Ulf Schiewe

 4,6 Sterne bei 912 Bewertungen
Autor von Der Attentäter, Die Kinder von Nebra und weiteren Büchern.
Autorenbild von Ulf Schiewe (©)

Lebenslauf

Ulf schiewe wurde im Weserbergland geboren und ist in Münster aufgewachsen. Er hat lange als Software-Entwickler und Marketingmanager in führenden Positionen bei internationalen Unternehmen gearbeitet und über zwanzig Jahre lang im Ausland gelebt, unter anderem in der französischen Schweiz, in Paris, Brasilien, Belgien und Schweden. Schon als Kind war er ein begeisterter Leser, zum Schreiben fand er aber erst mit Ende 50. Ulf Schiewe ist verheiratet, hat drei erwachsene Kinder sowie eine Schar von Enkelkindern.

Botschaft an meine Leser

Du kannst uns dein Einverständnis für YouTube geben. 👀

Mit einem guten Buch wollen wir ein wenig dem Alltag entfliehen, eine andere Welt, Menschen und Schicksale erleben, die uns packen und nicht schlafen lassen. Wenn man  ganz nebenbei auch noch Interessantes erfährt und Ereignisse aus vergangenen Jahrhunderten zum Leben erweckt werden, ist das für mich das ultimative Lesevergnügen. Historische Romane sollen, wie alle guten Romane, Gefühle erwecken, das  menschliche Drama in Szene setzen, den Leser fesseln und zum Nachdenken bringen.

Wer mehr über meine Bücher erfahren oder auch meinen Blog lesen möchte: www.ulfschiewe.de

Alle Bücher von Ulf Schiewe

Cover des Buches Der Attentäter (ISBN: 9783404179039)

Der Attentäter

 (85)
Erschienen am 27.11.2019
Cover des Buches Die Kinder von Nebra (ISBN: 9783404184286)

Die Kinder von Nebra

 (67)
Erschienen am 27.05.2021
Cover des Buches Der eiserne Herzog (ISBN: 9783785728185)

Der eiserne Herzog

 (62)
Erschienen am 27.10.2022
Cover des Buches Land im Sturm (ISBN: 9783404179732)

Land im Sturm

 (65)
Erschienen am 30.04.2020
Cover des Buches Bucht der Schmuggler (ISBN: 9783426516935)

Bucht der Schmuggler

 (60)
Erschienen am 01.06.2016
Cover des Buches Das Schwert des Normannen (ISBN: 9783426513163)

Das Schwert des Normannen

 (67)
Erschienen am 01.10.2013
Cover des Buches Der Schwur des Normannen (ISBN: 9783426516409)

Der Schwur des Normannen

 (57)
Erschienen am 04.05.2015
Cover des Buches Der Bastard von Tolosa (ISBN: 9783426503096)

Der Bastard von Tolosa

 (60)
Erschienen am 01.12.2011

Neue Rezensionen zu Ulf Schiewe

Cover des Buches Die Kinder von Nebra (ISBN: 9783404184286)
Jurueanas avatar

Rezension zu "Die Kinder von Nebra" von Ulf Schiewe

Ein lesenswertes Buch
Jurueanavor 2 Monaten

Die Geschichte hat mich von Anfang an mitgenommen und die Handlung hat mich an manchen Stellen überrascht und mich zum Weiterlesen animiert. Das Leben der damaligen Zeit wird detailliert beschrieben ohne dabei langweilig zu werden. Auch wenn aus der Zeit nicht viel bekannt ist, wirken die Beschreibungen glaubhaft und der Autor gibt im Anhang eine Zusammenfassung der historischen Funde und Forschung auf denen er seine Geschichte aufgebaut hat.

Cover des Buches Der eiserne Herzog (ISBN: 9783785728185)
Michael_Grays avatar

Rezension zu "Der eiserne Herzog" von Ulf Schiewe

Der eiserne Herzog/Hörbuch
Michael_Grayvor 3 Monaten

Der Kampf zweier Männer um die Krone Englands.  Erzählt wird die Geschichte von Guilhem, Herzog der Normandie. Später wird er als Willhelm der Eroberer in die Geschichte eingehen. Sein Onkel Eeadweard, König von England möchte das er sein Nachfolger wird. Aber auch Harold Godwinson hat einen legitimen Anspruch auf den Thron. Nach dem Tod des Königs kommt es zur Schlacht bei Hastings........Hier wird Geschichte anschaulich erzählt. Auch wenn man seit fast 1000 Jahre den Ausgang dieses Ereignisses kennt ist dies ein sehr spannendes Buch und es wir nie langweilig es zu hören. Toll!

Cover des Buches Die Mission des Kreuzritters (ISBN: 9783838799599)
Almeris avatar

Rezension zu "Die Mission des Kreuzritters" von Ulf Schiewe

Der Tempelritter und die Thronerbin (Hörbuch)
Almerivor 7 Monaten

Auch hier habe ich den Roman gelesen und nebenher als Hörbuch angehört. So werde ich immer irgendwie schneller in die historischen Geschichten mitgenommen. Während der Sprecher  Reinhard Kuhnert vom Tempelritter und der Thronerbin,  über ihre Abenteuer, Kämpfe und Liebe im Heiligen Land vorliest, kann ich ganz leicht mich in diese Zeit gedanklich reinversetzen. Beim Lesen ist das auch möglich, aber nicht sehr einfach, da ich mich auf die Schrift hauptsächlich konzentriere. Es ist wieder ein historisches Leseereignis, das mich mit allen Emotionen begleitet hatte. Erschienen ist das Hörbuch bei Lübbe Audio und auch bei Audible erhältlich. Mittlerweile bin ich ein Fan von den Werken, des in diesem Jahr (2023) verstorbenen Schriftstellers geworden. Ich kann seine historischen Romane allen empfehlen zu lesen.

Gespräche aus der Community

In meinem neuen Roman geht es um die Eroberung Englands durch die Normannen. Der alte König stirbt ohne Erben. Zwei Männer stehen sich in diesem Kampf um die englisch Krone unversöhnlich gegenüber. Herzog Guilhem der Normandie ist der Thron versprochen worden. Sein Widersacher ist Harold Godwinson, der mächtigste Sachsenfürst auf der Insel, der ihm die Krone raubt. Aber Guilhem sammelt sein Heer.

556 BeiträgeVerlosung beendet
SotsiaalneKeskkonds avatar
Letzter Beitrag von  SotsiaalneKeskkondvor einem Jahr

Soooo. Ich habe nun das Buch ein wenig pausieren lassen und mich ihm nun wieder zugewandt. Ich bin schneller und vor allem auch besser unterhalten fertig geworden, als der Anfang es für mich hätte vermuten lassen. So hat vor allem das Ende vieles gut gemacht, wovon ich anfangs nicht ganz so begeistert war. Wie dem auch sei, tut es mir sehr sehr leid, dass ich um so vieles länger gebraucht habe, als die anderen Teilnehmenden der Leserunde.

Hier meine Rezension und ein großes Dankeschön für das Buch mit einem Versprechen, dass Du als Autor auf meinem Schirm aktiv bleibst.

https://www.lovelybooks.de/autor/Ulf-Schiewe/Der-eiserne-Herzog-5081655688-w/rezension/7806500848/


Der Tempelritter und die Thronerbin - Abenteuer, Kampf und Liebe im Heiligen Land.

Ein packender Roman über einen mutigen Tempelritter und eine ungewöhnliche Frau des 12. Jahrhunderts: Melisende von Jerusalem.

471 BeiträgeVerlosung beendet
T-prinzessins avatar
Letzter Beitrag von  T-prinzessinvor 2 Jahren

Nun endlich Band IV der großen Normannen-Saga

Der Sturm der Normannen

(Dies ist eine abgeschlossene Episode, die man auch ohne die Vorgänger zu kennen, lesen kann)



Süditalien 1057: Für den jungen Normannen Gilbert und seinen Herrn Robert Guiscard stehen die Zeichen schlecht. Innere Zerrissenheit und Bruderkrieg drohen das Normannenreich zu zerstören. Auch der Papst sinnt auf Rache, und die heimliche Liebe der Fürstin Gaitelgrima bringt Robert in den Kerker. Ein erbitterter Kampf um die Herrschaft entbrennt. Nur Gilbert kann seinen Herrn noch retten. Doch er steht allein gegen eine gewaltige Übermacht.


Hintergrund: Das Normannenreich ist zu diesem Zeitpunkt kein einheitliches Reich mit einem Herrscher, wie wir uns das heute vielleicht vorstellen. Es ist im Grunde durch die Eroberungen verschiedener Raubritterführer entstanden, die jeder für sich Gebiete erobert und sich zu einem losen Bund zusammengeschlossen haben. Im Grunde wie Mafia-Klans, die vom Grafen in Melfi koordiniert werden. Dieser ist zur Zeit des Romans Onfroi de Hauteville, der Bruder Robert Guiscards. 


Unter den Baronen ist man sich aber gar nicht immer einig. Man ist auf die Brüder Hauteville neidisch, da sie inzwischen am meisten Land besitzen. Einer der Barone will Onfroi verdrängen. Seine eigenwillige Gemahlin Gaitelgrima, die Prinzessin von Salerno, spielt in diesem Buch wieder ein wichtige, wenn auch zweifelhafte Rolle. Ihre heimliche Liebe zu Robert bringt ihn in Teufelsküche.


Denn selbst die Brüder Hauteville haben Streit miteinander. Robert landet im Kerker. Überhaupt droht die gesamte Bruderschaft der Normannen auseinander zu brechen. Und Gilbert ist auf sich allein gestellt, um seinem Herrn zu helfen und sich gegen eine feindliche Übermacht durchzusetzen und für Ordnung zu sorgen. 


Dazu kommt, dass der neugewählte Papst die aggressive Politik der Kirche gegen die Normannen erneuern und sie endlich aus dem Land jagen will. Da tritt ein hoher Vertreter Roms auf den Plan, ein gewisser Ildebrando di Saona. Er hat andere Ideen, was die Normannen betrifft. Mit Erfolg. Dieser Ildebrando ist nicht irgendwer, denn Jahre später wird aus ihm der Papst Gregor VII.


Zur Leseprobe
www.ulfschiewe.de
609 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
Hm...kann es sein, dass mein Rezensionslinks bzw. -beitrag hier verschwunden ist? Hier jedenfalls nochmal der Link https://www.lovelybooks.de/autor/Ulf-Schiewe/Der-Sturm-der-Normannen-1237336014-w/rezension/1453408819/ http://chattysbuecherblog.blogspot.com/2017/05/072017.html Leider hat mich das Buch nicht ganz so begeistert wie die anderen Leser hier. Sorry!

Zusätzliche Informationen

Ulf Schiewe wurde am 04. Oktober 1947 in Deutschland geboren.

Ulf Schiewe im Netz:

Community-Statistik

in 687 Bibliotheken

auf 150 Merkzettel

von 18 Leser*innen aktuell gelesen

von 34 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks