Ulla B. Müller Nett Working

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(1)
(6)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nett Working“ von Ulla B. Müller

Sich neu zu verlieben könnte so einfach sein, wenn es bei Luisa nicht unbedingt unter Wasser passieren müsste. Bevor die taffe Büroassistentin abtauchen kann, um ihren Traumfroschmann aufzuspüren, muss sie zwei Dinge auf Vordermann bringen: Ihren Kontostand und ihre Figur. Alles nicht so easy! Ihr neuer Job entpuppt sich als Drahtseilakt, und das Fitnessarmband, mit dem die Pfunde nur so purzeln sollen, bringt nichts als Ärger. Wenn Sascha, ihr stets gut gelaunter Tauchlehrer, nicht wäre, hätte sie längst alles hingeworfen. Aber ist dieser allseits beliebte Sportfreak wirklich nur an ihr interessiert?
Ganz anders dagegen Luisas Kollege Alex. Der attraktive Laborleiter mit der hinreißend tiefen Stimme ist zwar zurückhaltend, aber dafür hilft er ihr immer wieder liebevoll aus der Klemme. Schade! Etwas mehr sportlicher Kampfgeist könnte bei dem charmanten Kerl Wunder wirken, findet sie. Stattdessen zieht Alex Bahnen im Hallenbad! Altmodischer geht es ja wohl nicht, oder?
„Nett Working“, das Lesevergnügen mit dem Frischekick für alle modernen Frauen, die Spaß an neuen Trends, Fitness und gefühlvollen Liebesgeschichten haben.

Kurzwewiliges Lesevergnügen

— Sturmhoehe88

Amüsanter und kurzweiliger Roman über die Tücken der Arbeitswelt, der Gesundheit sowie Fitness, dem Freizeitvergnügen und der Liebe!

— Leseeule35

Romantischer Roman mit großartiger Idee zur Anregung gesunder Lebensweise.

— Kiki77

Viele Anekdoten aber ohne überzeugende Geschichte

— xxnickimausxx

Ulla B. Müller beschreibt in ihrem Roman Nett Working den Arbeitsalltag der Single-Frau Luisa. Doch dieser ist ganz schön verzwickt.

— MariaKatharina96

leichte vorhersehbare Kost

— Laudia89

Eine Geschichte über das Arbeitsleben, Fitness, Freizeit und die Liebe

— Meine_Magische_Buchwelt

Stöbern in Romane

Die Wilden - Eine französische Hochzeit

So spannend kann Politik sein.

Buecherwurm1973

Alles wird unsichtbar

Tolle Passagen am Anfang

romi89

Der unerhörte Wunsch des Monsieur Dinsky

Dieser wundervolle Roman ist ein französischer, lebensbejahender Charmebolzen, der zart berührt und gleichzeitig auch sehr lustig ist.

talisha

Kleine große Schritte

Nachdem ich vom letzten Picoult Buch sehr enttäuscht war, finde ich, dass dieses ihr bestes geworden ist. Spannend, ergreifend, bewegend.

troegsi

Die Obstdiebin oder Einfache Fahrt ins Landesinnere

Eine Geschichte wie aus einer untergegangenen Welt und doch gegenwärtig.

jamal_tuschick

Claude allein zu Haus

Eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte mit Herz. Genau das Richtige für Tierliebhaber.

Sissy0302

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nett Working

    Nett Working

    Sturmhoehe88

    05. November 2017 um 07:44

    Format: Kindle Edition Dateigröße: 1936.0 KB Seitenzahl der Print-Ausgabe: 294 Seiten Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. Sprache: Deutsch ASIN: B072KH8H4F Preis TB: 12,99€ Preis Kindle: 0,99€ Inhaltsangabe zu „Nett Working“ von Ulla B. Müller Sich neu zu verlieben könnte so einfach sein, wenn es bei Luisa nicht unbedingt unter Wasser passieren müsste. Bevor die taffe Büroassistentin abtauchen kann, um ihren Traumfroschmann aufzuspüren, muss sie zwei Dinge auf Vordermann bringen: Ihren Kontostand und ihre Figur. Alles nicht so easy! Ihr neuer Job entpuppt sich als Drahtseilakt, und das Fitnessarmband, mit dem die Pfunde nur so purzeln sollen, bringt nichts als Ärger. Wenn Sascha, ihr stets gut gelaunter Tauchlehrer, nicht wäre, hätte sie längst alles hingeworfen. Aber ist dieser allseits beliebte Sportfreak wirklich nur an ihr interessiert? Ganz anders dagegen Luisas Kollege Alex. Der attraktive Laborleiter mit der hinreißend tiefen Stimme ist zwar zurückhaltend, aber dafür hilft er ihr immer wieder liebevoll aus der Klemme. Schade! Etwas mehr sportlicher Kampfgeist könnte bei dem charmanten Kerl Wunder wirken, findet sie. Stattdessen zieht Alex Bahnen im Hallenbad! Altmodischer geht es ja wohl nicht, oder? „Nett Working“, das Lesevergnügen mit dem Frischekick für alle modernen Frauen, die Spaß an neuen Trends, Fitness und gefühlvollen Liebesgeschichten haben. Meine Meinung Eine authentische, witzige, einfühlsame, liebevolle, amüsante Protagonistin, die als Single durch das Leben tingelt und einen Wunsch/ Traum hat, den sie sich erfüllen möchte. Luisa will Tauchen... Natürlich wird hier auch vom täglichen Arbeitswahnsinn, den neidischen Menschen und vieles Mehr erzählt, so das man sich wirklich kurzweilig unterhalten fühlt. Der Schreibstil ist sehr locker und frisch, sehr angenehm zu lesen. So das ich ruhigen Gewissens eine Leseempfehlung aussprechen kann. Klare Kauf und Leseempfehlung! 5/5 Sterne

    Mehr
  • Nett Working

    Nett Working

    lesefreude_book

    07. August 2017 um 21:17

    Das Leben könnte so einfach sein. Doch bald schon stellt sich Luisas neuer Job als wahrer Drahtseilakt heraus. Nicht nur, dass ihr der Laborleiter den Kopf verdreht, wird sie auch rasch von ihrem Chef als Projektleiterin für den firmenweiten Fitnessarmband-Rollout eingesetzt. Zusätzlich muss sie sich noch mit dessen literaturbesessenen Mutter herumschlagen, die auch im hohen Alter fleißig in der Firma mitmischt. Doch auch in der Freizeit kommt Luisa nicht zur Ruhe. Sie erfüllt sich endlich ihren Traum vom Tauchen und bekommt als Sahnehäubchen noch einen schnuckeligen Tauchlehrer dazu. Ulla B Müller ist für ihre Best Ager-Romane mit modernen Elementen bekannt. In “Nett Working“ nutzt Ulla B. Müller Fitnessarmbänder und ihre Folgen als moderne Komponente. Hilft so ein Fitnessarmband wirklich beim Abnehmen? Ist es Motivation oder setzt es Luisa doch unnötig unter Druck? Und wie sieht es mit dem Datenschutz aus? Auch wenn ich noch nicht zur Zielgruppe der Best Ager gehöre, mag ich Ulla B. Müllers Romane aufgrund des leichten und unterhaltsamen Schreibestils sehr gerne. Luisa ist eine sehr sympathische Frau, wenngleich auch in manchen Situationen etwas unbeholfen. Ganz und gar nicht konnte ich nachvollziehen wieso Luisa sich erpressen lässt und nicht mit einer vertrauenswürdigen Person spricht. Dieses Konstrukt gegen Ende des Buches kam mir etwas unrealistisch vor, da die Situation einfach geklärt hätte werden können. Besonders gut hat mir die literaturbesessene Seniorchefin gefallen. Das Highlight war wie Ulla B. Müller es geschafft hat auf äußerst sympathische Art und Weise Eigenwerbung für ihr Buch “Küsse ernten“ zu machen. Dabei macht sie nicht nur für sich selber sondern für die gesamte Selfpublisher-Riege Werbung und zeigt, dass sich deren Bücher nicht vor Verlagsbüchern verstecken müssen. “Nett Working“ ist lockerflockig und der Titel ist ein nettes Wortspiel. Luisas Traum vom Tauchen ist eine schöne Nebenhandlung, die das Buch deutlich aufwertet. Mit Networking ist Ulla B. Müller ein weiteres Mal ein unterhaltsamer witziger Roman in der Kategorie der Best Ager-Literatur gelungen. Lediglich die Erpressung bzw Luisas Schweigen zu Ende hin habe ich sehr unrealistisch gefunden. Dennoch bietet “Nett Working“ vergnügliche, leichte Lesestunden.

    Mehr
  • Angehende Taucherin trifft auf Mr. Pobody und andere Probleme

    Nett Working

    Leseeule35

    04. August 2017 um 17:14

    Nett Working - Autorin Ulla B. Müller, erschienen am 18. Juli 2017, beim Verlag: Books on Demand, als Taschenbuch und eBook „Nett Working“, das Lesevergnügen mit dem Frischekick für alle modernen Frauen, die Spaß an neuen Trends, Fitness und gefühlvollen Liebesgeschichten haben.Zum Inhalt: Sich neu zu verlieben könnte so einfach sein, wenn es bei Luisa Paulus nicht unbedingt unter Wasser passieren müsste. Bevor die taffe Büroassistentin abtauchen kann, um ihren Traumfroschmann aufzuspüren, muss sie zwei Dinge auf Vordermann bringen: Ihren Kontostand und ihre Figur. Alles nicht so easy! Ihr neuer Job entpuppt sich als Drahtseilakt, und das Fitnessarmband, mit dem die Pfunde nur so purzeln sollen, bringt nichts als Ärger. Wenn Sascha, der sie ständig Paula nennt, ihr stets gut gelaunter Tauchlehrer, nicht wäre, hätte sie längst alles hingeworfen. Aber ist dieser allseits beliebte Sportfreak wirklich nur an ihr interessiert? Ganz anders dagegen Luisas Kollege Dr. Alexander Urdenbach. Der attraktive Laborleiter mit der hinreißend tiefen Stimme ist zwar zurückhaltend, aber dafür hilft er ihr immer wieder liebevoll aus der Klemme. Schade! Etwas mehr sportlicher Kampfgeist könnte bei dem charmanten Kerl Wunder wirken, findet sie. Stattdessen zieht Alex Bahnen im Hallenbad! Altmodischer geht es ja wohl nicht, oder?In Richtung Liebe zählt jeder SchrittDie Geschichte von der Hauptprotagonistin Luisa ist authentisch, einfühlsam, amüsant, witzig, kurzweilig und liebevoll verpackt. Luisa ist Mitte 30, Single, geht durch dick und dünn mit ihrer besten Freundin Betty und möchte sich ihren Traum vom Tauchen erfüllen. Hierzu erzählt sie über den alltäglichen Wahnsinn des Arbeitsleben, Neidern, Freizeitgestaltung, von einer anbahnenden Liebschaft und dem mühseligen Fitnesswahn. Luisa ist auch der Mittelpunkt der Handlung. Sie war mir sehr sympathisch. Die anderen Charaktere sind ebenfalls liebevoll gestaltet, bei ihnen wird jedoch nicht weiter in die Tiefe gegangen.Der Schreibstil ist wunderbar angenehm und auch amüsant. Man liest sich fließend von einem in das nächste Kapitel. Ich fühlte mich in der Handlung sofort als angekommen und konnte die Geschehnisse sehr gut nachempfinden. Das wahre Leben wird einfach glaubhaft und ehrlich herübergebracht.Als Kritikpunkt hätte ich anzubringen, dass einige Abschnitte sich für mich ein wenig in die Länge ziehen, die jetzt nicht direkt mit Luisa befassen, z.B. die Literaturdramatik um Frau Marlow oder Bett´y Arbeit in der Klinik. Aber von dem was ich erwartet habe dass wiederum, zu kurz dargestellt wurde, wo ich einfach gerne mehr erfahren hätte. Wie dem Traum vom Tauschen, den Träumen von Luisa und vor allem der Liebesgeschichte zu Alex. Auch das Ende hätte sich gerne etwas länger und ausführlicher auswirken können. Mein Fazit: Ein herrlicher Frauenroman zur Sommerzeit zum zurücklehnen und entspannen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Nett Working" von Ulla B. Müller

    Nett Working

    Ulla_Mueller

    Liebe LovelyBooks-Community,ich lade euch herzlich zur Leserunde über meinen gerade erschienenen fünften Liebesroman "Nett Working" ein. In diesem Rahmen verlose ich 20 E-Books im Mobi- oder Epub-Format. Bitte gebt bei eurer Bewerbung das gewünschte Format an.Wie in dem erfolgreichen Vorgänger "Mobbic Walking" geht es in diesem Buch um den zarten Beginn einer leidenschaftlichen Beziehung. Darüber hinaus könnt ihr mit der Hauptfigur eine intrigante Kollegin entlarven, die Tücken der Fitnessarmbänder kennenlernen und, wer sich ins Tiefe traut, auch auf den Grund der Liebe abtauchen. Wie ihr seht, erwarten euch top moderne Themen, die ein spannendes, amüsantes Lesevergnügen versprechen.Darum geht es:In Richtung Liebe zählt jeder SchrittWer unbedingt unter Wasser geküsst werden will, sollte eine möglichst gute Figur im Bikini machen und genug Geld für einen Tauchkurs haben. Doch genau da hakt es bei Luisa. Teil eins des Problems löst ihre beste Freundin. Sie schenkt ihr ein Fitnessarmband, und schnell purzeln beim Schrittezählen die ersten Pfunde. Teil zwei schafft Luisa selbst, indem sie sich zu einem Jobwechsel aufrafft. Durch ihn bekommt sie mehr Geld, aber auch jede Menge Ärger. Und von ihrem Traumfroschmann sind die Vitaminpillendreher in ihrer Firma weit entfernt. Als der einzige, der ihr Herz höher schlagen lässt, sie dann auch noch für die Mobbing-Queen des Unternehmens hält, droht ihr Traum von der großen Liebe unter Wasser für immer zu platzen. Doch zum Glück verfügt Amor über eine Harpune.„Nett Working“, der Sommer-Lese-Hit für alle modernen Frauen, die Spaß an neuen Trends, Fitness und prickelnden Liebesabenteuern haben.Bis zum 2. Juli könnt ihr euch für diese Leserunde bewerben. Sobald ich die Gewinner ausgelost und die gewünschten E-Books zugeschickt habe, kann es mit der Leserunde losgehen. Ich freue mich sehr auf einen regen Austausch und vor allem auf eure aussagekräftigen Rezensionen auf Amazon. Mehr über meine Bücher und mich findet ihr auf meiner Homepage: www.lesebroetchen.de oder bei Facebook: www.facebook.com/lesebroetchen

    Mehr
    • 66
  • Sport und Spaß als Arbeitsanreiz

    Nett Working

    Kiki77

    24. July 2017 um 21:12

    "Nett Working" von Ulla B. Müller ist ein schöner Roman, der zur sportlichen und gesunden Lebensweise anregt. Das Buch hat sich sehr gut lesen lassen; im letzten Abschnitt war es richtig spannend. Luisa hat einen neuen Job angefangen, bei dem sie mehr Geld verdient, um sich den Traum vom Tauchen zu ermöglichen. In der Firma bringt sie mit einer Idee den Chef dazu, für alle Mitarbeiter Fitness-Tracker anzuschaffen, um eine gesunde und fitte Lebensweise und Lebensphilosophie für die Firma zu haben. Auch die Senior-Chefin wird mit animiert ein Fitness-Armband zu tragen. Durch eine Studentin, Doreen, kommt die Senior-Chefin als Bücherfrau in die Klinik eines ehemaligen Schulkameraden. Doreen möchte als Wette beweisen, dass Vitaminpräparate nix taugen und tauscht die Tabletten der Chefin in Placebos aus. Natürlich mit fatalen folgen, die aber Luisa in die Schuhe geschoben werden. Da Doreen beim Diebstahl der Tabletten aber beobachtet wurde - kann sie überführt werden. Luisa wird von ihrer Schuld frei gesprochen und kann und kann sich dem Tauchen widmen. Dr. Urdenbach übernimmt (aus Zufall? :-)  ) ihren Tauchkurs. Der Roman ist realistisch und mit sehr modernen Elementen bestückt. Empfehlenswert mit kleinen romantischen Ausblicken. Tolle Lektüre um dem eigenen Alltag zu entfliehen.

    Mehr
  • Viele Anekdoten aber ohne überzeugende Geschichte

    Nett Working

    xxnickimausxx

    23. July 2017 um 10:18

    Ulla B. Müller spricht als Autorin gerne reale und oft unangenehme Themen an und verpackt diese auf komische Weise. Mit "Mobbic Walking" hat die Autorin ihren Debütroman veröffentlicht und nun knüpft die aus Deutschland stammende Autorin mit dem Roman Nett Working daran an. Luisa versucht abzunehmen und ihren Traummann in einer neuen Firma mit neuem Job zu finden. Ein Mann hat es ihr angetan, doch statt Herzen fliegen nur Vorurteile durch den Raum. Doch das Schicksal lässt Luisa nicht im Stich. Die Geschichte wird in der dritten Person und hauptsächlich mit abwechselnden Blickwinkeln von Luisa und Betty, zwei Freundinnen erzählt. Dennoch gibt es mitten in der Geschichte kurze Perspektivenexkurse zu relevanten Protagonisten in der Handlung. Man findet einfach in die beiden zusammenhängenden Geschichten durch viele lustige Anekdoten hinein. Zum Schreibstil kann man sagen, dass die Autorin sehr humorvoll, fließend locker und leicht verständlich schreibt. Außerdem verwendet sie eine zweideutige Schreibweise, die den Leser oft schmunzeln und zu anderen Gedanken verleiten lässt. Sie spricht weiters intuitiv mit alltäglichen und gesellschaftskritischen Themen den Leser an. Darüber hinaus sind die Szenen anschaulich geschildert, doch für meinen Geschmack oft zu detailliert, dass man oft schon genug von einer Szene hat. Weitläufige Gedankenketten mit einer ordentlichen Prise Humor lassen einen oft schnell den Überblick verlieren, da vieles zu sehr durchdacht wird. Vehement anekdotenreich und unverblümte Metaphern lassen die Figuren generell sympathisch wirken. Luisa ist herrlich verzweifelt und unsicher, angenehm liebevoller und zugleich ein sarkastischer Charakter. Betty hingegen ist die gestresste Powerfrau und sehr redegewandt. Leider geht mir bei beiden Protagonistinnen eine gewisse Entwicklung in der Geschichte ab. Der Ablauf zeichnet sich durch schnelle und unerwartete Wendungen aus. Auflösungen der Handlungen geschieht oft durch sarkastisch-ironische Elemente, doch teilweise ist für mich die Geschichte eher eintönig. Für mich persönlich gibt es nicht wirklich einen Höhepunkt auf den die Geschichte hinsteuert und es wird um den heißen Brei herumgeredet. Der Schluss konnte etwas wieder wegmachen, aber ganz überzeugen konnte mich das Buch dann nicht. Fazit: Nett Working ist ein Roman, der sich durch viel Sarkasmus, Anekdoten und zweideutiger Situationskomik auszeichnet und von zwei individuellen Frauen sowie ihren Abenteuern in der Arbeitswelt erzählt. Das ist empfehlenswert als leichte Lektüre für Zwischendurch. Nett Working erhält von mir 2,5 von 5 Sternen. (Ein Dank an Ulla Müller für das Rezensionsexemplar.)

    Mehr
  • Träume muss man verwirklichen!

    Nett Working

    ScheckTina

    18. July 2017 um 20:12

    Nett Working - ist ein Roman in dem es um eine junge Frau geht die ihrem Traum einen Schritt nähen kommen will. Luisa wechselt ihren Job von der Klinik in ein Pharma-Labor, da Sie hier besser bezahlt wird. Doch richtig zufrieden ist die mit der Anstellung nicht. Immer mehr kommen ihr Zweifel, warum ausgerechnet Sie diesen Job bekommen hat. Da Sie Ihren Traum vom Tauchen verwirklichen will beißt Sie die Zähne zusammen und zieht den Job durch. Doch die Intrigen der jüngeren Kollegin machen es unmöglich weiter zu arbeiten und Luisa schaut sich schon nach anderen Angeboten um. Nur auf die beste Freundin Betty ist noch verlass. Die Sie immer wieder aufpeppt und Ihr mit Rat und Tat zur Seite steht. Auch bei der Hilfe gegen die Intrigen der Kollegin. Denn wo Luisa sich noch Hoffnung gemacht hat und geglaubt hat dass der nette Labor-Leiter sich um Sie interessiert, macht ein schlimmer Ereignis alles zu Nichte und die erhoffte Beziehung schein damit von Vorn herein zu scheitern. Alles in einem ist der Roman nicht schlecht. Nur ein wenig zu fad erzählt. Da hat mir ein wenig Pepp gefehlt. Die ganzen Intrigen, die Herumdrückerei von Luisa und das ewig soll ich oder soll ich nicht, war zu viel. Die ganze Unsicherheit von Ihr und das Herumgejammere, "wie soll ich, was soll ich", ist leider nichts für mich. Dementsprechend war es für mich schwierig und anstrengend zu lesen.

    Mehr
    • 2
  • Nett Working - zwischen Netzwerk und Liebe

    Nett Working

    MariaKatharina96

    18. July 2017 um 00:17

    Nett Working von Ulla B. MüllerLuisa ist frisch von ihrem Freund bzw. jetzt Ex-Freund getrennt, da kommen ihr ihre Träume wieder in den Sinn. Doch um diesen verwirklichen zu können, muss sie nicht nur an ihrer Figur arbeiten, sondern sie benötigt auch eine dicke Gehaltserhöhung – oder sie wechselt von der Schlossklinik zu Blifrisk, einem Vitaminpräperathersteller. Als Betty, Luisas beste Freundin ihr an ihrem Geburtstag eine Fitness-Armbanduhr schenkte, sollte dies ein Anreiz zum abnehmen sein. Doch welcher Hype auf einmal um dieses Gerät ausgelöst wird, konnte Luisa zu diesem Zeitpunkt noch nicht erahnen...hätte sie doch bloß ihren Mund in ihrer neuen Arbeit gehalten, denn das Armband bringt ihr nichts als Ärger ein! Als sie schließlich auch noch die Arbeit wechselt, kommt Luisa ihrem Traum immer näher…oder etwa doch nicht? Der zuerst so liebevolle und nett-wirkende Unternehmensführer entpuppte sich immer mehr zu Luisas Albtraum…und auch der sonst so einfühlsame und der in Luisa vertrauenssuchende Dr. Alexander U. denkt auf einmal ganz anders von ihr, als plötzlich Frau Marlows Vitaminampullen ausgetauscht wurden. Doch war es wirklich Luisa?Durch den Tauchsport und mit Sascha, dem Tauchlehrer, findet Luisa wenigstens ein bisschen Abwechslung zu der nervenaufreibenden Angelegenheit im Unternehmen.Luisa’s beste Freundin, Bettina Heilmann, besser bekannt als Schwester Betty, hilft mir ihrer Detektivarbeit Luisa zu entlasten und die wahre Verantwortliche zu stellen. Am Ende bleibt von der geballten Frauer-Power, aus Luisa, Eleonore Marlow und Doreen nur noch eine der dreien übrig.Meiner Meinung nach hätte der letzte Teil bzw. das letzte Kapitel ruhig um ca. 3-4 Seiten verlängert werden dürfen. Nicht nur der abgeschlossene Tauchvorgang mit Mr. Right hätte noch etwas in die Länge gezogen werden dürfen, sondern auch Bettys neue Bekanntschaft Frederic. Wie wurden die beiden bekannt? Und wie geht es weiter? Außerdem hätte sich die lesebegeisterte Marlow am Schluss zu Wort melden dürfen…Ihr Freddy wird wohl doch nicht ewiger Junggeselle bleiben…Ansonsten aber beschreibt Ulla B. Müller eine super spannende und liebevolle Annäherung der Mitwirkenden. Mitfiebern inklusive! Als Leser kommt man von Anfang an gut in die Geschichte hinein und liest am liebsten das Buch in einem Atemzug durch- zumindest erging es mir so!Nett Working – ein Thema, dass immer mehr in den Vordergrund rückt, denn ohne das allgemein bekannte „Vitamin B“ kommt man heute in der Arbeits- und Berufswelt nicht mehr weit. Oder?

    Mehr
  • leichte vorhersehbare Kost

    Nett Working

    Laudia89

    16. July 2017 um 07:50

    Luisa wechselt ihren Job und wird von einer älteren Dame genötig alte "Schinken" zulesen. Der Chef spannd diese wieder rum ein seine Mutter los zu werden und sie muss mit Intrigen einer jüngeren kämpfen. Und ganz nebenbei versucht sie fit zuwerden und ihren Traum vom tauchen zu erfüllen.Mein Fazit des Buches. Es ist fließend geschrieben und man kommt schnell rein, aber teilweise bisschen langatmig geschrieben und andere Sachen kommen wiederum zu kurz. Nach dem Klappentext hab ich ein wenig mehr mit Liebe und Herzschmerz gerechnet, aber das macht wiederum die Intrigen weg. Für einen kühlen Sommerabend gut geeigenet.

    Mehr
  • Ein kurzweiliger Frauenroman für zwischendurch

    Nett Working

    Meine_Magische_Buchwelt

    10. July 2017 um 20:41

    Sich neu zu verlieben könnte so einfach sein, wenn es bei Luisa nicht unbedingt unter Wasser passieren müsste. Bevor die taffe Büroassistentin abtauchen kann, um ihren Traumfroschmann aufzuspüren, muss sie zwei Dinge auf Vordermann bringen: Ihren Kontostand und ihre Figur. Alles nicht so easy! Ihr neuer Job entpuppt sich als Drahtseilakt, und das Fitnessarmband, mit dem die Pfunde nur so purzeln sollen, bringt nichts als Ärger. Wenn Sascha, ihr stets gut gelaunter Tauchlehrer, nicht wäre, hätte sie längst alles hingeworfen. Aber ist dieser allseits beliebte Sportfreak wirklich nur an ihr interessiert?Ganz anders dagegen Luisas Kollege Alex. Der attraktive Laborleiter mit der hinreißend tiefen Stimme ist zwar zurückhaltend, aber dafür hilft er ihr immer wieder liebevoll aus der Klemme. Schade! Etwas mehr sportlicher Kampfgeist könnte bei dem charmanten Kerl Wunder wirken, findet sie. Stattdessen zieht Alex Bahnen im Hallenbad! Altmodischer geht es ja wohl nicht, oder?Meine Meinung:In diesem Buch geht es um das Arbeitsleben, Freizeit, Fitness und auch ein wenig um Liebe, auch wenn diese eher nebensächlich ist.Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich gut lesen. Die Charaktere wurden authentisch herausgearbeitet. Allerdings fehlte es ihnen, außer Luisa, etwas an Tiefe, so dass ich mich eigentlich nur in Luisa halbwegs reinversetzen konnte. Gestört hat mich das in dieser Geschichte aber nicht allzu sehr. Dennoch konnte ich zu den Protagonisten keine richtige Verbindung aufbauen. Die Handlung war ganz interessant und die Idee mit den Fitnessarmbändern und der Prämie fand ich echt toll. Luisa und die Liebe konnte ich stattdessen manchmal nicht so ganz nachvollziehen, sie wirkte da doch recht unentschlossen. Aber wenigstens hat sie in einer anderen Richtung einen ihrer Träume in Angriff genommen. Ich habe bei dem Klappentext vielleicht mit etwas mehr Richtung Liebe gerechnet, dennoch hat mir das Buch ganz gut gefallen. Fazit: Ein kurzweiliger Frauenroman für zwischendurch. Auch wenn die Geschichte nicht ganz meinen Geschmack getroffen hat, ist sie wirklich gut gelungen. Daher vergebe ich 4 Sterne. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks