Programmprofile im dualen Fernsehsystem 1991-2000

Programmprofile im dualen Fernsehsystem 1991-2000
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Programmprofile im dualen Fernsehsystem 1991-2000"

Das Buch präsentiert die Befunde einer Langzeitbeobachtung der Programmentwicklung im deutschen Fernsehmarkt für die Jahre 1991-2000. Sie basieren auf den kontinuierlichen jährlichen Programmanalysen im Auftrag der ARD/ZDF-Medienkommission. Untersucht werden Das Erste, das ZDF, RTL, SAT.1, ProSieben, die öffentlich-rechtlichen Kulturprogramme 3sat und Arte sowie die Dritten Programme der ARD.
Der Autor ist Leiter des Instituts für Empirische Medienforschung IFEM, Köln, das die Programmanalysen seit 1985 durchführt. Er beschreibt die Entwicklungstrends bei Programmstrukturen, Formaten, Genres, Inhalten und Funktionen des Fernsehens und zeichnet den Verlauf der Positionierung der verschiedenen Programmangebote im Fernsehmarkt nach.
Ein Schwerpunkt ist die in den 90er Jahren vieldiskutierte Frage nach den Informationsleistungen der Fernsehprogramme: Bilden sie in ihren informierenden Sendungen die politischen und die gesellschaftlich relevanten Themen ab? Lassen sich in den einzelnen Programmen Trends zum Infotainment ausmachen?
Das Buch liefert empirisches Material für die Beantwortung zentraler medienpolitischer Fragen und wendet sich an medienpolitische Entscheider ebenso wie an Medienwissenschaftler und interessierte Laien.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783789076282
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Nomos
Erscheinungsdatum:19.11.2001

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks