Uli Aumüller

 3,9 Sterne bei 2.963 Bewertungen

Lebenslauf von Uli Aumüller

Uli Aumüller lebt in Berlin. Sie übersetzt u.a. Jean-Paul Sartre, Albert Camus, Milan Kundera und Siri Hustvedt. Für ihre Übersetzungen erhielt sie u.a. den Paul Celan-Preis und den Jane Scatcherd-Preis.Grete Osterwald lebt als literarische Übersetzerin aus dem Englischen und dem Französischen in Frankfurt am Main. Für ihr umfangreiches Werk wurde sie mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Zu den von ihr übersetzten Autoren zählen u. a. Georges Duby, Jacques Chessex, Hédi Kaddour sowie Nicole Krauss, Lloyd Jones und J.G. Farrell.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Uli Aumüller

Cover des Buches Der Fremde (ISBN: 9783644026216)

Der Fremde

 (579)
Erschienen am 01.02.2013
Cover des Buches Die Pest (ISBN: 9783499006166)

Die Pest

 (497)
Erschienen am 18.05.2021
Cover des Buches Was ich liebte (ISBN: 9783644002692)

Was ich liebte

 (325)
Erschienen am 26.03.2019
Cover des Buches Der Ekel, Sonderausgabe (ISBN: 9783499235924)

Der Ekel, Sonderausgabe

 (274)
Erschienen am 01.01.2004
Cover des Buches Theos Reise (ISBN: 9783446203426)

Theos Reise

 (238)
Erschienen am 01.01.2003
Cover des Buches Schmetterling und Taucherglocke (ISBN: 9783552058668)

Schmetterling und Taucherglocke

 (167)
Erschienen am 05.06.2017
Cover des Buches Der Sommer ohne Männer (ISBN: 9783499266744)

Der Sommer ohne Männer

 (155)
Erschienen am 02.05.2013
Cover des Buches Die Liebeshandlung (ISBN: 9783499258503)

Die Liebeshandlung

 (108)
Erschienen am 01.12.2012

Neue Rezensionen zu Uli Aumüller

Cover des Buches Die Entpuppung (ISBN: 9783499144028)mariameerhabas avatar

Rezension zu "Die Entpuppung" von Aicha Lemsine

Leidenschaftsloses Werk über das Leid irgendeiner Frau
mariameerhabavor einem Monat

Das Buch beginnt damit, dass die Protagonistin einen Anfall hat, verzweifelt ihr Gesicht zerkratzt, wie wahnsinnig schreit, weint, explodieren möchte. Sie beruhigt sich erst, als sie ihr Kind in die Arme nimmt. Eine gewaltige Szene, die die Autorin so nüchtern wie nur möglich erzählt, als könne sie sich diesen Moment nicht vorstellen.

Es fehlt ihr eindeutig die Leidenschaft, die man von einem Autor erwartet, mit der er seine ganze Seele in winzige Sätze presst. Sie schreibt eiskalt, distanziert, manchmal sogar kurzgehackt, als würde sie nicht erzählen, sondern ein anderes Buch zusammenfassen.

Die Protagonistin pflegt eine innige Freundschaft zu der europäischen Frau eines Arztes, mit der sie sich nur mit einem Dolmetscher verständigen kann. Ich hätte gerne gewusst, wie so eine innige Freundschaft funktioniert, wenn eine dritte Person bloß zum Übersetzen da ist, an der Freundschaft nicht teilnehmen darf und zu einer Randfigur zwischen den beiden Frauen wird. Das wäre interessant gewesen, stattdessen fasst die Autorin das in wenigen Absätzen wie eine nervige Vorgeschichte, die sie unbedingt loswerden möchte.

Als die Frau das Land verlässt und die Protagonistin ihr ein Schmuckstück schenkt, dass ihr viel bedeutet, kriegt man als Leser nicht mit, ob das Schmuckstück wirklich so einen Wert hat und ob da wirklich eine Freundschaft ein Ende findet. Die Autorin versagt hier erneut.

Die Autorin ist nicht in der Lage, das einfachste Gefühl zu beschreiben. Sie schafft es auch nicht, irgendwie eine Szene aufzubauen, sondern will nur schockieren, schockieren und schockieren und das mit so wenig Vorarbeit wie nur möglich. Dadurch können die Figuren sich nicht entfalten und rutschen so weit in den Bereich eines Berichtes, dass das Buch nicht funktioniert. Ohne die Gefühle, ohne Leidenschaft und ohne Seele wird das Buch schnell langweilig und die Figuren uninteressant.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Sommer ohne Männer (ISBN: 9783499255861)J

Rezension zu "Der Sommer ohne Männer" von Siri Hustvedt

Netter Ausflug nach Minnesota
Johann_Baiervor 3 Monaten

Ich habe das Buch mit Vergnügen gelesen, obwohl in ihm nicht allzu viel passiert. Die Ich-Erzählerin durchlebt eine Ehekrise, lernt die Bewohner eines Altersheims kennen, gibt 13-jährigen zickigen, pubertären Mädchen Lyrikunterricht und lernt eine Nachbarin kennen. Warum soll man das lesen? Die Ich-Erzählerin kommt so unkonventionell daher, dass völlig offen ist, wie die parallel erzählten Handlungsstränge enden werden. Und die kleinen und größeren Ereignisse ihres Lebens sind Auslöser für Gedanken, die die Erzählerin sich so über das Leben im Allgemeinen macht. Nicht immer überzeugend, aber  - interessant, so kann man das auch sehen…

Das Buch ist wie ein Gespräch mit einer guten Freundin, die man länger nicht gesehen hat – was ist in der letzten Zeit in deinem Leben passiert? Was kann man daraus lernen?

Ich mag Siri Hustvedts Schreibstil – präzise, ungewöhnlich, mit einer Prise Sarkasmus und ironischer Distanz, ohne Pathos und Klischees.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Theos Reise (ISBN: 9783446203426)

Rezension zu "Theos Reise" von Catherine Clément

Sehr informativ und lehrreich.
Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Monaten

Theo ist 14 Jahre alt und liebt Bücher über die alten Götter. Plötzlich wird er schwer krank. Daraufhin nimmt seine Tante Martha ihn mit auf eine Weltreise zu den Religionen.

Ich bin bei diesem Buch nur so über die Seiten geflogen. Die Religionen werden ganz toll beschrieben. Man lernt sehr viel über sie und ihre Bräuche. Auch die verschiedenen Orte der Reise werden so beschrieben, dass man sich gleich dorthin versetzt fühlt. Mehr kann ich gar nicht schreiben, ohne zu spoilern.

Meiner Meinung nach ist das Buch eine klare Empfehlung für Menschen, die sich über die Religionen informieren möchten.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3.514 Bibliotheken

von 425 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks