Udo Lindenberg Panikpräsident

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Panikpräsident“ von Udo Lindenberg

Deutschlands berühmtester Rockmusiker bricht sein Schweigen! »Mein Leben als Inszenierung. So habe ich es gewollt. Und doch fällt es mir beim Betrachten der Szenen oft schwer zu glauben, dass der Hauptdarsteller in diesem Streifen wirklich der kleine Udo aus Gronau an der Dinkel ist.« Udo Lindenberg, Rock-Revoluzzer und ewig aufstrebendes Ausnahmetalent, wirft einen Blick zurück auf seine Jugend und die ersten drei Jahrzehnte seiner beispiellosen Karriere. Ganz nebenbei zeichnet er ein mitreißendes Porträt deutscher Nachkriegsgeschichte.

Authentische Autobiographie

— MellisBuchleben

Stöbern in Biografie

Hass gelernt, Liebe erfahren

Die bewegende Geschichte einer Verwandlung, von jemandem der voller Hass ist, zu jemandem, der seinen Feinden hilft

strickleserl

Nachtlichter

Bekenntnis einer Selbstbefreiung auf Orkadisch - man liest sie mit Gewinn

Beust

'Suche Mann für meine Eltern'

Sehr amüsantes und kurzweiliges Buch, das trotz allem ein nachdenklich stimmendes Thema anschneidet. Absolut lesenswert!

Seehase1977

Penguin Bloom

Eine berührende Geschichte die wirklich passiert ist.

HannahsBooks

Der Lukas Rieger Code

Der Lukas Rieger Code

ArnoSchmitt

Schwarze Magnolie

Ein rührender und emotionaler Erfahrungsbericht!

Glitterbooklisa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Authentisch

    Panikpräsident

    MellisBuchleben

    22. August 2017 um 13:27

    Natürlich kann man das Leben eines Menschen nicht bewerten und das werde ich auch nicht tun. Jedoch kann ich die Umsetzung mittels dieser Autobiographie bewerten und die ist außerordentlich gut gelungen. Dass Udo Lindenberg selbst mit am Buch beteiligt ist, finde ich toll, denn es gibt ja auch viele Biographien auf dem Büchermarkt, die von einem Autoren nur über eine Person geschrieben wurden und nicht mit ihr zusammen.Der Schreibstil ist durch die Sprache sehr flüssig und es lässt sich daher schnell lesen. Udo Lindenberg erzählt nicht nur von seinen Lebensabschnitten und wie er überhaupt zur Musik gekommen ist, sondern gibt auch intime und persönliche Details bekannt, ohne dabei über andere Menschen zu urteilen bzw. diese in einem schlechten Licht dastehen zu lassen. Kurz gesagt: Er "rechnet mit niemandem ab", womit ich auch nicht gerechnet hatte. Die Kommentare von Udo Lindenberg selbst sind in den Lebenslauf genau an den richtigen Stellen integriert, so dass die Flüssigkeit nicht unterbrochen wird. Sie sind in der Ich-Perspektive verfasst, so dass der Leser das Gefühl hat: Hier spricht wirklich Udo Lindenberg. Einige Liedtexte untermalen das Buch ebenso wie die Bilder in der Mitte, was mir gut gefallen hat.Insgesamt eine authentische Autobiographie, bei der ich ganz nebenbei noch ein paar historische Fakten gelernt habe, ohne mit Jahreszahlen überhäuft zu werden. Dafür kann ich nur fünf Herzen geben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks