Ulf Bogy Tagebuch eines Zurückgebliebenen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tagebuch eines Zurückgebliebenen“ von Ulf Bogy

Ein Büchlein, das entstand, weil eine todmüde Hündin namens Monika ihren Hundeführern einen Heimaturlaub aus Tierliebe verordnet. Es entstand auch, um zu beobachten ob man aus quasi „Nichts“ „Etwas“ machen kann. Denn ein Urlaub zu Hause, daheim ist ja "Nichts". Heutzutage. Es ist am Ende dann eine kleine Lektüre für die, die Ähnliches erfahren haben oder erfahren wollen. Oder die sich für Land und Leute einsamer Winkel interessieren. Dennoch ist das Büchlein aber kein Reiseführer. Weder im weiteren noch im engeren Sinne. Auch wenn Orte und Plätze des schönen Landstriches vorkommen, wieder erkannt werden und unbedingt aufgesucht werden müssen. Auch der Alltag im Urlaub kommt vor. Und die politischen Nebengeräusche bleiben hörbar. Kommentare bleiben nicht aus.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks