Neuer Beitrag

MariaKatharina96

vor 3 Monaten

(1)

Nett Working von Ulla B. Müller
Luisa ist frisch von ihrem Freund bzw. jetzt Ex-Freund getrennt, da kommen ihr ihre Träume wieder in den Sinn. Doch um diesen verwirklichen zu können, muss sie nicht nur an ihrer Figur arbeiten, sondern sie benötigt auch eine dicke Gehaltserhöhung – oder sie wechselt von der Schlossklinik zu Blifrisk, einem Vitaminpräperathersteller. Als Betty, Luisas beste Freundin ihr an ihrem Geburtstag eine Fitness-Armbanduhr schenkte, sollte dies ein Anreiz zum abnehmen sein. Doch welcher Hype auf einmal um dieses Gerät ausgelöst wird, konnte Luisa zu diesem Zeitpunkt noch nicht erahnen...hätte sie doch bloß ihren Mund in ihrer neuen Arbeit gehalten, denn das Armband bringt ihr nichts als Ärger ein! Als sie schließlich auch noch die Arbeit wechselt, kommt Luisa ihrem Traum immer näher…oder etwa doch nicht?
Der zuerst so liebevolle und nett-wirkende Unternehmensführer entpuppte sich immer mehr zu Luisas Albtraum…und auch der sonst so einfühlsame und der in Luisa vertrauenssuchende Dr. Alexander U. denkt auf einmal ganz anders von ihr, als plötzlich Frau Marlows Vitaminampullen ausgetauscht wurden. Doch war es wirklich Luisa?Durch den Tauchsport und mit Sascha, dem Tauchlehrer, findet Luisa wenigstens ein bisschen Abwechslung zu der nervenaufreibenden Angelegenheit im Unternehmen.
Luisa’s beste Freundin, Bettina Heilmann, besser bekannt als Schwester Betty, hilft mir ihrer Detektivarbeit Luisa zu entlasten und die wahre Verantwortliche zu stellen. Am Ende bleibt von der geballten Frauer-Power, aus Luisa, Eleonore Marlow und Doreen nur noch eine der dreien übrig.


Meiner Meinung nach hätte der letzte Teil bzw. das letzte Kapitel ruhig um ca. 3-4 Seiten verlängert werden dürfen. Nicht nur der abgeschlossene Tauchvorgang mit Mr. Right hätte noch etwas in die Länge gezogen werden dürfen, sondern auch Bettys neue Bekanntschaft Frederic. Wie wurden die beiden bekannt? Und wie geht es weiter? Außerdem hätte sich die lesebegeisterte Marlow am Schluss zu Wort melden dürfen…Ihr Freddy wird wohl doch nicht ewiger Junggeselle bleiben…
Ansonsten aber beschreibt Ulla B. Müller eine super spannende und liebevolle Annäherung der Mitwirkenden. Mitfiebern inklusive! Als Leser kommt man von Anfang an gut in die Geschichte hinein und liest am liebsten das Buch in einem Atemzug durch- zumindest erging es mir so!

Nett Working – ein Thema, dass immer mehr in den Vordergrund rückt, denn ohne das allgemein bekannte „Vitamin B“ kommt man heute in der Arbeits- und Berufswelt nicht mehr weit. Oder?

Autor: Ulla B. Müller
Buch: Nett Working
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks