Uen Chen Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 2

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(6)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 2“ von Uen Chen

Helden der östlichen Zhou-Zeit
Die östliche Zhou-Dynastie (770 v. Chr. bis 256 v. Chr) war in China, das damals ein Flickenteppich vieler Kleinstaaten war, eine Zeit großer Umbrüche.
Die Epoche war geprägt von Machtkämpfen, kriegerischen territorialen Auseinandersetzungen, dem Aufstieg und Niedergang von Staatswesen.
Doch diese von großen Unsicherheiten, politischem Niedergang, blutigen Konflikten und Grausamkeiten geprägte Zeit war ebenfalls das goldene Zeitalter der chinesischen Philosophie und des chinesischen Denkens.
Während dieser Epoche hervorgetretene Denker beeinflussen mit ihren Schriften bis heute die chinesische Gesellschaft und das chinesische Denken.
Die Comictrilogie des Taiwanesen Zheng Wen erzählt episodenhaft aus dem Leben historischer Figuren, die ihre Zeit prägten und ebenso von ihrer Zeit geprägt waren.
Es sind dies mächtige Herrscher und deren Minister, Kriegstrategen und Denker, Attentäter, Meuchelmörder und Krieger, Frauen, um deren Schönheit sich Legenden ranken, selbstlose Märtyrer, aber auch gewöhnliche kleine Leute, die unverhofft und schicksalshaft in das Getriebe der Machtkämpfe der Mächtigen hineingeraten sind und in der chinesischen Geschichtsschreibung ebenfalls ihre Spuren hinterlassen haben.
Die vielfach preisgekrönte Comictrilogie erschien vor mehr als 20 Jahren zum ersten Mal und gilt heute als Meilenstein des chinesischsprachigen Comics (Manhua).

Einfach nur wow!

— Blubb0butterfly

wunderbare Zeichnungen zeigen die Helden der chinesischen Geschichte

— annlu

Coole Geschichten & schöne Zeichnungen

— Nadja_Chinabooks_Redaktion

Auch der zweite Band erzählt spannende Episoden aus der Geschichte Chinas in wundervollen Bildern!

— Buchgespenst

Traurige und herzliche Geschichten

— Tauriel

Überzeugender Comic

— SunshineBaby5

Mehrere abgeschlossene Geschichten um historische Figuren im alten China von 770 bis 256 v. Chr., damals bekriegten sich mehrere Staaten.

— Chinabooks_Verlag

Stöbern in Comic

Metal Heroes – and the Fate of Rock

Durchwachsen. Erfrischend neues Thema, aber ich hatte oft das Gefühl, etwas verpasst zu haben und andere Abschnitte zogen sich unnötig.

CCC

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Umwerfendes, grandioses, epochales, opulentes, atemberaubendes, spannendes , tolles, abwechslungsreiches Lesehighlight!

_hellomybook_

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Ebenso wortgewandt und meisterhaft erzählt wie der Roman, aber noch einmal um einiges bildgewaltiger. Der helle Wahnsinn!

Svenjas_BookChallenges

Gilgamesch

Zeichenstil und Anhang gefielen mir gut, von der Adaption selbst habe ich mir aber mehr erhofft.

LillianMcCarthy

Die Stadt der Träumenden Bücher - Die Katakomben

Großartig, die Details, die liebevolle Ausgestaltung und nicht zuletzt die kritischen Worte zum Literaturbetrieb ;-)

Federfee

Paper Girls 3

es geht spannend weiter :)

reason

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wieder ein Genuss und ein Gewinn

    Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 2

    Streiflicht

    23. January 2018 um 19:54

    Erneut habe ich mich in die Vergangenheit der Helden der östlichen Zhou-Zeit begeben. Auch dieses Buch war wieder ein Genuss und Gewinn für mich. Diese uns so unbekannten Geschichten lesen zu dürfen, ist eine besondere Freude. Die Art der Gestaltung mit den wunderbaren Zeichnungen hat mich wieder in ihren Bann gezogen und mich begeistert. Auch die Hintergründe der Geschichten und ihre Moralvorstellungen haben mir gut gefallen und mich auf eine ganz besondere Zeitreise mitgenommen. Nachdem ich bereits Band 1 gelesen habe, kam ich dieses Mal sehr schnell mit der ungewohnten Leseweise und den vielen andersartigen Zeichnungen klar. Nicht immer kann man ganz einfach erkennen, wer was vorhat und wer wer ist. Für mich ist es oft schwierig zu erkennen, wer Mann und wer Frau ist, da viele männliche Figuren sehr weibliche Gesichtszüge haben. Gut finde ich, dass die Geschichten sehr kurz und prägnant sind. Auch wenn ich die fremden Schriftzeichen nicht lesen kann, blättere ich doch sehr gerne durch diesen Teil des Buches. Oft im Anschluss an die Geschichte auf Deutsch. Ebenfalls positiv ist, dass man jeden der drei Bände auch einzeln lesen kann, da die Geschichten nur wenig oder keinen Zusammenhang haben und jede für sich steht und sich geschlossen ist. Alles in allem bin ich wieder begeistert und freue mich schon auf Band 3, der sicherlich ebenso toll sein wird.

    Mehr
  • Leserunde zu "Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 2" von Uen Chen

    Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 2

    Chinabooks_Verlag

    Im zweiten Band von Helden der östlichen Zhou-Zeit tauchen unter anderem folgende historisch belegte Figuren auf:Der Militärstratege Sunzi, der Fürstenmürder Cui Zhu und die Geschichtsschreiber von Qi, die Rivalen Sun Bin (Nachfahre von Sunzi und ebenfalls Militärstratege) und Pang JuanÜber die Trilogie Helden der östlichen Zhou-ZeitDie östliche Zhou-Dynastie (770 v. Chr. bis 256 v. Chr) war in China, das damals ein Flickenteppich vieler Kleinstaaten war, eine Zeit großer Umbrüche.Die Epoche war geprägt von Machtkämpfen, kriegerischen territorialen Auseinandersetzungen, dem Aufstieg und Niedergang von Staatswesen. Doch diese von großen Unsicherheiten, politischem Niedergang, blutigen Konflikten und Grausamkeiten geprägte Zeit war ebenfalls das goldene Zeitalter der chinesischen Philosophie und des chinesischen Denkens.Während dieser Epoche hervorgetretene Denker beeinflussen mit ihren Schriften bis heute die chinesische Gesellschaft und das chinesische Denken.Die Comictrilogie des Taiwanesen Zheng Wen erzählt episodenhaft aus dem Leben historischer Figuren, die ihre Zeit prägten und ebenso von ihrer Zeit geprägt waren. Es sind dies mächtige Herrscher und deren Minister, Kriegstrategen und Denker, Attentäter, Meuchelmörder und Krieger, Frauen, um deren Schönheit sich Legenden ranken, selbstlose Märtyrer, aber auch gewöhnliche kleine Leute, die unverhofft und schicksalshaft in das Getriebe der Machtkämpfe der Mächtigen hineingeraten sind und in der chinesischen Geschichtsschreibung ebenfalls ihre Spuren hinterlassen haben. Die vielfach preisgekrönte Comictrilogie erschien vor mehr als 20 Jahren zum ersten Mal und gilt heute als Meilenstein des chinesischsprachigen Comics (Manhua).KlappentextEiner der großen Klassiker des taiwanesischen Comics, ausgezeichnet mit dem Sonderpreis der Japanischen Mangaka-Vereinigung. Ein Meilenstein im Werk von Zheng Wen (geb. 1958), der sich damit als einziger taiwanesischer Comic-Autor auf dem japanischen Markt etabliert hat.In seiner Trilogie Helden der Östlichen Zhou-Zeit erweckt Zheng Wen die dramatischste Zeit der chinesischen Geschichte zu neuem Leben: eine Zeit des politischen Chaos, aber auch der kulturellen Blüte. Vor dem Auge des Lesers nimmt diese Zeit in einer Reihe von packenden Porträts Gestalt an – Porträts von Attentätern und Kriegern, Strategen und Denkern, mächtigen Herrschern und betörenden Schönheiten.

    Mehr
    • 76
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656
  • Spannende Episoden der chinesischen Geschichte

    Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 2

    Buchgespenst

    23. December 2017 um 11:26

    In detaillierten, wunderschönen Tuschezeichnungen lässt Chen Uen auch im zweiten Band seiner Comic-Trilogie die chinesische Geschichte lebendig werden. Tapfere Helden, hinterhältige Staatsmänner und siegreiche Schlachten fesseln den Leser. Chinabooks hat auch mit dem zweiten Band eine geniale Comic-Ausgabe vorgelegt. Wunderschöne, exquisite Farbseiten zeigen das ganze Können von Uen Chen und beeindrucken genauso wie die schwungvollen, detaillierten schwarzweißen Tuschezeichnungen. Das Besondere an der Ausgabe ist ihre Zweisprachigkeit. Die deutsche Übersetzung nimmt die Hälfte des Buches ein, in der zweiten Hälfte ist das chinesische Original abgedruckt. Ergänzt wird die Geschichte um eine Vokabelliste, eine Zeittafel, ein ausführliches Vorwort und eine Karte. Für jeden, der sich mit der Sprache oder geschichtlichen Hintergründen auseinandersetzen will, gibt es also eine Menge zu entdecken. Die Comic-Episoden selbst sind spannend, informativ und fesselnd. Ein absolut gelungener Comicband, der beste Unterhaltung bietet. Die detaillierten blutigen Schlachten sind allerdings nichts für empfindliche Gemüter. Eine klare Leseempfehlung für alle Comicfans!

    Mehr
  • Traurige und herzliche Geschichten

    Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 2

    Tauriel

    27. November 2017 um 23:15

    Es handelt sich um den zweiten Band dieses Zeichners. Kann aber unabhängig vom ersten Band  gelesen werden. Das Cover gefällt mir ausgesprochen gut und wie es bei Mangas üblich ist fängt man von hinten mit Lesen an. Die erste Hälfte des Buches ist auf deutsch und die andere Hälfte chinesisch. Ein Übersetzungsteil ist auch dabei. Es bringt mir die Helden im alten China näher, traurige und herzliche Geschichten sind dabei. Chinesische Tradition und Lebensstile lerne ich kennen und bewundere die filigranen Zeichnungen.Habe ich gerne gelesen.

    Mehr
  • „Helden der Östlichen Zhou-Zeit. Wiedersehen in der Unterwelt“ von Uen Chen

    Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 2

    Blubb0butterfly

    27. November 2017 um 15:22

    EckdatenBand 2ComicChinabooks VerlagÜbersetzung: Marc Hermannmit Vokabellisten von Huang DianISBN: 978-3-905816-67-9CoverEs ist wahnsinnig gut! Die Figur wirkt so lebensecht, es ist unfassbar! Tolle Farben, toller Zeichenstil, ich bin restlos begeistert.AutorChen Uen (in Pinyin-Lautumschrift: Zheng Wen) wurde 1958 geboren und absolvierte die Fu-Hsin-Handels- und Kunstschule in Taipeh. Als erstem taiwanesischen Comicschaffenden gelang es ihm, sich auf dem japanischen Markt zu etablieren. Seine Werke gelten unter Kennern des asiatischen Comics bereits als Klassiker. Wichtige Werke von Chen Uen sind unter anderem „Legenden von Attentätern“ von 1986, der Zweiteiler „Schwert A Bi“ von 1989-1990, die Trilogie „Helden der Östlichen Zhou-Zeit“ von 1991-1994 und „Der erste Kaiser“ von 2000, eine Biographie des Reichseiniger Qin Shihuangdi. Chen Uen wählt mit Vorliebe historische Stoffe aus der chinesischen Antike. Daneben ist er als Figurendesigner in der japanischen Videospielindustrie tätig.Der historische HintergrundIn der chinesischen Geschichtsschreibung bilden die Frühlings- und Herbstperiode (770-476 v. Chr.) und die Zeit der Streitenden Reiche (475-221 v. Chr.) zusammen die Östliche Zhou-Zeit. Damals war das Gebiet, auf dem sich das heutige China erstreckt, ein Flickenteppich vieler Reiche. Allein in der Frühlings- und Herbstperiode wurden dreiundvierzig Herrscher ermordet – sei es von ihren Feinden oder ihren eigenen Beamten -, und über vierhundert Gefechte und Schlachten wurden geschlagen. Es war eine düstere Zeit, in der jedermann nach dem Thron trachtete und Rebellionen an der Tagesordnung waren. Aber zugleich war es auch eine glanzvolle Zeit, geprägt von tiefgreifenden Umwälzungen. Geniale, aufsehenerregende Denker betrachten die Bühne, darunter Konfuzianer, Daoisten, Vertreter der Yin-Yang-Schule und politische Strategen. Chen Uens Episoden erwecken eindrucksvolle Akteure dieser Epoche zu neuem Leben, darunter Herrscher, Philosophen, Generäle, Kriegsstrategen, Attentäter, aber auch einfach Leute, die auf schicksalhafte Weise ihre Spuren in der chinesischen Geschichte hinterlassen haben.MeinungDie Thematik des Buches finde ich sehr interessant, weshalb es mich gefreut hat, dass ich das Buch lesen durfte. Kennen tue ich zwar keine dieser Helden, aber es war wirklich interessant, auf diese Art und Weise mehr über diese Persönlichkeiten zu erfahren. Ist viel spannender und interessanter als ein Geschichtsbuch zu lesen. Hier wird einem das Geschehene lebensecht mit Zeichnungen vermittelt.Die Zeichnungen sind der Hammer! Die Menschen und auch Landschaften sehen so authentisch aus, als würden sie direkt aus den Seiten herausspringen. XDMit den Vokabellisten konnte ich zwar nicht wirklich etwas anfangen, aber für Muttersprachler oder Lerner ist das sicherlich eine große Hilfe. Mich hat anfangs gewundert, warum der Comic so umfangreich ist. Bis ich bemerkt habe, dass die Geschichten jeweils auf Deutsch und Chinesisch abgedruckt sind. Bemerkenswert! Und dann geben die Vokabellisten auch mehr Sinn. ^^❤❤❤❤ von ❤❤❤❤❤

    Mehr
  • Lass dich entführen in die Zeit der streitenden Reiche

    Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 2

    annlu

    24. November 2017 um 15:19

    *Der Krieg mag noch so vielen Wandlungen unterliegen, er folgt doch eigenen Gesetzen.* Wieder entführt der taiwanesiche Comiczeichner Chen Uen in die östliche Zhou-Zeit (770 – 221 v.Chr.), eine Zeit, in der jeder nach dem Thron trachtete, Ermordungen an der Tagesordnung standen, Reiche erobert wurden und Beamte, Herrscher, aber auch das einfache Volk zu Helden wurden. Die erste Geschichte ist eine Hommage an all die Geschichtsschreiber, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Wahrheit auch gegen den Willen der Herrscher für die Nachwelt zu erhalten. Ist ihre Moralaussage noch positiv, stellen die nächste Geschichten wieder den Kampf in den Mittelpunkt. Der als Kriegsgenie Chinas geltende Sunzi zeigt seine harten Seiten und der Attentäter Chu Ni trifft eine Entscheidung, die mir die Härte der damaligen Realität vor Augen geführt hat. Dafür zeigte sich der neu ernannte Kanzler Lin als starker Charakter. Die nächste Geschichte zeigt das tragische Zerwürfnis zweier Schwurbrüder. Darauf folgen Kapitel, die zeigen, wie wenig sich wahre Aufopferung manchmal auszahlt und wie undankbar sich die Herrschenden zeigen können. Dieser zweite Band führt die Heldenmythen weiter, die bereits den ersten Band prägten. Die zweisprachige Ausgabe (erster Teil als deutsche Übersetzung, zweiter im chinesischen Original) bietet sich für Lernende der Sprache an. Die Zeichnungen Chen Uens sind in der bekannten chinesischen Tuschemalerei in schwarz-weiß gehalten und waren wieder von vielen kleinen Details geprägt. An das Lesen von hinten nach vorne (und von rechts nach links) war ich schon aus dem ersten Teil gewöhnt, so konnte ich meine Konzentration noch mehr den Bildern widmen. Wieder fand ich die (hier leider nur selten vorkommenden) farbigen Tafeln sehr beeindruckend, wiesen sie so manches Detail auf, das ich auf den ersten Blick gar nicht wahrnahm und das erst bei genauerem Hinsehen seinen vollen Eindruck entwickelte. Vielleicht auch auf Grund der Tatsache, dass ich sie schon aus dem ersten Band kannte, kamen mir die schwarz-weiß Bilder hier aussagekräftiger und detaillierter vor. Auch die Gesichtszüge und kleinen Eigenheiten, die die Persönlichkeiten ausmachten, empfand ich als eindrücklicher, als im ersten Teil. Schon der Titel lässt darauf schließen, dass sich die Anekdoten hier auf die düsteren Seiten der chinesischen Geschichte widmen. Umso faszinierender war ich von der Kombination der Erwähnung der Unterwelt und der Auswahl des Coverbildes, war es doch für mich durch das hoffnungsspendende Gelb positiv behaftet. So ging ich bereits mit einem zwiespältigen Gefühl an den Band heran. Die Mischung aus weisen Gelehrten, Kämpfern, Königen und solchen, die auf Grund ihrer Fähigkeiten zu Macht gelangten fand ich wieder sehr gelungen. Wenn ich auch gestehen muss, dass der Titel sein Versprechen hielt und manche der Weisheiten und Einsichten, die die einzelnen Kapitel geben sollten mir recht düster schienen. Auf der anderen Seite gaben sie einen guten Einblick in die damalige Zeit und ihre Werte. So konnte ich einen Eindruck gewinnen, welchen Stellenwert Kampf und Ehre in der Zhou Zeit hatten. Fazit: Auch der zweite Band war beeindruckend durch seine wunderbaren Bilder und die oft auch sehr ernsten Themen, die sich hinter den Geschichten verbargen. Ein Werk, das seine Auszeichnungen eindeutig verdient hat.

    Mehr
  • Sehr schöne Geschichtsschreibung durch Zeichnungen

    Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 2

    Nadja_Chinabooks_Redaktion

    21. November 2017 um 16:34

    Der Zeichner Chen Uen und sein Werk "Helden der Östlichen Zhou-Zeit" sind in Asien schon längst berühmt. Er kombiniert den traditionellen chinesischen Malstil mit Tinte und Pinsel mit dem westlichen Portraitstil und dessen Farbtechnik. Dadurch bildet er eine neue Kunstrichtung aus Hyperrealismus und Abstraktion, die in Asien zu seiner Zeit noch komplett neuartig war. Chen Uen betonte damit stark die Mimik der Charaktere, deren Tapferkeit und Freimütigkeit.Im zweiten Band sind insgesamt acht Kurzgeschichten sowohl von berühmten als auch von namenlosen Helden enthalten. Das Ende der Östlichen Zhou-Zeit ist geprägt von Chaos und Unruhe, aber nur in solch bewegten Zeiten konnten die intelligenten, fähigen Menschen ihre Talente vollständig ausschöpfen. Beispielsweise die Geschichte von Pang Juan, der versucht zu verhindern, dass sein Freund Sun Bin am Hof aufsteigt. Solche Menschen sollten moralisch nicht als "Helden" bezeichnet werden. Aber Chen Uen bezeichnet diese Personen auch als "Helden", da jede Person, sowohl die Helden, die Lumpen als auch die Verräter, die Soldaten und die normalen Bürger durch ihre Taten, vielleicht auch nur zu einem kleinen Teil, die historische Entwicklung mitbeeinflussen können. DieKurzgeschichten in "Helden der Östlichen Zhou-Zeit" zeigen stark einen allgemeinen Zuspruch für den Leser, denn genau dies gilt auch für die heutige Zeit; jeder beeinflusst die Geschichte, und die Geschichte beeinflusst jeden. Andererseits sind die Darstellungen von Figuren und Gegenstände "modernisiert". Viele Schriften, Kleidungen, Gegenstände und Gebäude sind erst hunderte oder tausende Jahre später entstanden. Chen Uen kombiniert diese klassischen und modernen Elemente gekonnt miteinander und schafft es so, eine interessante Verbindung aus neu und alt zu entwickeln. Ein Beispiel hierfür sind die Shaolin-Mönche,welche zu Beginn des 16. Kapitels vorkommen, deren Tempel jedoch eigentlich erst im 5. Jahrhundert erbaut wurde. Chen Uen verwendet diese Elemente um die besten chinesischen Eigenschaften aus Jahrtausenden für den Leser zugänglich zu machen. Auch die beigefügte Zeittafel und Karte sind sehr nützlich, besonders für Leser, die erst frisch in die Zeit der Streitenden Reiche eingestiegen sind. Das Buch ist zweisprachig aufgebaut, der erste Teil auf Deutsch, und dere zweite auf Chinesisch. Dies ist besonders praktisch für die Leser, die ihre Chineischkenntnisse verbessern wollen. Weiterhin sind auch die Vokabellisten, welche Aussprache und Bedeutung der in den Kurzgeschichten verwendeten Schriftzeichen beinhalten, sehr hilfreich. 

    Mehr
  • Toller Comic

    Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 2

    SunshineBaby5

    11. November 2017 um 15:00

    Der "Comic Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 2" hat mich echt begeistert. Comic lesen war neu für mich und es hat mir großen Spaß gemacht. Zunächst muss man sich etwas einfinden, sowohl was die chinesischen Namen betrifft, als auch was auf den Zeichnungen passiert. Aufgrund der kulturellen Unterschiede wird das nicht immer sofort klar, so dass man schon mal zurückblättern und nochmal nachlesen muss. Aber nach ein paar Seiten liest es sich flüssig. Die Geschichten sind sehr schön erzählt, jeweils mit einer Pointe. Zu Beginn des Buches wird auch etwas über die geschichtlichen Hintergründe  erläutert, was sehr zum Verständnis der Geschichten beiträgt. Wirklich sehr gut gemacht!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks