")

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jonathan Simpson - Die große Enseimada: 1. Teil der "Anselmo-Trilogie" (Die "Anselmo-Trilogie")“ von Udo Kübler

Jonathan Simpson ist eigentlich eine dieser geschmeidigen Stahlratten, die sich im Dschungel der Großstadt mit traumwandlerischer Sicherheit bewegen. Wie geschaffen also, für den Job eines Privat-Detektivs in Alcúdia, der dampfenden Metropole im Norden Mallorcas, in einer nicht allzu fernen Zukunft. Dann aber empfängt sein Haus einen fragmentierten Anruf von irgendwo außerhalb der Erde, dass „die große unsere Enseimada“ in Gefahr sei und man deswegen die Hilfe Jonathan Simpsons beanspruchen wolle. Zuerst vermutet Jonathan ja, bei dem Anrufer handle es sich wohl um „irgendeine Bäckerinnung oder so“. Doch sehr schnell stellt sich heraus, dass es sich um eine ganz große Sache handelt. Eine ganz, ganz große Sache sogar. Eine Sache, die sogar mehr als ein paar Nummern zu groß für ihn ist. Dummerweise aber liegt das Honorar für den Fall bei immerhin € 37 Mio. Zu viel, um ihn einfach links liegen zu lassen. Und so stürzt er sich kopfüber in einen Fall, der ihn in überraschende, teilweise sehr skurrile Situationen und mit einigen sehr merkwürdigen, aber mithin auch bemerkenswerten Personen in Kontakt bringt – und ihn am Ende gar bis ins Paradies führt. Und erstmals begegnen wir dem SPIEL…

Udo Kübler schreibt anders, aber sehr unterhaltsam. Und einen Helden wie Jonathan Simpson trifft man auch nicht alle Tage.

— petercaprano
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Außergewöhnlicher Held in außergewöhnlicher Geschichte

    Jonathan Simpson - Die große Enseimada: 1. Teil der "Anselmo-Trilogie" (Die "Anselmo-Trilogie")

    petercaprano

    29. August 2015 um 16:51

    Gleich zu Anfang muss ich Udo Kübler danken, dass er ein streng geheimes Autorenritual ans Tageslicht geholt hat: Das Briefing des Protagonisten durch den Autor. Hier entscheiden sich Erfolg oder Misserfolg des Buches  :-) So auch bei "Die große Enseimada". Souverän umschifft der perfekt gebriefte Jonathan Simpson alle Löcher in Handlung und Logik und sorgt so für meinen ungestörten Lesegenuß (Vielleicht hat er aber auch nur mit seinem Blaster mein Rationalhirn paralysiert). Egal, es hat Spaß gemacht !! Und, wie das bei einem guten Projekt so üblich ist, machen Protagonist und Autor am Schluß noch ein Review, denn nur so kann die Qualität zukünftiger Bücher noch verbessert werden. Perfekt!! Deshalb freue ich mich jetzt schon auf drei weitere Teile der Trilogie. Oder vier, oder fünf, . . . ! Hasta luego Jonathan y Udo !

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks