Ulf Schiewe

 4,6 Sterne bei 870 Bewertungen
Autor von Der Attentäter, Das Schwert des Normannen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Ulf Schiewe (©)

Lebenslauf von Ulf Schiewe

Ulf schiewe wurde im Weserbergland geboren und ist in Münster aufgewachsen. Er hat lange als Software-Entwickler und Marketingmanager in führenden Positionen bei internationalen Unternehmen gearbeitet und über zwanzig Jahre lang im Ausland gelebt, unter anderem in der französischen Schweiz, in Paris, Brasilien, Belgien und Schweden. Schon als Kind war er ein begeisterter Leser, zum Schreiben fand er aber erst mit Ende 50. Ulf Schiewe ist verheiratet, hat drei erwachsene Kinder sowie eine Schar von Enkelkindern.

Botschaft an meine Leser

Mit einem guten Buch wollen wir ein wenig dem Alltag entfliehen, eine andere Welt, Menschen und Schicksale erleben, die uns packen und nicht schlafen lassen. Wenn man  ganz nebenbei auch noch Interessantes erfährt und Ereignisse aus vergangenen Jahrhunderten zum Leben erweckt werden, ist das für mich das ultimative Lesevergnügen. Historische Romane sollen, wie alle guten Romane, Gefühle erwecken, das  menschliche Drama in Szene setzen, den Leser fesseln und zum Nachdenken bringen.

Wer mehr über meine Bücher erfahren oder auch meinen Blog lesen möchte: www.ulfschiewe.de

Neue Bücher

Cover des Buches Der eiserne Herzog (ISBN: 9783785728185)

Der eiserne Herzog

 (47)
Neu erschienen am 28.10.2022 als Taschenbuch bei Lübbe.
Cover des Buches Die Mission des Kreuzritters (ISBN: 9783838799599)

Die Mission des Kreuzritters

Neu erschienen am 29.11.2022 als Hörbuch bei Lübbe Audio.
Cover des Buches Der eiserne Herzog (ISBN: B0BGHXC7CF)

Der eiserne Herzog

Neu erschienen am 28.10.2022 als Hörbuch bei Lübbe Audio.

Alle Bücher von Ulf Schiewe

Cover des Buches Der Attentäter (ISBN: 9783404179039)

Der Attentäter

 (82)
Erschienen am 27.11.2019
Cover des Buches Die Kinder von Nebra (ISBN: 9783404184286)

Die Kinder von Nebra

 (64)
Erschienen am 28.05.2021
Cover des Buches Land im Sturm (ISBN: 9783404179732)

Land im Sturm

 (64)
Erschienen am 30.04.2020
Cover des Buches Bucht der Schmuggler (ISBN: 9783426516935)

Bucht der Schmuggler

 (59)
Erschienen am 01.06.2016
Cover des Buches Das Schwert des Normannen (ISBN: 9783426513163)

Das Schwert des Normannen

 (66)
Erschienen am 01.10.2013
Cover des Buches Der Schwur des Normannen (ISBN: 9783426516409)

Der Schwur des Normannen

 (57)
Erschienen am 04.05.2015
Cover des Buches Der Bastard von Tolosa (ISBN: 9783426503096)

Der Bastard von Tolosa

 (60)
Erschienen am 01.12.2011
Cover des Buches Herrscher des Nordens - Thors Hammer (ISBN: 9783426520024)

Herrscher des Nordens - Thors Hammer

 (51)
Erschienen am 01.09.2017

Neue Rezensionen zu Ulf Schiewe

Cover des Buches Der eiserne Herzog (ISBN: 9783785728185)
Maddinliests avatar

Rezension zu "Der eiserne Herzog" von Ulf Schiewe

Lebendige Reise in die Vergangenheit
Maddinliestvor 2 Tagen

Im 11. Jahrhundert entkommt der junge Guilhem nur knapp dem Tod und entwickelt sich mit der Zeit zu einem anerkannten und kriegserfahrenen Herzog der Normandie. Sein Glück scheint perfekt, als es ihm gelingt gegen alle Widerstände die Gunst der schönen Matilda zu erlangen und sie zu seiner Frau macht. Die Herrschaft Guilhems ist eine gute und wird aus Sicht seiner Gemahlin nur durch einen überraschenden Wunsch des aktuellen Königs von England getrübt, der in Guilhem seinen gewünschten Nachfolger sieht. Von dieser großen Ehre verzaubert träumt der Herzog von einer Zeit, in der er dem englischen Volk ansteht, aber er hat mit Harold Godwinson einen starken Widersacher...

Der deutsche Autor Ulf Schiewe hat mich mit seinen Büchern schon oft auf eine Reise in die Vergangenheit mitgenommen. In "Der eiserne Herzog" entführt er die Leser in das 11. Jahrhundert und führt den Machtkampf um England der damaligen Zeit lebendig vor Augen. Er erzählt die Geschichte in einem fesselnden und hervorragend zu lesenden Schreibstil, der mich schnell wieder in den Bann ziehen konnte. Die Protagonisten werden ausführlich und gut charakterisiert und füllen die historischen Gegebenheiten mit neuem Leben. Natürlich ist hier auch das schöpferische Talent des Autors gefragt, die historischen Hintergründe wirken aber zu jeder Zeit hervorragend recherchiert, werden gut in die Geschichte integriert und tragen so zum Gelingen des Buches bei. Die mir in der Tiefe nicht bekannten Geschehnisse um die berühmt-berüchtigte Schlacht von Hastings haben mich bis zum sehr gut konzipierten Finale begeistert.

Insgesamt ist "Der eiserne Herzog" für mich eines der besten historischen Romane dieses Lesejahres. Geschickt hat der Autor seine Fantasie in die historischen Gegebenheiten eingeflochten und so ein spannendes und bis zur letzten Seite fesselndes Abenteuer geschildert. Ich kann den Roman nur wärmstens weiterempfehlen und natürlich mit den vollen fünf von fünf Sternen bewerten.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der eiserne Herzog (ISBN: 9783785728185)
sockenhexle_68s avatar

Rezension zu "Der eiserne Herzog" von Ulf Schiewe

Historischer Roman mit Hintergrund
sockenhexle_68vor 2 Tagen

Die Krone Englands - und zwei Männer, die um sie kämpfen


Nur dank der Hilfe einiger weniger Getreuer konnte Guilhem als Kind die Verfolgung durch           seine Widersacher überleben. Doch er hat sich durchgekämpft und als Herzog der Normandie behauptet. Als es ihm gelingt, den letzten Widerstand zu brechen, und sein Werben um                   die schöne Matilda erfolgreich ist, scheint er am Ziel all seiner Träume zu sein. Erst recht,           als sein Onkel, König Eadweard von England, ihn überraschend zum Thronerben erklärt. Englands Krone - wer würde das ablehnen? Matilda aber hat größte Bedenken, denn Guilhem hat einen mächtigen Gegner: Harold Godwinson, dessen Familie ebenfalls Anspruch auf den Thron erhebt ...


Fazit:


Die Schlacht von Hastings – zwei Männer kämpfen um die Krone Englands. Eigentlich hätte alles ganz gut ausgehen können, wenn der Wille des englischen Königs respektiert worden wäre. Dieser wollte die Krone Englands an seinen Neffen Guilhem, den Herzog der Normandie vererben. Doch diese Pläne waren nicht gewünscht – eine mächtige englische Familie setzt alles daran, dies nicht zuzulassen. Wir  lernen Guilhem kennen, erleben, wie er darum kämpft, seine Mathilda zu ehelichen und können zusehen, wie die Familie wächst. Das Gleiche erleben wir auf der anderen Seite des Meeres in England. Dort ist Harold, ein Spross der mächtigen Familie Godwinson, zuhause. Auch er hat ein sehr inniges Verhältnis zu seiner Frau und den Kindern. Sowohl Harold als auch Guilhem kennen die Pläne des englischen Königs, dem Normannen die englische Krone zu hinterlassen. Beide treffen bereits vor dem Ableben des Königs aufeinander und sind sehr voneinander beeindruckt. Doch als der König dann stirbt, stehen sich die Beiden dann auf dem Schlachtfeld gegenüber – als erbitterte Feinde und nur einer kann gewinnen. 


Es heißt ja bekanntlich „Mit Speck fängt man Mäuse“. Ulf Schiewe ist es mit seiner sehr guten, fast schon akribischen Recherche, den ausdrucksstarken Beschreibungen der Personen und Situationen und dem bis heute prägenden, historischen Hintergrund  gelungen, einen tollen, äußerst lesenswerten historischen Roman hervorzubringen - gerne wieder!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der eiserne Herzog (ISBN: 9783785728185)
EvelynMs avatar

Rezension zu "Der eiserne Herzog" von Ulf Schiewe

„Guilhem der Normandie und sein steiniger Weg zum Thron von Englaland“
EvelynMvor 2 Tagen

Das Cover hat mich bereits magisch angezogen und mich auf den „Eisernen Herzog“ neugierig gemacht. Natürlich wissen wir alle, wie die Schlacht in Hastings geendet hat. Trotzdem wurde es mir beim Lesen nie langweilig. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und habe mitgefiebert, obwohl der Schluss längst feststand.


 


Das Ende …die Schlacht um den Thron von England (Englaland) … alle haben wir es im Geschichtsunterricht gelernt und die meisten danach vergessen. Durch Ulf Schiewe wird das 11. Jahrhundert greifbar, erlebbar und die Einblicke in das harte Leben der einfachen Menschen, ebenso wie in das der privilegierten Earls, Herzögen und deren Frauen lebendig. Die Grausamkeit der historischen Schlacht von Hastings ließ mich erschauern. Dabei hat der Autor nicht zu viele Details in seinen historischen Roman einfließen lassen. Vielmehr liegt sein Augenmerk auf die Beweggründe von Harold Godwinson und Guilhem der Normandie, um die Krone Englands zu kämpfen. Dabei waren es Zwänge von außen, Stolz und Ehrgeiz, der beide angetrieben hat. Erstaunlich finde ich, dass die beiden in ihrem Privatleben gar nicht so verschieden zu sein schienen. Ihre Herkunft dagegen konnte nicht unterschiedlicher sein.


 


Besonders spannend fand ich zu lesen, wie akribisch sich Guilhem auf die Überfahrt nach Englaland vorbereitet und sich so mancher seiner Kampfgefährten Sorgen darüber gemacht hat, ob sie überhaupt heil in Englaland ankommen. Bei aller Härte, die Guilhem aufgrund seines Schicksals in jungen Jahren an den Tag legte, schimmerte doch auch seine Menschlichkeit immer wieder durch. 


 


Wie so oft fällt es mir schwer, mich von den Personen und der Geschichte zu verabschieden, wenn mir das Buch so sehr gefallen hat. Das Nachwort gibt einen guten Einblick darüber, wie Ulf seine Recherchen betreibt und an das Schreiben herangeht. Das finde ich sehr wertvoll, denn ich kann mir nur annähernd vorstellen, wie viel Arbeit in diesem historischen Roman steckt.


Ulf Schiewe hat sich eng an die Geschichte gehalten und nur ganz wenige fiktive Figuren in seinen historischen Roman aufgenommen. Das finde ich absolut erstaunlich, aber auch schwierig. Seiner Fantasie wurden somit enge Grenzen gesteckt und die hat er perfekt ausgefüllt. Ich war schon von seinem Roman „Der Attentäter“ begeistert und mit „Der eiserne Herzog“ hat er mich vollends für sein Schreiben eingenommen.


 


Ich habe das Buch gewonnen und an einer Leserunde mit dem Autor teilgenommen und möchte mich ganz herzlich für die tollen Lesestunden und aufschlussreichen Beiträge meiner Mitleser*innen, aber auch des Autors bedanken.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

In meinem neuen Roman geht es um die Eroberung Englands durch die Normannen. Der alte König stirbt ohne Erben. Zwei Männer stehen sich in diesem Kampf um die englisch Krone unversöhnlich gegenüber. Herzog Guilhem der Normandie ist der Thron versprochen worden. Sein Widersacher ist Harold Godwinson, der mächtigste Sachsenfürst auf der Insel, der ihm die Krone raubt. Aber Guilhem sammelt sein Heer.


Der erbitterte Kampf um die Krone Englands


Zwei Männer, die sich unversöhnlich gegenüberstehen:

Herzog Guilhem der Normandie
Earl Harold Godwinson


Der englische König Eadweard, der keine Kinder hat, verspricht seinem Neffen Guilhem die Krone. Jahre später schwört Earl Harold, Oberhaupt der mächtigen Godwinson Familie, dem Normannenherzog, alles zu tun, um ihm den Thron zu sichern, wie der König es bestimmt hatte. Doch als der alte König endlich stirbt, bricht Harold seinen Schwur, reißt die Macht an sich und lässt sich selbst krönen.
Guilhem sammelt sein Heer, entschlossen, sich sein Recht mit Gewalt zu holen. Ein wahnwitziges Unterfangen, denn Englands Ressourcen sind unendlich größer. Außerdem schickt sich noch ein anderer Herrscher an, die Insel zu erobern. Wer wird am Ende den Thron besteigen?

Die Frauen in diesem Drama:
Emma, die alte Königinmutter, machtbewusst und skrupellos. Sie drängt ihren Sohn, die Macht der Godwinsons zu brechen.
Die sanfte Königin Edythe, zerrissen in einem lebenslangen Loyalitätskonflikt.
Die selbstbewusste Herzogin Matilda, die Guilhem liebt, seinen Ehrgeiz jedoch verflucht.
Ealdgyth, Harolds Weib, die um Mann und Familie kämpft.


England am Vorabend der berühmten Schlacht von Hastings - Dieser Roman macht Geschichte lebendig


www.ulfschiewe.de


Hier geht es zu Leseprobe: https://www.ulfschiewe.de/resources/Leseproben/Leseprobe---Der-eiserne-Herzog-Desktop.pdf

553 BeiträgeVerlosung beendet
Ulf Schiewes avatar
Letzter Beitrag von  Ulf Schiewevor einem Tag

Ganz herzlichen Dank. Ich freu mich, dass das Buch dir gefallen hat! Ich wünsche dir schöne Feiertage. 😊

Der Tempelritter und die Thronerbin - Abenteuer, Kampf und Liebe im Heiligen Land.

Ein packender Roman über einen mutigen Tempelritter und eine ungewöhnliche Frau des 12. Jahrhunderts: Melisende von Jerusalem.

Die Entführung der Tochter des Königs

Im Jahre 1129.

Melisende von Jerusalem ist die älteste von vier Töchtern des Königs. Da es keinen männlichen Thronfolger gibt, soll sie die Krone erben. Man sucht einen Mann für sie, den Grafen von Anjou, der an ihrer Seite König werden und herrschen soll. Aber sie kann diesen viel älteren Mann nicht ausstehen und weigert sich, ihn zu heiraten. Ihre Schwester rät ihr, Verwandte in Antiochia zu besuchen, um die Hochzeit hinauszuzögern, vielleicht sogar ganz zu vermeiden. Heimlich macht sich Melisende, begleitet von einer Eskorte Ritter davon. 

Unterwegs wird ihre Reisegruppe von Arabern überfallen und ihre tapferen Begleiter erschlagen. Sie selbst wird in die Festung Schaizar verschleppt. Lösegeldforderungen erreichen Jerusalem. Der König wählt den kampferprobten Tempelritter Raol de Montalban, um Melisende freizukaufen. Raol macht sich auf den Weg. Doch bald merkt er, dass Gefahren von mehr als einer Seite drohen ...

Ein packender Roman über einen mutigen Tempelritter und eine ungewöhnliche Frau des 12. Jahrhunderts: Melisende von Jerusalem.

Neben Melisende ist Raol de Montalban, der Templer, die zweite Hauptfigur. Meine ersten drei Romane (Der Bastard von Tolosa, Die Comtessa und Die Hure Babylon) erzählen von dieser provenzalischen Familie Montalban. Dieser Roman knüpft daran an, obwohl er völlig eigenständig ist.

Ich nehme selbst  an der Leserunde teil und freue mich auf eine rege Beteiligung.

Hier zur Leseprobe

https://www.ulfschiewe.de/resources/Leseprobe---Die-Mission.pdf

Es gibt sie auch als Video und von mir selbst gelesen. 

471 BeiträgeVerlosung beendet
T-prinzessins avatar
Letzter Beitrag von  T-prinzessinvor 9 Monaten

Das Mysterium der Himmelsscheibe, eine Hochkultur im Herzen Europas und der immerwährende Kampf zwischen Gut und Böse. Ein großer historischer Roman mit unvergesslichen Figuren.

Der Roman erscheint als HC.

Auf einem Hügel nahe Nebra stießen Sondengänger Ende der 1990er-Jahre auf eine bronzene Scheibe. Sie zeigt Mond und Sterne, gilt heute als die erste konkrete Himmelsdarstellung der Menschheitsgeschichte. Ein Sensationsfund, den die Finder zunächst an Hehler verscherbelten. Erst 2002 kam die Himmelsscheibe in die kundigen Hände von Archäologen. Seither wird sie erforscht - und hat das Bild unserer Vorfahren geändert. 

Ulf Schiewe lässt ihre unbekannte Kultur auferstehen und spinnt um sie einen großen, epischen Roman.


Nebra vor 4000 Jahren:
Lange haben sich die Menschen der Willkür des mächtigen Fürsten Orkon gebeugt, der mit Furcht und Menschenopfern regiert, das Volk quält und ausbeutet und sich nimmt, wonach es ihn gelüstet. Jetzt endlich regt sich Widerstand. Die junge Priesterin Rana will Orkons dunkle Herrschaft brechen und die Menschen befreien. Das Werk ihres Vaters soll ihr dabei helfen: eine bronzene Scheibe, die den Sternenhimmel zeigt und eine geheime Botschaft der Götter enthält. Sie steht für die Göttin des Lichts, die dem Hass Liebe entgegensetzt. Ranas Kampf kommt ihr und der Familie jedoch teuer zu stehen. Ihre Anhänger werden besiegt, sie selbst muss zu den mystischen Waldmenschen fliehen. Doch aufgeben kommt für sie nicht in Frage.

www.ulfschiewe.de

Auf meiner Webseite findet ihr auch eine Leseprobe und Zugriff auf Zusatzmaterial.

Der Roman stützt sich auf archäologische Funde und wissenschaftliche Forschungsergebnisse zu einem frühen bronzezeitlichen Staat in Mitteldeutschland. Aus diesen und fiktiven Elementen habe ich eine spannende Geschichte gesponnen, die die Welt vor 4000 Jahren vor unseren Augen entstehen lässt und von einem dramatischen Aufstand berichtet. Heldin ist eine junge Priesterin, die ein klares Ziel verfolgt und sich trotz tragischer Rückschläge nicht entmutigen lässt.


757 BeiträgeVerlosung beendet
Ulf Schiewes avatar
Letzter Beitrag von  Ulf Schiewevor 2 Jahren

Vielen Dank. Freut mich, dass der Roman dir gefallen hat. 😋

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks