Ulla Hahn Unscharfe Bilder

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(5)
(7)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unscharfe Bilder“ von Ulla Hahn

Vergessen kann man nur, was man zuvor erinnert hat. Katja Wild, Hamburger Studienrätin, glaubt auf einem Foto der Wehrmachtsausstellung ihren Vater erkannt zu haben. Sie weiß, dass ihr Vater Soldat in Russland war. Inzwischen ist er 82 Jahre alt und verbringt seinen Lebensabend in einer Senioren-Residenz mit Elbblick. Der Oberstudienrat mit den Fächern Alte Geschichte, Griechisch und Latein galt seiner Familie, den Kollegen und Schülern als ein Humanist alten Schlages und Spezialist der Erinnerung. Ein Lehrer ohne Fehl und Tadel, ein vorbildlicher Vater. Nun, fast 60 Jahre nach Kriegsende, sieht Katja dieses Foto. Es bleibt nicht mehr viel Zeit, um ihn nach seinen Erlebnissen im Zweiten Weltkrieg zu befragen ... Eine schmerzliche Reise in die Vergangenheit beginnt.

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unscharfe Bilder - klare Fragen

    Unscharfe Bilder
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. January 2014 um 18:15

    Wunderbar – darfkannsoll man das von einem Roman über Kriegserlebnisse sagen?
    Ja – denn Ulla Hahns „Unscharfe Bilder“ ist herausragend in Eindringlichkeit und Wirkung.
    Exzellent der Stil, berührend die Vater-Tochter-Beziehung, spannend der Fortlauf der Ereignisse.
    Sind Soldaten Mörder? Darfkannsoll man diese Frage stellen?
    Mich interessieren dazu sehr die Meinungen anderer Leser/innen.

  • Rezension zu "Unscharfe Bilder" von Ulla Hahn

    Unscharfe Bilder
    Thaila

    Thaila

    10. March 2011 um 14:39

    Katja und ihr Vater stehen sich sehr nahe. Ihr ganzes Leben war sie für ihn ein Vorbild, das der distinguierte Oberstudienrat Musbach ihr auch im Alter bleibt. Die Wehrmachtsausstellung ist für Katja jedoch ein Schock. Sie beginnt den Vater nach der eigenen Vergangenheit als Wehrmachtsoldat zu befragen. Anfangs widerwillig wird Musbach immer tiefer in seine traumatischen Erinnerungen hineigezogen. Doch Musbach erzählt eine andere Geschichte als die von seiner Tochter erhoffte oder erwartete. Es geht ihm um die eigenen Leidenserfahrungen, die eigene Position als Opfer des Krieges, für die die Tochter wenig Verständnis hat. Und so wird das Gespräch der beiden zunehmend zur Anklage. Katja erwartet ein Schuldeingeständnis, dass der Vater ihr jedoch beharrlich verweigert. Hahns Roman greift die ganz großen Themen aus, Erinnerung, Schuld, Vergebung. Die Grenzen von Opferschaft und Tätersein verwischt sie, was ihr immer wieder auch zum Vorwurf gemacht wurde. Der Schluss des Romans driftet leider ins Sentimentale ab und bittet allzu einfache Lösung für schwerwiegende Konflikte an. Ulla Hahns Roman [B]Unscharfe Bilder[/B] hat die Konzentration eines Kammerspiels, ein Großteil des Buches wird von den Gesprächen zwischen Tochter und Vater gefüllt. Nebenfiguren bleiben hingegen ziemlich blass. Dabei kontrastiert die relative Idylle, in der beide leben, permanent mit der Brutalität de Kriegsszenen, die sie anschaulich beschreibt. Sprachlich hält sich die Lyrikerin Hahn sehr zurück. Ganz gezielt wählt sie eine Sprache des Alltäglichen, die dennoch nicht banal ist. [B]Unscharfe Bilder[/B] ist sicherlich nicht das beste Buch von Ulla Hahn. Lesenswert fand ich es allemal.

    Mehr