Uli Leistenschneider

 4,6 Sterne bei 252 Bewertungen
Autorenbild von Uli Leistenschneider (©Viktoria Preß)

Lebenslauf von Uli Leistenschneider

Ulrike "Uli" Leistenschneider ist in Bingen am Rhein aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach dem Abi hat sie in Mainz Germanistik, Philosophie und ein kleines bisschen Katholische Theologie studiert. Über München und Stuttgart ist sie zurück ins Rhein-Main-Gebiet gekommen, wo sie in einem kleinen Dorf in der Nähe von Mainz lebt. Das Schreiben begleitet sie seit ihrer Kindheit. Neuigkeiten von Ulrike Leistenschneider unter facebook.com/uli.leistenschneider -- Website: uli-leistenschneider.de

Neue Bücher

Cover des Buches Pumuckl Vorlesebuch Weihnachtsgeschichten (ISBN: 9783440169971)

Pumuckl Vorlesebuch Weihnachtsgeschichten

Neu erschienen am 16.09.2021 als Hardcover bei Kosmos.

Alle Bücher von Uli Leistenschneider

Cover des Buches Nashorn-Trilogie 1: Liebe ist ein Nashorn (ISBN: 9783551314895)

Nashorn-Trilogie 1: Liebe ist ein Nashorn

 (103)
Erschienen am 02.10.2015
Cover des Buches Wilma & Wilhelm - Geheim geht anders (ISBN: 9783440151921)

Wilma & Wilhelm - Geheim geht anders

 (44)
Erschienen am 06.07.2017
Cover des Buches Ein Himmel voller Nashörner (ISBN: 9783440146224)

Ein Himmel voller Nashörner

 (35)
Erschienen am 07.07.2015
Cover des Buches Pumuckl Vorlesebuch - Wintergeschichten (ISBN: 9783440156711)

Pumuckl Vorlesebuch - Wintergeschichten

 (2)
Erschienen am 05.10.2017

Neue Rezensionen zu Uli Leistenschneider

Cover des Buches Pauline Schnüffel – Ein Schwein mischt sich ein (ISBN: 9783737341844)CorniHolmess avatar

Rezension zu "Pauline Schnüffel – Ein Schwein mischt sich ein" von Uli Leistenschneider

Spannend, liebenswert und witzig! Ein toller Reihenauftakt!
CorniHolmesvor einem Jahr

      

Ein lustiger Tierkrimi? Ein Wildschwein, das gerne Detektiv spielt? Dieses Buch musste ich einfach haben! Da ich mich auf den ersten Blick in das niedliche Cover verliebt habe und der Klappentext einfach nur bezaubernd klang, stand für mich sehr schnell fest, dass ich Pauline Schnüffel unbedingt kennenlernen möchte.

Herzlich willkommen in Wurz, einem kleinen verschlafenen Dorf auf dem Land. Hier wohnt die Familie Pott, bestehend aus Mama Myrte, Papa Florian, den Kindern Julian und Leonie und Wildschwein Pauline. Moment, Wildschwein? Ja, ihr habt richtig gehört. Pauline ist eine echte Wildsau und ein vollwertiges Familienmitglied. Sie darf sogar mit Mama und Papa den Sonntagskrimi im Fernsehen mit anschauen, was Paulines absolute Highlights sind. Sie liebt spannende Krimis und träumt davon, selbst mal einen kniffligen Fall zu lösen. Am liebsten gemeinsam mit Mama Pott, die die Dorfpolizistin ist. Leider ist in Wurz aber nie was los. In diesem langweiligen Ort passiert einfach nie etwas Aufregendes.
Dies soll sich aber eines Tages endlich ändern! Pauline räkelt sich gerade wohlig im Garten, als ihr auf einmal ein sehr merkwürdiger Geruch in die Nase steigt. Hier hat jemand gepupst, eindeutig! Und dieser Furz stammt nicht von Familie Pott, da ist sich Pauline sicher. Von wem aber stammt diese übel riechende Pupswolke? Das möchte Pauline unbedingt herausfinden. Und irgendwie herrscht seit kurzem ziemlich miese Stimmung in Wurz. Woher kommt sie? In Wurz stimmt etwas ganz und gar nicht. Ob es Pauline mit ihrer ausgezeichneten Schnüffelnase wohl gelingen wird, den Übeltäter des Gestanks und die Quelle der dicken Wurzer Luft ausfindig zu machen?

Mein Riecher hat mich bei meiner Bücherauswahl mal wieder nicht im Stich gelassen: Wie ich mir es schon gedacht habe, konnte mich der erste Band von „Pauline Schnüffel“ von Anfang bis Ende begeistern. In meinen Augen ist Uli Leistenschneider mit „Ein Schwein mischt sich ein“ ein wunderbarer Serienstart geglückt, der voller tierstarker Momente steckt und uns eine perfekte Mischung aus aufregendem Krimiabenteuer und vergnüglicher Tiergeschichte beschert. Das Buch ist spannend und unterhaltsam zugleich und vermittelt zudem auch noch wichtige Themen und Werte wie Freundschaft, Familie und Zusammenhalt. Nicht zu vergessen die hinreißende Aufmachung, die natürlich ebenfalls dazu beiträgt, dass man eine superschöne Lesezeit mit dem Buch verbringt.

Ich, als erwachsene Leserin, habe ich die 112 Seiten lange Geschichte in einem Rutsch durchgeschmökert und mich dabei prächtig amüsiert. Ich war bereits ganz zu Beginn breit am schmunzeln, als unsere Buchheldin Pauline einen äußerst unangenehmen Geruch wahrnimmt, der verdächtig nach einem Pups stinkt. Eklig riechende Fürze werden uns im Verlauf der Story öfters begegnen, so viel sei mal schon verraten, und ich bin echt mehr als froh, dass beim Lesen keine Gerüche übertragen werden. ;)
Die Ausdünstungen, die eine gewisse Figur in diesem Buch ständig von sich gibt, müssen wirklich ziemlich widerlich riechen. Wem hier ständig etwas entfleucht, werde ich euch nur nicht erzählen, hehe, das müsst ihr schon selbst herausfinden. Ich gehe jedenfalls sehr davon aus, dass ihr diesen kleinen Stinker genauso spitze finden werdet wie ich. Und das Gepupse, da bin ich mir ziemlich sicher, wird bei Kindern garantiert mega gut ankommen. :D

Auch von Pauline Schnüffel, aus deren Sicht wir alles in der dritten Person erfahren, wird ganz bestimmt jeder Leser begeistert sein. Mit ihr ist Uli Leistenschneider eine großartige Protagonistin gelungen, mit der wir hoffentlich noch viele weitere Abenteuer erleben werden. Pauline ist liebenswert, witzig, mutig und sympathisch und so schön abenteuerlustig und neugierig. Sie ist zudem auch richtig schlau! Sprechen kann sie zwar leider nicht mit uns Menschen, aber sie kann alles verstehen, was wir sagen. Pauline ist einfach einzigartig, man muss dieses krimivernarrte Wildschwein einfach lieben. Mein Herz hat Pauline jedenfalls im Sturm erobert.

Mit den weiteren Charakteren konnte mich die Autorin ebenfalls vollends überzeugen. Allesamt wurden sie mit sehr viel Liebe ausgearbeitet und sorgen mit ihren unterschiedlichen und teils sehr ulkigen Eigenschaften durchweg für richtig gute Laune.

Zum Vorlesen kann ich „Pauline Schnüffel“ ganz besonders empfehlen. Dank des lebendigen und lockeren Schreibstils, der angenehm großen Schrift und den schön kurzen Kapiteln bietet sich das Buch hervorragend zum Vorlesen an. Der Verlag empfiehlt es ab 7 Jahren, allerdings denke ich, dass auch schon jüngere Kinder der Handlung problemlos folgen können. Zum Selberlesen würde ich es ab ungefähr 8 Jahren empfehlen. Da es viele Illustrationen gibt, die den Textfluss auflockern, sollten Kids ab diesem Alter keine Schwierigkeiten mit dem alleine Lesen haben.

Neben der Erzählung bin ich auch von den vielen wunderhübschen Illustrationen von Kristina Nowothnig ganz hingerissen. Sie sind so herrlich bunt und fröhlich und harmonieren einfach nur perfekt zur Geschichte.

Ich hoffe nun sehr, dass es bald ein Wiedersehen mit Pauline und Co. geben wird. Hinten im Buch gibt es eine kleine Leseprobe zu Band 2 und eigentlich sollte dieser im Herbst 2020 erscheinen. Leider wurde die Fortsetzung aber nun doch noch nicht veröffentlicht. Hoffentlich wird dies bald geschehen, ich bin schon total gespannt wie es mit unserer cleveren Wildschwein-Ermittlerin wohl weitergehen wird!

Fazit: Ein zuckersüßer Reihenauftakt, der große Lust auf mehr macht! Uli Leistenschneider hat mit „Pauline Schnüffel - Ein Schwein mischt sich ein“ ein zauberhaftes Kinderbuch für Jung und Alt aufs Papier gebracht, in welchem wir mit Wildschwein Pauline Schnüffel ein wundervolles Abenteuer erleben dürfen. Mir hat die Geschichte richtig gut gefallen. Sie enthält einen fabelhaften Mix aus Spannung, Witz und wichtigen Werten und wird unheimlich mitreißend und warmherzig erzählt. Auch von den wunderschönen, farbenfrohen Illustrationen von Kristina Nowothnig bin ich hellauf begeistert. Ein wirklich ganz toller Tierkrimi, mit einer besonderen Buchheldin zum Liebhaben und vielen weiteren herzlichen Figuren. Ich kann Paulines ersten Kriminalfall wärmstens empfehlen und vergebe volle 5 von 5 Sternen!

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Pauline Schnüffel – Ein Schwein mischt sich ein (ISBN: 9783737341844)mona537s avatar

Rezension zu "Pauline Schnüffel – Ein Schwein mischt sich ein" von Uli Leistenschneider

Spannender Tierkrimi
mona537vor einem Jahr

Ein Wildschwein als Haustier? Und dazu noch ein Tierkrimi? Das mussten wir uns genauer ansehen, denn „Pauline Schnüffel“ ist so ganz anders als das gewöhnliche Haustier. Mit feinem Riecher ausgestattet, wohnt sie bei Familie Pott. Dort gibt es vor allem drei Sachen, die sie am liebsten mag: Gassi gehen, den Sonntagskrimi und die Essensreste 😉 aber insgeheim träumt sie davon, einen Krimifall mit Mama Pott zu lösen, denn die ist die Dorfpolizistin. Als dann tatsächlich komische Gerüche eintreten, sieht sie ihre große Chance! Aber auch Leonie, das 9-jährige Mädchen der Potts, hat mit ein paar Problemen zu kämpfen, vor allem mit ihrer ehemaligen Freundin Luisa, denn die beiden haben sich verkracht, nachdem Luisas Eltern im Lotto gewonnen haben… aber auch da stimmt etwas ganz und gar nicht… ob Pauline Schnüffel den richtigen Riecher hat und alles aufklären kann? Das müsst ihr selbst herausfinden 😊

Gleich vorab: Es wird spannend, denn Pauline hat einen guten Riecher.

Das Cover zeigt Pauline Schnüffel und im Hintergrund kann man, wenn man gut hinschaut, Leonie mit ihrer Freundin Luisa und deren Hündin Cassie entdecken.

Das Buch wird ab 7 Jahren empfohlen. Meine Tochter ist 8 und hat das Buch in den Sommerferien komplett alleine gelesen. Es hat circa 112 Seiten, die immer mal wieder mit bunten Illustrationen gespickt sind, die die Geschichte ergänzen. Vom Text her ist es also doch recht viel, aber dennoch zu schaffen. Es gibt insgesamt 12 Kapitel, die eine angenehme Länge aufweisen. Der Schreibstil ist kindgerecht und einfach gehalten, sodass Erstleser keine großen Schwierigkeiten haben werden.

Besonders gut hat uns gefallen, dass die Hauptprotagonisten sehr sympathisch sind. Pauline ist sehr hilfsbereit, mutig, schlau und offen für Neues. Sie ist fest entschlossen, den „Fall“ zu lösen und tut alles dafür. In Leonie konnten wir uns gut hineinversetzen und haben mitgefiebert, ob zwischen ihr und Luisa alles wieder gut wird.

Das Buch ist übrigens auch bei Antolin gelistet, genauer gesagt unter „Klasse 3“. Punkte sammeln daher nicht vergessen!

Im Herbst 2020 erscheint Band 2 der Pauline-Schnüffel-Reihe und wir sind schon ganz gespannt, was Pauline als nächstes erleben wird. Die Leseprobe auf den letzten Seite macht schon mal neugierig und lässt ein wenig erahnen, in welche Richtung es gehen könnte.

Fazit:
 Der Auftakt der „Pauline-Schnüffel“-Reihe hat uns gut gefallen. Die Geschichte ist spannend, und nebenbei werden noch Themen wie Freundschaft und wichtige Werte des Lebens behandelt. Gespickt mit vielen liebevollen Illustrationen, lädt das Buch kleine Leser und Leserinnen ein, ein paar spannende Stunden mit einer ungewöhnlichen Titelheldin zu erleben. Von uns gibt es 5 Sterne!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Schlupp, Bücherhelden 1. Klasse, Schlupp vom Grünen Stern (ISBN: 9783440169438)Fernweh_nach_Zamoniens avatar

Rezension zu "Schlupp, Bücherhelden 1. Klasse, Schlupp vom Grünen Stern" von Ellis Kaut

galaktisches Abenteuer in Kurzform für Erstleser
Fernweh_nach_Zamonienvor einem Jahr

Inhalt: 

Der kleine Roboter Schupp zeigt Gefühle. Dies wird jedoch auf dem grünen Stern gar nicht gern gesehen. Gefühle sind zu nichts nutze! Arbeit ist wichtiger!

Herr Ritsch setzt den kleinen Roboter auf Weisung seines Chefs in ein Raumschiff und schießt ihn ins All.

Wie der Zufall es will, landet Schupp auf der Erde und aufgrund der Verwechslung mit einem Staubsauger bei Familie Eich. 

Ein turbulentes Abenteuer und eine galaktische Freundschaft können beginnen.


Altersempfehlung: 


ab 4 Jahre (zum Vorlesen)
oder für Leseanfänger/Erstklässler (zum Selberlesen)

Die Fibelschrift und der Zeilenabstand sind groß, in jeder Zeile stehen vier bis fünf Wörter und die Sätze sind kurz und leicht verständlich. 

Das Buch ist bei Antolin gelistet, falls der Leser weitere Verständnisfragen beantworten und Lesepunkte sammeln möchte.


Illustrationen: 

Das Abenteuer wurde illustriert von Nataša Kaiser in Anlehnung an die Original-Vorlagen von Brian Bagnall.

Auf jeder Doppelseite finden sich mehrere kleine bis groß farbenfrohe Illustrationen, um die Handlung aufzugreifen. Die Gestaltung der Menschen und Roboter gefällt sehr. Sie wirkt kindlicher und frischer. Ideal für jüngere Leser.

Natürlich ist Schlupp mit seinem freundlichen Lächeln und fröhlichem Blick der Liebling. Seine Mimik - insbesondere, da es im Abenteuer um Gefühle geht - ist wunderbar getroffen und facettenreich.


Mein Eindruck:

Die Struktur des Buches gefällt sehr, denn wie bei anderen Büchern aus der "Bücherhelden"-Reihe, kann sich das Kind die Erzählung dank der kurzen Kapitel sehr gut einteilen. Außerdem gibt es am Ende eines jeden Kapitels eine Frage oder Aufgabe. Abschließend findet man die Übersicht mit den Lösungen.

Das Abenteuer ist eine Kurzversion und unterhaltsam, in einfachen Worten und humorvoll erzählt.

Ich muss gestehen, dass ich die Abenteuer von Schlupp zuletzt als Kind gelesen habe. Auch die Version der Augsburger Puppenkiste habe ich schon sehr lange nicht mehr gesehen.

Dennoch sind auf den ersten Blick die wichtigsten Eckpunkte der Geschichte vorhanden. Gerade für Erstleser ist das Abenteuer ein guter Einstieg, denn es kommt ohne viel Drumherum und mit wenigen Charakteren aus.

Eine zeitlose, wunderbare und warmherzige Geschichte über Gefühle, die nicht da sein sollten und nicht toleriert werden sowie der Beginn einer wundervollen Freundschaft zwischen Kind und Roboter.

Ein Stück Kindheitserinnerung!


Fazit:

Ein zauberhaftes und warmherziges Abenteuer, welches Kindheitserinnerungen weckt, dem Original sehr nahe kommt und für unterhaltsame Lesestunden sorgt.

Dank großer Fibelschrift und kurzen, einfachen Sätzen perfekt für Leseanfänger.

Mit Leserätsel am Ende jedes Kapitels und vielen galaktischen und farbenfrohen Illustrationen.


... 

Rezensiertes Buch "Bücherhelden - 1. Klasse - Schlupp vom grünen Stern" aus dem Jahr 2020

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Macht mit bei der Leserunde von Pauline Schnüffel, dem Wildschwein mit detektivischem Spürsinn! Ich verlose 15 Bücher und freue mich auf eure Meinungen. Das Buch ist zum Vorlesen ab 5/6 Jahren und zum Selberlesen ab 7/8 Jahren geeignet. Bewerbt euch schnell, mit etwas Glück gewinnt ihr ein Buch. Aber natürlich dürft ihr auch einfach so an der Leserunde teilnehmen :-) bis hoffentlich bald! Eure Uli

Hallo, liebe Buchfreunde! 

Wenn der Leser nicht in die Buchhandlung kann, dann kommt das Buch eben zum Leser. Ich freue mich schon sehr darauf, mit euch zusammen Pauline Schnüffel zu lesen! Falls ihr ausgewählt werdet, erhaltet ihr von mir eine persönliche Mail, also einfach am 15. oder 16. April mal in euer Postfach gucken. Und nicht traurig sein, wenn es nicht geklappt hat, ihr seid trotzdem herzlich eingeladen, mitzumachen!

Ich finds schön, wenn wir uns alle duzen :-)

Auf bald! Viele liebe Grüße, eure Uli

245 BeiträgeVerlosung beendet

Taucht ein in ein chaotisches Abenteuer!

Als Jaro mit seinen Eltern umzieht, bemerkt er seltsame Dinge in der Wohnung – plötzlich verschwinden Gegenstände und tauchen an anderen Orten wieder auf! Jaro erfährt auch bald den Grund dafür, denn zwei Monster treiben im neuen Haus ihr Unwesen. Wilma und Wilhelm wachsen ihm schon bald ans Herz und das, obwohl sie sein Leben gehörig auf den Kopf stellen.
Was Jaro, Wilma und Wilhelm zusammen erleben, erfahrt ihr in unserem Leseabenteuer zu "Wilma & Wilhelm – Geheim geht anders" von Uli Leistenschneider, das von Isabelle Göntgen illustriert wurde. 

Mehr zum Inhalt:
Jaro entdeckt in seiner neuen Wohnung zwei Monster. Zum Glück sind die aber kein bisschen gruselig, sondern blau, lieb und kuschlig. Sie stellen Jaros Leben völlig auf den Kopf. Und sie sind leider nicht sehr nützlich, wenn man neue Freunde finden will. Was Jaro mit Wilma und Wilhelm Verrücktes erlebt und wie er am Ende echte Freunde findet, können die Leser in diesem lustigen Buch herausfinden.

>> Hier geht's zur Leseprobe!

Gemeinsam mit dem Kosmos Verlag möchten wir euch zu diesem ulkigen Leseabenteuer einladen! Wir vergeben 25 Exemplare von "Wilma & Wilhelm – Geheim geht anders" von Uli Leistenschneider an Freunde von Spuk und Spaß ab 7 Jahren und deren Eltern, ältere Geschwister, Tanten und Co. 

Im Rahmen dieses Leseabenteuers werden wir euch 5 kreative Aufgaben stellen, die es zu erfüllen gilt. Mit jeder erfüllten Aufgabe erhaltet ihr einen Monsterpunkt auf eurem Leseabenteuer-Konto. Insgesamt könnt ihr bis zum 19.12.2017 5 Monsterpunkte sammeln und gegen eine tolle Leseabenteuer-Urkunde eintauschen. 

Bewerbt euch einfach, indem ihr auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und uns verratet, was ihr speziell von diesem Halloween-Abenteuer erwartet und wieso ihr Wilma und Wilhelm gerne kennenlernen würdet. Wir freuen uns auch, wenn ihr gleich dazu schreibt, wie alt das mitlesende Kind ist.

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden!

Wenn ihr euch bewerbt, verpflichtet ihr euch zudem, die Rezension im angegebenen Zeitraum zu veröffentlichen.

Wir wünschen euch viel Erfolg!
405 BeiträgeVerlosung beendet
Wohnen bei euch zu Hause auch kleine blaue Monster? Bei den Löwensteins ist das so. In ihrer neuen Wohnung haben es sich bereits Wilma und Wilhelm gemütlich gemacht. Was es mit den beiden Wesen auf sich hat, erfahrt ihr in dem Buch "Wilma und Wilhelm. Geheim geht anders", das am 6.7. erschienen ist. 
Isabelle Göntgen und ich möchten dazu eine Leserunde mit euch machen und verlosen 15 Bücher unter allen Bewerbern. Schreibt uns, welche seltsamen Wesen so bei euch zu Hause wohnen. Oder wen ihr einladen würdet, bei euch zu wohnen. Oder einfach nur, warum ihr gerne das Buch lesen und bei der Leserunde mitmachen möchtet.
Die originellsten Beiträge bekommen ein Buch von uns zugeschickt. Isa und ich sind gespannt und freuen uns auf eine weitere wunderbare Leserunde mit euch!
305 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Uli Leistenschneider wurde am 08. März 1981 in Mainz (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 254 Bibliotheken

von 88 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks