Ulf Stark Wichtelweihnacht im Winterwald

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wichtelweihnacht im Winterwald“ von Ulf Stark

Zauberhaft: Der große Weihnachtswichtelschatz!§Wo steckt denn nur der Weihnachtsmann? Die beiden Kaninchenkinder Nina und Kalle kämpfen sich mitten im Schneesturm durch den Wald, um ihn zu suchen. Mama Kaninchen hat schon Plätzchen gebacken und Tannenzapfenbällchen gebraten, und überall raschelt es nur so vor Weihnachtsvorbereitungen. Dabei weiß der Weihnachtsmann gar nichts von seinem Glück, bis eines Tages zwei verfrorene Kaninchenkinder vor seinem Gartentor stehen.§Ein hochwertig ausgestattetes Advenstakalenderbuch mit 25 Abschnitten zum Vorlesen, mit Leinenrücken, Lesebändchen und vielen farbigen Bildern der berühmten Eva Eriksson.

Bezaubernde Illustrationen in einem wunderbaren Vorlesebuch zu Weihnachten. Da geht einem das Herz auf. Schöne kurze Kapitel.

— Buecherheldt
Buecherheldt

In 25 Kapiteln wird eine zauberhafte Weihnachtsgeschichte in Bild und Text erlebt. Ein Adventskalender plus einen Tag Bonus! Sehr gelungen.

— Floh
Floh

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

Tinka Stinka zeigt es allen

Ein wundervolles Buch mit einer klaren, sehr reinfühlsamen Geschichte zum Thema Ausgrenzung mit ebenso tollen Bildern

Kinderbuchkiste

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Das Sams lernt den Winter und die Advents- und Weihnachtszeit kennen. Was für ein samsiger Lesespaß!

lehmas

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ein spannendes Abenteuer mit Dialogen zum Kichern!!!

lesekat75

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Unterhaltsamer Plot, der einen in die verschiedensten Städte und Epochen entführt. Mit viel situativen Witz.

Siraelia

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dank 25 Kapiteln kann man dieses wunderbare Buch als verlängerten Adventskalender erleben.

    Wichtelweihnacht im Winterwald
    Floh

    Floh

    Ein bezauberndes Vorlese- oder Selbstlesebuch hat mit seinem Titel "Wichtelweihnacht im Winterwald" und mit diesem wunderschön stimmungsvollen Cover und der hochwertigen Verarbeitung unsere Aufmerksamkeit im Buchladen geweckt. Autor Ulf Stark hat in Zusammenarbeit mit Illustratorin Eva Eriksson ein herzliches und rundum gelungenes Weihnachtsmärchen erschaffen. Ganz besonders die niedlichen Tiere, der glänzende Christbaum und die musikalische Stimmung mit dem roten Zipfelwicht war ein Blickfang, der mich dieses Buch in die Hand nehmen lies. Einmal in den Händen, wollte ich es gar nicht mehr zur Seite legen. Da kam mir dann beim Durchblättern die Idee, dass man die 25 offensichtlich einzelnen Kapitel, die jedes für sich ein kleines Weihnachtswunder sind, auch wunderbar als Adventskalender nutzen kann. So habe ich vor, jeden Tag zusammen mit meiner Familie ein Kapitel zu lesen und am 25. Dezember mit dem 25. Kapitel noch ein Bonus zu liefern. Ein sanftes, herzliches und sehr bezaubendes (Vorlese-) Kinderbuch mit großartigen Bildern und zauberhaften Ideen rund um die dargestellten Illustrationen. Erschienen im Oetinger Verlag (http://www.oetinger.de/) Inhalt: "Zauberhaft: Der große Weihnachtswichtelschatz! Wo steckt denn nur der Weihnachtsmann? Die beiden Kaninchenkinder Nina und Kalle kämpfen sich mitten im Schneesturm durch den Wald, um ihn zu suchen. Mama Kaninchen hat schon Plätzchen gebacken und Tannenzapfenbällchen gebraten, und überall raschelt es nur so vor Weihnachtsvorbereitungen. Dabei weiß der Weihnachtsmann gar nichts von seinem Glück, bis eines Tages zwei verfrorene Kaninchenkinder vor seinem Gartentor stehen. Ein hochwertig ausgestattetes Advenstakalenderbuch mit 25 Abschnitten zum Vorlesen, mit Leinenrücken, Lesebändchen und vielen farbigen Bildern der berühmten Eva Eriksson." Meinung: Die mehrfach ausgezeichnete Kinderbuchillustratorin Eva Eriksson hat sich in der bunten und ideenreichen Welt der Kinderliteratur schon einen großen und bekannten Namen gemacht. Viele ihrer Werke sind weitbekannt und in Kindergärten und Kinderstuben schon fast Standard. Auch in diesem stimmungsvollen und herzallerliebsten Adventsbuch "Wichtelweihnacht im Winterwald" hat Eva Eriksson den idealen Rahmen und die wunderbarsten Illustarionen und Gestaltungen zum einmaligen Text des Autors Ulf Stark geliefert. Ein Zusammenspiel, was aus Harmonie, Stimmigkeit und Herzblut zeugt. Dieses Weihnachtswunderwichtelmärchen besticht mit sanften Tönen, herzlichsten Geschichten, wundervollen Ideen und Abenteuern, echten und nachvollziehbaren Gefühlen und Emotionen eine sehr wunderbare Geschichte des Alltags der Tiere im Winterwald, die sich auf den Weihnachtsmann freuen und dem sonderbaren Wichtel Grantel, der für Furore sorgt. Eine ganz faszinierende Besonderheit sind neben den wunderschönen Illustrationen, die sehr gelungenen und sagenhaften Texte des Märchens, welche in 25 Kapiteln mit idealer Länge für eine wunderbare Vorlesezeit sorgen. Was ergänzt sich hier? Der bezaubernde und stimmungsvolle Text und die stimmigen und passenden Illustrationen? Oder ein passender Text zu den atemberaubenden Bildern? Die Illustratorin hat eine detailgetreue Zeichnung zu jedem dieser facettenreichen Kapitel des Autors Ulf Stark aus der Tierwelt, dem Wald und das Leben von Grantel kreiert und begeistert mit Herzblut und viel liebevoller Gestaltung dieses Buches. Dank der 25 einzelnen Vorlese-Abschnitte freue ich mich, dieses hochwertige Buch als verlängerten Adventskalender zu nutzen und jeden Tag ein neues Kapitel zu erleben, bis die schöne Geschichte rund und komplett ist. Rundherum schließe ich aber auf ein wunderes Geschenck zum Nikolaus, zu Weihnachten oder wirklich wie bei uns als Adventskalender! Wunderschöne Texte, in angenehmer Schriftgröße und idealer Länge lassen dieses sehr schöne warmherzige Buch lebendig werden. Herzallerliebste Illustrationen und Bilder geben genau die geschilderten Momente der Tiere und des Wichtel Grantel wieder. Hochwertige Verarbeitung, ein schönes Cover und gute Qualität. Preis-Leistung sind hier einfach unschlagbar. Ausgewogen, wunderschön und sehr zu empfehlen! Der Autor: "Ulf Stark, 1944 in Schweden geboren, ist ein erfolgreicher Schriftsteller und Drehbuchautor. Er studierte Pädagogik und Psychologie und veröffentlichte 1975 sein erstes Kinderbuch. Etliche seiner Geschichten wurden auch verfilmt. Für sein Werk wurde Ulf Stark vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis, dem renommierten schwedischen August-(Strindberg-)Preis und dem Nils-Holgersson-Preis." Die Illustratorin: "Eva Eriksson wurde 1949 in Halmstad/Schweden geboren und studierte nach dem Abitur an einer Kunstschule. Heute ist sie eine der bekanntesten und beliebtesten Kinderbuch-Illustratorinnen Schwedens und auch international erfolgreich. Sie wurde u.a. mit der Goldenen Plakette auf der Biennale der Illustrationen in Bratislava und dem Europäischen Jugendliteraturpreis "Provincia di Trento" ausgezeichnet. Mit ihren liebenswerten Illustrationen der Geschichten über den kleinen "Max", die inzwischen schon zu den Bilderbuch-Klassikern zählen, kam sie auf die Ehrenliste des Hans Christian Andersen-Preises. "Knappe Worte, drollige Bilder und die Kinder lieben es, weil hier ein Stück ihrer Lebenswirklichkeit abgebildet wird. Diese Büchlein sind unschlagbar", schreibt die Saarbrücker Zeitung über die "Max"-Bücher. Für ihr Lebenswerk erhielt Eva Eriksson den Elsa-Beskow-Preis und den Astrid Lindgren Preis des schwedischen Verlages Rabén & Sjögren." Fazit: Dieses Kinderbuch mit Mehrwert möchte ich uneingeschränkt empfehlen und jedem nahe legen, der gerne ein wunderbares Weihnachtsbuch für die Adventszeit sucht. Stimmungsvoll, festlich, liebevoll und voller Phantasie. Ein tolles Buch mit sehr liebevoller Gestaltung und vielen Entdeckungen. 5 verdiente Stern. Geheimtipp: auch als verlängerten Adventskalender zu verwenden. 25 Kapitel, 25 Tage, 25 Vorlesegeschichten werden ein rundes Weihnachtsmärchen. 

    Mehr
    • 3
    parden

    parden

    18. November 2014 um 06:52