Ugo Riccarelli

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 65 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 12 Rezensionen
(13)
(13)
(6)
(3)
(0)

Bekannteste Bücher

Fausto Coppis Engel

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Residenz des Doktor Rattazzi

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Zauberer

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Mann, der vielleicht Schulz hieß

Bei diesen Partnern bestellen:

Fausto Coppis Engel

Bei diesen Partnern bestellen:

Der vollkommene Schmerz

Bei diesen Partnern bestellen:

L'amore graffia il mondo

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine toskanische Familiensaga und 100 Jahre italienische Geschichte

    Der vollkommene Schmerz
    Barbara62

    Barbara62

    05. April 2015 um 13:47 Rezension zu "Der vollkommene Schmerz" von Ugo Riccarelli

    Spannend, klar und in kraftvollen Bildern erzählt Riccarelli von zwei toskanischen Familien vor dem Hintergrund von fast 100 Jahren italienischer Geschichte. Kurz vor 1900 kommt ein junger Lehrer und Anarchist aus dem Süden in das toskanische Dorf Colle. Vier Kinder entstammen seiner Verbindung mit einer Witwe, bevor er bei einer Demonstration erschossen wird. Ein Sohn heiratet die Tochter eines reichen Schweinezüchters aus einer reaktionären, später faschistischen Familie. Immer wiederkehrendes Motiv ist der vollkommene Schmerz ...

    Mehr
  • Eine barocke Hymne an das Leben...

    Der vollkommene Schmerz
    parden

    parden

    Rezension zu "Der vollkommene Schmerz" von Ugo Riccarelli

    Eine barocke Hymne an das Leben... Ugo Riccarellis großes Fresko, das fast hundert Jahre italienischer Geschichte umfasst, bebildert Ungerechtigkeit, Freiheitsliebe, Schönheit und Grausamkeit, die Vergänglichkeit der Träume und die Dauerhaftigkeit der Hoffnung. Riccarelli erzählt in seinem tragischen, komischen und berührenden Epos von kleinen Leuten, die in große Ereignisse verwickelt werden. Der Roman beginnt in der Mitte des 19.Jahrhunderts in einem kleinen Dorf in Italien und bietet ein anschaulich entfaltetes historisches ...

    Mehr
    • 3
    Arun

    Arun

    06. July 2014 um 01:45
  • Unklare Grenzen zwischen Normalität und Wahnsinn

    Die Residenz des Doktor Rattazzi
    cosima73

    cosima73

    24. March 2013 um 11:53 Rezension zu "Die Residenz des Doktor Rattazzi" von Ugo Riccarelli

    Benjamino wächst mit seiner Familie im Haus neben einer Irrenanstalt auf. Oft beobachtet er die Insassen durch einen Zaun, steht einfach da und sieht zu, wie sie Blumen essen, mit Vogelschwärmen tanzen und sich auch sonst komisch verhalten. Nach einem Unfall und dem unvermittelten Tod seines Vaters findet Benjamino Arbeit als Assistent in der Anstalt. Zusammen mit dem ebenfalls neu anfangenden Doktor Rattazzi findet er einen neuen Zugang zu den Insassen, begegnet ihnen mit Sensibilität und Zuwendung statt mit Elektroschocks und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der vollkommene Schmerz" von Ugo Riccarelli

    Der vollkommene Schmerz
    sequencia

    sequencia

    20. December 2008 um 19:09 Rezension zu "Der vollkommene Schmerz" von Ugo Riccarelli

    Ugo Ricarelli gibt in seinem Roman ein wunderbares Familienportait zum Besten. Generation über Generation voll schicksalhafter Begebenheiten, die Familien zusammenführen und auseinanderreissen. Jedes einzelne Mitglied erfährt ein besonderes Schicksal, tragisch durch Mord, Krankheit (mitunter Wahnsinn) und falschen Stolz niedergestreckt. Die Frauen sind in meinen Augen die besonders stark Leidenden, da sie in Momenten erfüllter Liebe ihre großen Lieben verlieren, mit Kind und Kegel allein dastehen und sich einer feindlich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der vollkommene Schmerz" von Ugo Riccarelli

    Der vollkommene Schmerz
    HeikeG

    HeikeG

    19. August 2008 um 16:51 Rezension zu "Der vollkommene Schmerz" von Ugo Riccarelli

    Il dolore perfetto - Zeitreise in die Schicksale von Menschen Ugo Riccarellis Fabulierkunst wurde mit Großem verglichen. Gabriel Garcia Marquez und sein Epos "100 Jahre Einsamkeit" zog man heran, als es einen Vergleich zu ziehen galt. Und wahrlich geht es in "Der vollkommene Schmerz" wie bei Marquez um eine große Geschichte im Kleinen. Doch nicht das kolumbianische Südamerika ist Gegenstand von Riccarellis Betrachtungen, sondern seine Heimat Italien. Er spannt einen großen Bogen: von der Einigung bis zum Wirtschaftswunder. Anders ...

    Mehr