Udo Schroeter

 4.4 Sterne bei 17 Bewertungen
Autor von Meer als Alles., Bin am Meer. und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Udo Schroeter

Sortieren:
Buchformat:
Meer als Alles.

Meer als Alles.

 (8)
Erschienen am 28.08.2017
Bin am Meer.

Bin am Meer.

 (5)
Erschienen am 25.08.2012
Endlich wieder am Meer

Endlich wieder am Meer

 (2)
Erschienen am 02.06.2014
Der Angelführer Berlin

Der Angelführer Berlin

 (0)
Erschienen am 06.02.2008
Der Angelführer Langeland

Der Angelführer Langeland

 (0)
Erschienen am 28.06.2007
Der Angelführer Bornholm

Der Angelführer Bornholm

 (0)
Erschienen am 01.03.2004
Der Angelführer Als

Der Angelführer Als

 (0)
Erschienen am 01.04.2009

Neue Rezensionen zu Udo Schroeter

Neu
Traeumerin109s avatar

Rezension zu "Meer als Alles." von Udo Schroeter

Wo brennt dein Feuer?
Traeumerin109vor 8 Monaten

Und wer sitzt mit dir am Feuer? Welche Geschichten erzählst du? Welches Wort steht auf der Visitenkarte deines Lebens? Udo Schroeter lässt die Menschen in seinem Buch viele Fragen stellen, aber diese Fragen lohnen sich! Es geht darum, seine Bestimmung zu erkennen, im Hier und Jetzt zu leben, Schmerzen aus der Vergangenheit und Sorgen um die Zukunft loszulassen.

Was genauso gut wie so viele andere Lebensratgeber daherkommen könnte, ist doch ganz anders! Ich war sehr positiv überrascht. Nachdem das Buch lange in meinem Regal stand, hatte ich dann beim Lesen viel Freude. Die Rahmengeschichte spielt auf einer kleinen Insel, wo der Protagonist einen alten, weisen Freund wiedertrifft. Beide sind begeisterte Angler, und so sind auch die Bilder und Metaphern, die gewählt wurden, aus dem Anglerleben. In Gesprächen am Strand oder am Lagerfeuer sitzen die beiden Freunde zusammen und versuchen, ihre Fragen zu beantworten.

Udo Schroeter schreibt sehr schön und poetisch, aber auch klar und ohne viel Drumherum. Ich habe in dem Buch viele schöne Ideen und inspirierende Gedanken gefunden. Auch viele Fragen, die Impulse geben und vielleicht helfen, uns darüber klarzuwerden, welches Feuer unseres ist. Er bringt die Dinge gut auf den Punkt und findet sehr passende und schöne Formulierungen. Insgesamt ein sehr lebendiges Buch, welches vor einem wunderschönen Hintergrund spielt: Dem Meer. Zwischendurch sind auch immer wieder tolle Bilder, die ein wenig zum Träumen einladen und auf jeden Fall noch mehr Ruhe und Gelassenheit in das Ganze bringen.

Fazit: Es ist ein eher ruhiges Buch, aber es kommt auch gar nicht darauf an, dass viel passiert. Vor dem Meer als Hintergrund werden tiefgreifende Fragen aufgeworfen. Dabei kommt es weniger auf die Antworten an, als vielmehr darauf, die Fragen zu stellen. Ein wunderbares Leseerlebnis, das ich von der ersten bis zur letzten Seite genossen habe!

Kommentieren0
3
Teilen
Ravens avatar

Rezension zu "Bin am Meer." von Udo Schroeter

Kurswechsel
Ravenvor 10 Monaten

Das Buch "Bin am Meer" von Udo Schroeter ist 240 Seiten lang und bei Adeo erschienen.

Das Hardcover hat einen abnehmbaren Schutzumschlag und kommt in einer sehr guten Qualität mit robusten Leseseiten. Im Buch sind wunderschöne Schwarz-Weiß Fotos enthalten, die es auch visuell zu einem Erlebnis machen.

Daniel  möchte seinem stressigen Alltag entfliehen und bucht eine Woche Urlaub am Meer. Sein Reiseführer Leif zeigt ihm jedoch nicht einfach irgendwelche Angelplätze, sondern nimmt ihn mit auf eine Reise zu sich selbst und beginnt den Sinn seines Lebens neu auszurichten.

Die Geschichte ist sehr flüßig und atmosphärisch geschrieben. Jeden Wellengang, die Luft, der Geruch und die Ruhe kann man in sich selbst spüren. Der Autor schafft es den Leser in den Urlaub hineinzuziehen und eine Atmospähre der Ruhe und Entspannung mit Worten zu erschaffen. Dabei steckt die Geschichte voller Weisheiten und Tiefe. Das Werk ist nicht in einem Rutsch gelesen, sondern muss Kapitel für Kapitel genossen und aufgenommen werden. Immer wieder kommt man ins Grübeln und erfährt selbst einen Kurswechsel im eigenen Leben. Udo Schroeter zeigt einen Lebensperspektive "Back to the Roots", die Freiraum für die eigenen Gedanken und den eigenen Lebensweg und Sichtweisen lässt. Er bietet an, fordert aber in keinster Weise, er lässt den Leser alles auf sein eigenes Leben beziehen und ihn die eigenen Lehren daraus entwickeln. Sicherlich ist es für den ein oder anderen Mann gerade in sehr hoher Berufsposition unverzichtbar, um sich selbst in der Welt nicht zu verlieren und noch gefestigter im Leben zu stehen. Allerdings ist es für Jedermann ob männlich oder weiblich, eine wirkliche Bereicherung im Leben. Es verändert und klingt noch lange nach.

Fazit: Ein sehr atmosphärisches, beruhigendes, tiefgehendes Werk, welches voller Weisheiten steckt und einen Kurswechsel im Leben bewirken kann. Es verändert und klingt noch lange nach. Unbedingt lesen!

Kommentieren0
28
Teilen
JDaizys avatar

Rezension zu "Meer als Alles." von Udo Schroeter

eine inspirierende Geschichte über den Weg zu sich selbst - aus Männersicht
JDaizyvor einem Jahr

"Zwölf Jahre waren ins Land gegangen und dieses Gespräch verdeutlichte mir einmal mehr, dass es nicht entscheidend ist, wie viel Zeit wir mit einem Menschen verbringen, sondern wie wir diese Zeit tatsächlich füllen.
Es gab viele Menschen, mit denen ich sehr viel mehr meiner Lebenszeit verbrachte als mit Leif, mit manchen sogar täglich, und doch wusste ich eigentlich nicht viel über diese Menschen. Es waren Begegnungen ohne Eindruck."



Als bekennender Coverkäufer hat mich dieses Buch sofort in seinen Bann gezogen. Ich liebe dieses sanfte, ruhige Grau-Blau von Meer und Himmel. Mit den fliegenden Möwen und den Wellen wirkt dieses Motiv trotzdem erfrischend und belebend. Auch der Titel "Meer als Alles" ist passend in das Cover eingearbeitet. Im Buch finden sich außerdem in der Mitte wunderschöne farbige Abbildungen vom Meer und der Küste und auch die jeweiligen Kapitelanfänge sind doppelseitig mit einem schwarz-weiß Foto hinterlegt. Ich vermute all diese Fotos stammen vom Autor selbst, weil in seiner Kurzvita angegeben ist, dass er sehr gern fotographiert. Auch die Textgestaltung finde ich sehr gelungen. Die Schrift ist gut lesbar, die Schriftgröße angenehm und die kleinen Wellen zwischen den einzelnen Abschnitten fielen mir beim Lesen immer wieder positiv auf.
Das Buch wurde im Juni 2017 in seiner Erstauflage als Hardcover im ADEO-Verlag veröffentlicht. Es trägt einen Schutzumschlag und ist auch darunter wirklich ansehlich. Um es auf den Punkt zu bringen: hochwertig und individuell - das schätze ich so sehr am ADEO-Verlag und seinen Autoren.

Worum geht es im Buch: Daniel ist erwachsener (Ehe-)Mann, Vater und passionierter Angler. Er scheint in sich zu ruhen. Doch das war nicht immer so. Bei seiner dritten Reise auf die Insel trifft er seinen alten Freund Leif wieder und sie tauschen sich - neben Angelerlebnissen - aus, über seinen Weg, seine Sinnsuche und seine bisherigen Erfahrungen und Erlebnisse. Dabei spielt Leif als Freund und Wegbegleiter eine sehr wichtige Rolle, weil er dieses Prozess der Selbstfindung vor vielen Jahren bei Daniel in Gang gebracht hat. In "Meer als Alles" begleiten wir die zwei nun auf ihrer dritten Reiseetappe. Es gibt also noch zwei Vorläufer - Band Eins und Zwei, die man aber (dank vieler Rückblicke) nicht gelesen haben muss, um Band Drei zu verstehen. Ich selbst habe das Buch ohne Vorwissen der Vorgängerbände gelesen.
Was mir erst aufgefallen ist als ich das Buch zu lesen begann, ist der Untertitel "Eine Erzählung für Männer". Kurz kam mir der Gedanke, ob ich mich jetzt als Frau als Leser disqualifiziert hätte? Ich habe es trotzdem gewagt und bin nicht enttäuscht wurden. Auch wenn das Angelthema nicht zu meinen favorisierten Interessen gehört, war es für mich sehr interessant, die Sinnsuche einmal aus rein männlicher Sicht zu verfolgen und begleiten zu dürfen. Auch Daniels Erzählungen über das Verhältnis zu seinen Söhnen haben mich bewegt. Dabei werden auch kurz die Themen des "inneren Kindes" und des initiierten Mannwerdens angesprochen.

"Wie willst du Fülle erleben, wenn du ständig irgendeinen Mangel beklagst? Wie willst du inneren Frieden erleben, wenn du immer und überall meckerst und verurteilst? Wie willst du bei dir selbst ankommen, wenn du dir immer weniger Zeit und Aufmerksamkeit widmest? /.../ Du bekommst nur das an den Haken, was du anköderst."
Was für eine wunderbare, bildliche Botschaft, die ich mir ausgedruckt und an den Kühlschrank gehängt habe. Ganz sicher werde ich mir Band Eins und Zwei kaufen, um zu erfahren, was Daniel auf seinen ersten Reiseetappen erlebt und gefühlt hat.


Fazit:
Ein wunderschönes Buch über den Weg zurück zu sich selbst - aus Männersicht. Aber definitiv nicht nur für männliche Leser, sondern für jeden der Inspiration sucht bei der Frage "Wer bin ich". Mit wunderschönen Fotos, die die beim Lesen entstehenden Bilder im Kopf unterstreichen und ergänzen. Danke für diese wertvolle und bereichernde "Geschichte".  

Kommentieren0
43
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Arwen10s avatar

Seit 2006 lebt der norddeutsche Autor Udo Schroeter mit seiner Familie auf der dänischen Insel Bornholm und gibt dort (Angel-)Seminare für die gehetzten Sinnsucher unserer Tage. Er zeigt ihnen, wie sie aus der „Höher-Schneller-Weiter-Spirale“ ausbrechen und ihre Bestimmung finden können. Seine erste Erzählung wurde bereits sechsmal nachgedruckt. Gerade ist sein neues Buch „Meer als Alles.“ erschienen. Geschrieben ist es wie die erfolgreichen Vorgänger „Bin am Meer.“ und „Endlich wieder am Meer.“ wie eine fiktive Erzählung, basiert jedoch auf wahren Begebenheiten. Ausgangspunkt ist die Frage: Welches Wort steht auf der Visitenkarte des eigenen Lebens? 

Ich danke dem adeo Verlag für die Unterstützung der Leserunde.


Udo Schroeter Meer als Alles



Zum Inhalt:

Was wäre, wenn du einen Menschen triffst, der die richtigen Fragen stellt und damit dein Leben verändert?

Angelführer Leif, der Held dieser Geschichte, ist so ein Mensch. In Gesprächen am Strand und am Lagerfeuer hilft er dem Sinnsucher Daniel dabei, alte Schmerzen aus der Vergangenheit und Sorgen um die Zukunft loszulassen. Daniel erfährt aufs Neue: Das Leben ist hier und es ist jetzt. Es kommt darauf an, seine Bestimmung zu erkennen und das Wort zu finden, das auf der Visitenkarte des eigenen Lebens steht ...

Die Erzählung ist die Fortsetzung des Erfolgsbuches "Bin am Meer" und steht doch als Geschichte völlig eigenständig.


Hier könnt ihr in den Trailer zu „Meer als Alles.“ hineinschauen: https://www.youtube.com/watch?v=eW_w3rDINzE


Zur Leseprobe:


https://www.adeo-verlag.de/index.php?id=details&sku=835166





Falls ihr eines der 3 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 09. November 2017, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen  ?





Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!

NACH 3 TAGEN VERFÄLLT DER GEWINN; WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE. ES ERFOLGT KEIN ANSCHREIBEN DER GEWINNER VON MIR !!








JDaizys avatar
Letzter Beitrag von  JDaizyvor einem Jahr
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks