Udo Ulfkotte Der Krieg im Dunkeln: Die wahre Macht der Geheimdienste. Wie CIA, Mossad, MI6, BND und andere Nachrichtendienste die Welt regieren.

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Krieg im Dunkeln: Die wahre Macht der Geheimdienste. Wie CIA, Mossad, MI6, BND und andere Nachrichtendienste die Welt regieren.“ von Udo Ulfkotte

Das spannende kritische Standardwerk über die großen Geheimdienste der Welt in einer komplett überarbeiteten und umfangreich erweiterten Auflage. Von einem Autor, der mehr als ein Jahrzehnt auch für Geheimdienste arbeitete und auch an mehreren Hochschulen Spionageabwehr unterrichtete. Lesen Sie aus der Feder des Insiders die wahren Hintergründe des Mitte 2013 bekannt gewordenen weltweiten Abhörskandals, bei dem einige Praktiken des technischen amerikanischen Geheimdienstes National Security Agency (NSA) und des britischen Abhördienstes GCHQ auch der Öffentlichkeit bekannt wurden. Die vielen brisanten Insiderinformationen von Dr. Ulfkotte, der wegen Geheimnisverrats schon sechs Hausdurchsuchungen hatte, machen dieses Buch topaktuell. Der Autor, dessen Bücher insgesamt eine Millionenauflage erzielten, zeigt Ihnen in diesem unterhaltsam geschriebenen Werk anhand aktueller, brisanter und skandalöser Fälle, wie CIA, Mossad, MI6 und BND sowie weitere Nachrichtendienste die Welt im Hintergrund lenken. Das Volk wird nicht aufgeklärt. Es wird vielmehr systematisch für dumm verkauft. Und die Medien schweigen dazu. Vieles, was in diesem Buch geschildert wird, ist - auch in 2013 - noch immer nicht in den Zeitungen zu lesen. Wenn Sie wirklich wissen wollen, welche Mächte unsere Welt im Hintergrund lenken, dann müssen Sie dieses Buch lesen. Sie werden erstaunt sein, welche brisanten Informationen der Geheimdienstkenner in diesem einzigartigen Buch zusammengefasst hat. Wussten Sie: - wie Sie in einem Flugzeug abgehört werden können? - warum Sie W-Lan und Hot-Spot meiden sollten? - wie man aus Deutschland Hotelgäste in Asien abhören kann? - wie Spione ausgebildet werden? - welche U-Boote geheime Aufträge haben? - warum Geheimagenten niemals so gut wie James Bond aussehen dürfen? - wie schmutzig die weißen Westen unserer Politiker sind? - und wie man Menschen ganz einfach erpressbar macht? Vorgestellt werden die Geheimdienste Frankreichs, Israels, Deutschlands, Großbritanniens, Russlands und der Vereinigten Staaten sowie deren Geschichte, Erfolge und Misserfolge. Das alles liest sich spannend wie ein Thriller. Denn der Bestsellerautor veröffentlicht sogar geheime Geheimdienstberichte zu unterschiedlichsten Themen. Das alles öffnet einem die Augen dafür, was im Verborgenen passiert und in vielen Fällen nie an die Öffentlichkeit gelangt. Das Buch zeigt die geheimen Verstrickungen von Ländern und Spionen, von Politik, Medien und Militär. Wir sind demnach nur Spielfiguren auf dem Schachbrett der Geheimdienste. Die in diesem Buch enthüllten aktuellen Geheimdienstberichte zu unterschiedlichsten Themen, von Atomstrom und erneuerbaren Energien in Deutschland, Schiffskatastrophen bis hin zum Vatikan und dem Rücktritt von Papst Benedikt sind spannender und unglaublicher als jeder fiktive Agententhriller. Sie erfahren dabei unter anderem, wie in unterschiedlichen Ländern dieser Welt an „ethnischen Bomben“ gearbeitet wird, die nur noch bestimmte Menschen töten, wie ein Geheimdienstbericht die Bundestagswahl in einem anderen Licht erscheinen lässt und Geheimagenten zukünftig jedes Auto ferngesteuert werden anhalten können. Ein außergewöhnliches Buch, das die scheinbare Fantasie vieler Spionagethriller in einem anderen Licht erscheinen lässt und dem Leser die Augen öffnet, was hinter den Türen von Politik und Wirtschaft wirklich passiert.

Wirklich sehr spannend und aufschlussreich zu lesen. Schade, dass viele Themen davon niemals in der Presse auftauchen. Absolut zu empfehlen!

— Reiselust

Stöbern in Sachbuch

Vom Anfang bis heute

Eine lockere Zusammenfassung der gesamten Weltgeschichte für jeden, der einen knappen Überblick haben möchte.

wsnhelios

Was wichtig ist

So motivierend und inspirierend.

sternenbrise

Das andere Achtundsechzig

Ein Buch, welches mit der 68er – Mythen auf wissenschaftlicher Basis aufräumt.

Nomadenseele

Manchmal ist es federleicht

Sehr Persönliches einer tollen Frau

buchstabensammlerin

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Scheiß auf die Meinung anderer und zücke zur Not den Selbstliebe-Rebellen! Für jüngere Mädchen gut geeignet.

Buchverrueggt

Die Freiheit, frei zu sein

Zeitlos aktuell und lässt einen einige aktuelle Entwicklungen vielleicht in einem anderen Licht sehen...

Seralina1989

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Arbeiten ober- und unterhalb der Gürtellinie"

    Der Krieg im Dunkeln: Die wahre Macht der Geheimdienste. Wie CIA, Mossad, MI6, BND und andere Nachrichtendienste die Welt regieren.

    R_Manthey

    25. July 2015 um 16:34

    Vermutlich handelt es sich bei diesem Buch um eine wegen der gegenwärtigen Hysterie um den Ex-NSA-Mitarbeiter Edward Snowden aktualisierte Version eines gleichnamigen Werkes aus 2006. Sein Autor weist sicher zu Recht darauf hin, dass bereits vor Jahren klar war, dass insbesondere der technische Geheimdienst der USA, die NSA, eine massive Datenvorratsspeicherung betreibt und die weltweite Kommunikation zum Teil sehr zeitnah nach gewissen Vorgaben filtert und auswertet. Nun, da das wahre Ausmaß dieser weltweiten Datenkontrolle offenkundig geworden ist, rücken die Geheimdienste wieder einmal ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Deshalb erweist sich die Lektüre dieses Buches als lehrreich, selbst dann, wenn es (erwartungsgemäß) keine wirklichen Geheimnisse enthüllt. Der Text befasst sich mit einigen der wichtigsten Geheimdienste der Welt: mit den britischen, den französischen, den US-Geheimdiensten, dem israelischen, dem KGB und seinen Nachfolgern und dem BND. Am Ende des Buches findet man dann noch einige kurze Schilderungen bekannter Zwischenfälle und Ereignisse, an denen diese Geheimdienste beteiligt waren, etwa dem Untergang der Estonia oder dem Abschuss der KAL-007 durch die sowjetische Luftwaffe. Die Abschnitte über die einzelnen Geheimdienste sind einfach gegliedert. Zunächst wird kurz ihre Geschichte erzählt, dann beschreibt Ulfkotte grob die Strukturen und widmet sich einigen markanten Figuren, um schließlich auf bekannte oder weniger bekannte Ereignisse einzugehen, an denen die entsprechenden Dienste beteiligt waren. Meistens handelt es sich dabei um Flops, die mit einer gewissen Häme dargestellt werden. Wenn etwas aus diesem Buch klar wird, dann ist es die Sonderstellung von Geheimdiensten innerhalb der unterschiedlichsten Staaten. Letztlich sind diese Dienste nicht kontrollierbar und entwickeln sehr schnell ein wundersames Eigenleben, was besonders an der Geschichte der CIA gut darstellbar ist. Öffentliche Forderungen beispielsweise des gegenwärtigen US-Präsidenten oder deutscher Politiker, dass es nun wieder einmal Zeit für mehr Transparenz der Geheimdienste wäre, entbehren auch im Hinblick auf die Geschichte nicht einer gewissen Komik - sie sind vor allem und grundsätzlich in sich paradox. Ulfkottes Buch enthält nicht wirklich viel Neues. Das heißt aber nicht, dass es nicht lesenswert wäre, denn der Autor nimmt dem Leser eine zeitaufwendige Recherche ab. Wer also eine erste grobe Übersicht und ein wenig Unterhaltung bei der Schilderung von Geheimdienst-Fehlschlägen sucht, der wird sicher beim Lesen des Textes nicht enttäuscht werden. Wie Geheimdienste wirklich arbeiten, enthüllt dieses Buch natürlich nicht. Und die meisten Aktionen von Geheimdiensten werden niemals das Licht der Öffentlichkeit erblicken. Immerhin zeigen aber die vielen Beispiele aus diesem Buch, dass Geheimdienste immer ein Staat im Staate sein werden, in dem Bürgerrechte wenig Beachtung finden und gelegentlich auch die offizielle Politik durch die Schaffung von Fakten beeinflusst wird. Etwas anderes zu erwarten, wäre wohl insbesondere auch aus historischer Sicht mehr als naiv.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks