Uli Wächter

 4.5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Uli Wächter

Uli WächterDer Fall Botticelli: Ein Krimi mit Alfonso Centuron
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Fall Botticelli: Ein Krimi mit Alfonso Centuron
Uli WächterDer Gesang der Schwarzdrossel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Gesang der Schwarzdrossel
Der Gesang der Schwarzdrossel
 (0)
Erschienen am 04.02.2015

Neue Rezensionen zu Uli Wächter

Neu
Zmeis avatar

Rezension zu "Der Fall Botticelli: Ein Krimi mit Alfonso Centuron" von Uli Wächter

Ein toller Krimi aus Andalusien
Zmeivor 3 Jahren

Ich habe diesen Krimi im E-book Format gelesen und kann ihn gut und gerne weiterempfehlen. Die Geschichte fängt mit einer Leiche an, die am 3.ten Dezember aus dem Meer an der Playa Canta Lobos in San Pedro gefischt wird und Endet am 8.ten Januar des darauf folgenden Jahres. Man erlebt einen spannenden Krimi und erhält u.a. einige gute, wie tiefgründige Einblicke in das gegenwärtige Leben in Spanien.

Es fängt gut an: der zuständige Ermittler ist für Wochen außer Gefecht gesetzt worden, also übernimmt Alfonso Centuron, ein reifer Mann, der seine Erfahrungen als Ermittler bei der spanischen Policía Nacional gesammelt hat und von den jüngsten Geschehnissen, beruflich wie privat, recht desillusioniert ist. Ihm zur Seite wird ein hochprofessionelles wie halblegales Team gestellt. Bald wird klar, dass die Leiche nur die Spitze des Eisbergs darstellt, und das gefälschte Bild von Andrea Boticelli, das in der Kathedrale von Granada hängt, für die Ermittlung keine geringe Rolle spielt.

Die Handlung wie Figuren fand ich sehr gut gelungen. Schon allein das Ermittler-Team ist eine bemerkenswerte Ansammlung von spannenden Persönlichkeiten. Man sieht, dass der Autor sich gründlich Gedanken sowohl um die Figuren als auch um den Plot gemacht hat. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Es fällt auch positiv auf, dass eine reife Persönlichkeit hinter dem Krimi steckt: So manche Beobachtungen, philosophische Bemerkungen über Gott und die Welt ließen mich mal schmunzeln, mal stimmten sie nachdenklich, auf jeden Fall ließen die Geschichte nicht außer Hand legen.

Einer meiner Vorredner schreibt:„Das Buch beeindruckt durch die intimen Kenntnisse spanischer Verhältnisse und Befindlichkeiten, die sich auch durch ein um- fangreiches spanisches Vokabular ausdrückt...“ So sehe ich es auch. Man sieht, dass der Autor ein guter Kenner des Lebens in Spanien ist und weiß, sein Wissen gut zu präsentieren. Sex und Liebe, wie die spanische Küche kommen im der Geschichte auch nicht zu kurz.

Zu Leserfreundlichkeit ist ein Glossar ist am Ende des Buches hinzugefügt, falls einige Begriffe nicht geläufig sein sollten. Es gibt auch die Seitenzahlen im E-book. Eine nette Spielerei, könnte man meinen, aber ich fand es viel angenehmer, die Seitenzahlen als Lesefortschritt angezeigt zu bekommen, statt nur auf die Positionennummern  und Prozente angewiesen zu sein. Dieses kleine Detail liefert einen weiteren Beweis, dass dieser Krimi mit Sinn und Verstand gemacht worden ist, inhaltlich wie formtechnisch. Diese Sorgfalt zeugt vom Respekt zum Leser, was ich sehr schätze.

Wenn es einen weiteren Fall mit Centuron geben sollte, bin ich gerne dabei. Eine gute wie bereichernde Unterhaltung.

 

Kommentieren0
22
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Worüber schreibt Uli Wächter?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks