Ulf Häusler Julian und sein Großvater

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Julian und sein Großvater“ von Ulf Häusler

Ein Großvater beginnt, seinem 7-jährigen Enkel die Welt zu erklären. Angefangen von seinen familiären Wurzeln bis hin zu den großen Ereignissen in einer ihm höchst verworren erscheinenden Welt. Er begleitet den Jungen bis zu seinem 18. Lebensjahr und diskutiert mit ihm alles, was einen jungen Menschen interessieren könnte, aber auch interessieren sollte. Kurzum, der Großvater versucht den jungen Mann auch zu beeinflussen - nicht nur, wie er mit Sex umgehen und mit Drogen besser nicht umgehen soll, sondern auch Fragen über Krieg und Frieden, was es mit den Flüchtlingen so auf sich hat, warum es Wirtschaftskrisen, wieso arm und reich gibt, erläutert der alte Mann dem Jungen. In mitunter heiteren aber auch nachdenklich stimmenden Dialogen vermittelt der Autor seine Botschaften - und ein alter Mann erlebt dabei, wie ein junger Mann ihm bisweilen auch mal überlegen ist.

Stöbern in Romane

Wer hier schlief

Auf der Suche nach der verlorenen Frau ist Philipp, nachdem er für sie alles aufgegeben hat. Gut geschriebener Roman mit kleinen Schwächen.

TochterAlice

Die Schule der Nacht

Atmosphärisch, düster und spannend...

Nepomurks

Zeit der Schwalben

Ein Buch, bei dem einem das Herz aufgeht.

Suse33

Drei Tage und ein Leben

Gut!

wandablue

Sonntags in Trondheim

Fortsetzung der "Lügenhaus"-Trilogie: Gut geschriebene, unterhaltsame Familiengeschichte, mit wenig Highlights.

AnTheia

Underground Railroad

Ein zeitloser Kosmos des Schreckens und der himmelschreienden Ungerechtigkeit und ein gelungenes Spiel mit der Geschichte.

LibriHolly

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen