Udo Pini Das Gourmet-Handbuch

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Gourmet-Handbuch“ von Udo Pini

In diesem Band von A bis Z erfahren Sie:§- was Gourmets über ihre Genüsse verraten§- wie berühmte Marken wurden, was sie sind§- wie sich Kenner von Bluffern unterscheiden§- was von allerlei New Food zu halten ist§- wie ausgekochte Infos die Genüsse würzen§- welche Trends en vogue oder out sind§- wovon auf den Speisekarten die Rede ist§- was an der Feinschmeckerei skurril ist§- welche Köstlichkeiten kein Ekelfood sind§- was früher so alles aus der Küche kam§- was in Lebensmitteln alles drin ist§- was an exotischen Produkten dran ist§- was im Ausland alles aufgetischt wird

Total informativ, behandelt alle wichtigen Themen der Küche. Super zum schmökern.

— MrsLinton

Stöbern in Sachbuch

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

Magic Kitchen

Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir dieser kleine Ratgeber wirklich weiterhilft, aber Roberta packt einen da, wo es weh tut!

kassandra1010

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Gourmet-Handbuch" von Udo Pini

    Das Gourmet-Handbuch

    Martin_Keune

    08. March 2013 um 17:05

    Oh Mann, der Pini: DAS nenne ich einen Klassiker! Ein beeindruckender Beweis dafür, dass nicht ungewichtete Masseninfos à la Internet ein gutes Nachschlagewerk ausmachen – sondern die sortierende Hand eines Mannes, der sich auskennt, und das tut Pini wie kein zweiter. Unentbehrlich ist das Buch überall da, wo gegessen wird. Denn gerade am Tisch tauchen sie auf, die Fragen, auf die Pini garantiert eine Antwort hat: Darf ich beim Aschekäse die Schale mitessen, wer hat eigentlich die Pomelo erfunden – und what the hell is a Supertoskaner? Unerreicht ist Pinis Sprachwitz. Den hat er sich – und das merkt man – beim Ausknobeln all der ZEITrätsel erworben, deren Autor er auch lange Zeit war. So wird die Lektüre immer wieder auch sprachlich was für Gourmets.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Gourmet-Handbuch" von Udo Pini

    Das Gourmet-Handbuch

    Merleperle

    21. February 2009 um 00:01

    Ein absolutes MUSS für jeden, der gerne kocht, gerne isst und sich überhaupt mit der kulinarischen Seite des Lebens gerne befasst. Hier findet man (fast) alle Antworten zu Essen und Trinken, wie zum Beispiel was ist eigentlich das "Bürgermeisterstück" oder was ist eine "Spätlese". Wo wächst Pfeffer, was ist Curry etc. Aber jetzt klaue ich einfach mal bei Amazon, dort fand ich die perfekte Rezension. Ich hoffe der Rezensent wird mich nicht haftbar machen wollen für Datenklau: "Dieses Buch bietet nicht mehr und nicht weniger als eine Einführung in die große weite Welt des Kochens auf einen Blick – von A (Vitamin) bis Z wie Zwiebel werden die Gerichte, Gewürze, Gemüse, die Gebiete und Gesetze des Kulinarischen in wahrhaft enzyklopädischer Breite auf über eintausend Seiten ausgebreitet. Etymologisches, Historisches, Anekdotisches,Analytisches und welche Fragen auch immer den Koch bewegen mögen - die Antworten finden sich haarklein und verständlich zwschen den stabilen Buchdeckeln des vorliegenden Werkes erklärt und entfaltet. Aber es sind nicht nur die erstklassig recherchierten Sachbeiträge, die das das Buch zu einer Zierde jeder kulinarischen Bücherei erheben -es ist die heitere Diktion in Artikeln wie „Bäuerchen“, „Landpomeranze“ oder “Plunder“, die die Lektüre des Werkes zu einem vergnüglichen und unterhaltsamen Erlebnis werden lässt. Ein üppiges Bildmaterial, ein monumentaler Registeranhang und eine solide Bindung machen diesen Gourmetführer zu einer Anschaffung fürs Leben - und das zu einem Preis, für den es im Restaurant noch nicht einmal ein Rumpsteak gibt." Besser hätte ich das auch nicht beschreiben können. Super. Also: kaufen und genießen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks