Ulla Scheler

 4.1 Sterne bei 194 Bewertungen
Ulla Scheler

Lebenslauf von Ulla Scheler

Ulla Scheler wurde 1994 in Coburg geboren. Bücher liebt sie schon seit ihrer Kindheit. Nach dem Abitur arbeitete sie in einem Krankenhaus, beim Fernsehen und in einem marokkanischen Hotel. Bis sie dann endlich ihren Debütroman fertig schrieb, der schon seit drei Jahren darauf wartete, veröffentlicht zu werden. Die Autorin lebt in München und studiert Psychologie.

Alle Bücher von Ulla Scheler

Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen

Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen

 (141)
Erschienen am 08.08.2016
Und wenn die Welt verbrennt

Und wenn die Welt verbrennt

 (53)
Erschienen am 18.09.2017

Neue Rezensionen zu Ulla Scheler

Neu
S

Rezension zu "Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen" von Ulla Scheler

Rezension zu "Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen" von Ulla Scheler
sophia22vor 6 Monaten

Dies ist ein Jugendroman, der einen durchgehend Gänsehaut auf den Armen spüren lässt: Hanna und Ben könnten verschiedener nicht sein. Ben ist mutig, stark, liebt Gefahren, spielt sprichwörtlich oft mit dem Feuer, erzählt die spannendsten Geschichten und kennt selten Angst. Hanna ist währenddessen kühl berechnend, stellt gerne Listen auf, setzt im Allgemeinen mehr auf die Sicherheit und stellt alles infrage. Und trotz dieser Unterschiedlichkeiten sind Hanna und Ben schon seit über zehn Jahren beste Freunde: Sie teilen Geschichten und Erlebnisse miteinander, die, obwohl sie erst achtzehn Jahre alt sind, reichen würden, ein ganzes Leben zu füllen. Der eine kann schon ohne dem anderen nicht existieren. Es verbindet sie eine Liebe, die so stark ist, dass keiner versteht, dieses Band zwischen ihnen zu verletzen. Bisher gab es nur einen Kuss zwischen den beiden als sie kleine Kinder waren, zu mehr ist es nicht gekommen.
Hanna hat mit Ben jedoch auch schon so manch ärgerliche Erfahrung hinter sich, der beispielsweise ein riesiges Graffiti in Form einer Geburtstagstorte als Geschenk für sie auf die Wand der Schule sprayte, oder nach ihrem Schulabschluss für einen Monat plötzlich verschwunden war, ohne sich zu verabschieden. Ben ist jemand, der abenteuerliche Geschichten liebt und vielleicht so sehr, dass er sich wünscht, sein Leben möge selber zu einer werden. Daher ist Hanna nicht sonderlich überrascht, als er wieder auftaucht und sie bittet, mit ihm, bevor beide getrennte Wege gehen und versuchen, sich ein eigenes Leben zu gestalten und auf eigenen Füßen zu stehen, ans Meer zu fahren. Es wartet auf sie beide ein Abenteuer, wie zu erleben es sich Ben nur wünschen kann. Hanna und er kommen sich dort so nahe, wie noch nie zuvor. Endlich gestehen sie sich ihre Gefühle für den jeweils anderen ein. Aber dann passiert etwas Schreckliches, das droht, als Erstes das starke Band zwischen ihnen zu durchtrennen...

Ein dermaßen beeindruckendes Buch kann ich da nur sagen! Ein Buch, das mit so viel Gefühl und Emotion gefüllt ist, das man es zu erfassen fast nicht schafft. Mir hat es so gut gefallen, dass ich sagen würde, die 5 von 5 Sternen würden beinahe nicht reichen, den Wert dieser Geschichte zu verdeutlichen. Alle jene, die Literatur über Jugendliche lieben, die spannungs- und gefühlsgeladen ist, sollten darauf schauen, eines Tages dieses Buch in die Hände zu bekommen!
Es trägt alles an Eigenschaften in sich, die es zu etwas Unvergesslichem machen: Ein klarer und ausdrucksstarker Schreibstil, (-bei diesem lässt sich nämlich sehr schön erkennen, dass, wenn es auf Deutsch in Originalsprache gelesen wird, die ungeschliffene Brillianz mit ihren Ecken und Kanten, die es bei Übersetzungen oft so nicht gibt, die Sätze beherrscht-) viele Gefühle, unbeschreiblich gutes Ende. Eines kann ich versprechen: Bei diesem Buch bleiben euch Gefühle und Tränen nicht erspart. Ich bin ein großer Liebhaber der Jugendliteratur, die mir jedoch bereits öfters als zu emotionslastig, klischeehaft und kitschig untergekommen ist. Das ist dieses Buch jedoch nicht: Es ist ein Buch, das sich lohnt, gelesen zu werden, wobei nicht einmal das Meer als Hintergrundkulisse gebraucht wird, um es spannend zu finden. 

Kommentieren0
1
Teilen
W

Rezension zu "Und wenn die Welt verbrennt" von Ulla Scheler

sooo schade...
WisperPagesvor 6 Monaten

Als ich das erste buch von Ulla scheller gelesen habe ( Es ist gefährlich bei Sturm zu schwimmen ) war für mich klar, dass ich auch alle anderen Bücher von ihr lesen muss. Sie hat so einen wundervollen schreib styl ! Aber dieses Buch musste ich abbrechen es wurde so langweilig . Die Protagonistin kommt einfach nicht auf den Punkt und es ist sehr zäh... normalerweise breche ich keine Bücher ab , aber dabei ging es nicht anders . es aht mich schon sehr enttäuscht.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen" von Ulla Scheler

Es ist gefährlich dieses Buch nicht zu lesen!
sophiaswunderlandvor 6 Monaten

Warum habe ich das Buch gelesen? – Ich habe sehr viele positive Stimmen dazu gehört. Man sagte, dass es etwas ganz besonderes ist. Dann habe ich mich kurzer Hand dafür entschieden. 

Das wichtigste, das bei diesem Buch erwähnt werden muss, ist der Schreibstil der Autorin. Sie schafft es die Lücke zwischen dem alltäglichen Sprachgebrauch und der lyrischen Wortwahl zu schließen. Was ich damit sagen will? Sie lässt es nicht zu fremd wirken. Alte lyrische Texte schrecken mich meist ab, da man in der Schule die alten Schinken analysieren musste. Hier ist der Schreibstil aber sehr angenehm. Sowohl die Dialoge, als auch die Gedanken von Hanna sind sehr bildlich dargestellt. Ein großes Lob an die Autorin!

Cover und Titel passen so gut, wie schon lange nicht mehr. Das Bild von den Wellen ist schön schlicht und wegen der großen Schrift fällt es auch ins Auge. Ich denke, dass der Titel das gesamte Buch sehr gut widerspiegelt, klasse Wahl!

Die Handlung umfasst auf den ersten Blick eine abenteuerliche Geschichte zwischen zwei besten Freunden. Doch es ist viel mehr. Es geht um Selbstfindung und die Liebe. Nach dem Abschluss müssen Hannah und Ben für ihren weiteren Lebensweg eine Entscheidung treffen. Am Anfang wissen beide, was sie machen wollen, doch das gerät zunehmend ins Wanken. Auch ihre Beziehung verändert sich: So scheinen beide nur beste Freunde zu sein, doch unter der Oberfläche versteckt sich noch etwas anderes. Ich fand die Geschichte interessant und fesselnd, trotz einiger Längen in der Mitte. Das Ende war mir jedoch zu offen. Ich hätte meine Fantasie gerne gegen eine Seite mehr von der Autorin eingetauscht.

Zu den Charakteren habe ich unterschiedliche Eindrücke und Gefühle. Zuerst möchte ich sagen, dass sie sehr menschlich erscheinen. Sie sind keine perfekten Plastikpuppen, die nur gute Entscheidungen in ihrem Leben getroffen haben. Sie streiten sich die beiden über banale Dinge und lachen über dieses und jenes. Es sind Menschen wie wir. Ben ist zwar ein Bad Boy, doch nicht der typische aus den Liebesgeschichten. Er hat zwar auch eine gute Seite, aber auch viel Scheiß erlebt. Doch etwas unterscheidet ihn eben von diesen Stereotypen. Hanna ist ein normales Mädchen, keine Auserwählte. Beide sind mir im Verlauf der Geschichte ans Herz gewachsen. Dennoch kann ich einige Entscheidungen nicht ganz verstehen.

Fazit: Dieses Buch verdient zu Recht den Jugendliteraturpreis. Die Autorin hat einen wunderschönen Schreibstil und erzählt die Geschichte um Hanna und Ben mit wunderbaren Bildern. Es ist keine leichte Lektüre, es regt zum Nachdenken an. Kleinigkeiten, die mich gestört haben gab es nur wenige. Ich vergebe 4,5 von 5 Sternen

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Gemeinsam sind sie stark

Felix und Alisa. Zwei junge Menschen, so unterschiedlich und doch passen sie zusammen, geben einander Halt, verstehen und lieben einander. Doch ganz kann Alisa Felix nicht an sich heranlassen. Welches Geheimnis birgt sie?
Mit ihrem Debüt "Es ist gefährlich bei Sturm zu schwimmen" wurde Ulla Scheler für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert und nun erscheint mit "Und wenn die Welt verbrennt" direkt ihr zweites Buch. Lass dich von der Autorin und ihren besonderen Charakteren verzaubern!

An diesem Fragefreitag habt ihr die Gelegenheit, der Autorin Ulla Scheler alle Fragen über ihren zweiten Jugendroman zu stellen. Also ran an die Tastatur! Zu gewinnen gibt es 5 Exemplare von "Und wenn die Welt verbrennt".  

Mehr zum Inhalt 
Felix hat halbherzig ein Studium begonnen und jobbt ein wenig bei seinem Bruder. Aber eigentlich träumt er davon, ein großer Künstler zu werden. Nichts macht ihn so glücklich, wie mit Kreiden wunderbare Bilder aufs Straßenpflaster zu bannen. Und dann malt er eines Tages Alisa. Ein so schönes wie geheimnisvolles Mädchen, in das er sich sofort verliebt. Auch Alisa fühlt sich zu ihm hingezogen, sie verbringen wunderschöne romantische Stunden miteinander. Doch immer, wenn Felix Alisa einen Tick zu nahe kommt, stößt sie ihn fort. Und dann taucht plötzlich Adrian auf, ihr Bruder, von dem Felix noch nie gehört hat, und der ihm Alisa wegzunehmen droht. Felix ist wild entschlossen, um Alisa zu kämpfen. Aber ist seine Liebe groß genug, um die schrecklichen Schatten in ihrer Vergangenheit zu besiegen?

>> Neugierig geworden? Hier geht's zur Leseprobe!


Gemeinsam mit dem Heyne Verlag verlosen wir 5 Exemplare von "Und wenn die Welt verbrennt" unter allen Fragestellern! Einfach auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klicken und fleißig Fragen stellen!

Wir freuen uns, dass Ulla Scheler Zeit gefunden hat und wünschen euch und natürlich der Autorin ganz viel Spaß beim Fragen stellen und Fragen beantworten!
M
Letzter Beitrag von  MimiiiLoveeevor einem Jahr
Vielen Dank! :)
Zur Buchverlosung

Fragefreitag mit Ulla Scheler

Was das Meer sich holt, gibt es nicht mehr zurück  ... Hanna und Ben sind unzertrennlich. Jedenfalls waren sie das einmal. Kurz vor dem Abi verschwindet Ben ohne ein Wort zu sagen und taucht genauso plötzlich wieder auf. Ein letztes großes Abenteuer hat Ben nun im Sinn und deswegen fahren die beiden ans Meer. Dort ändert sich alles. Ben und Hanna entfernen sich voneinander. Schritt für Schritt, auseinandergetrieben von einer alten Legende, die ihnen ein Mädchen am Strand erzählt. Wahrheit und Fiktion verwischen und am Ende, am Ende ist Ben verschwunden. Wieder einmal.

Lasst euch von Ulla Scheler mitreißen und lest unbedingt diesen großartigen Debütroman, der Meersehnsucht weckt. 

All eure Fragen rund um Hanna, Ben, das Meer und Graffiti, die im Buch eine wichtige Rolle spielen, könnt ihr nun Ulla Scheler bei diesem Fragefreitag stellen! 

Mehr zum Inhalt
Schon seit ihren Kindertagen kennt Hanna Ben. Ben, der alle mitreißen kann, der atemberaubende Geschichten erzählt. Der Hanna so gut versteht wie kein anderer. Und der seit einem Schicksalsschlag an einer dunklen Last trägt. Nach dem Abitur fahren sie gemeinsam los, einfach immer der Nase nach Richtung Meer. Schließlich finden sie den perfekten Ort für ihr Zelt: einen verwunschenen Strand, um den sich aber eine düstere Legende rankt. Sie kommen einander dort nahe wie nie zuvor, und Hanna hofft, endlich hinter das große Geheimnis zu kommen, das Ben oft so unberechenbar und verzweifelt werden lässt. Aber dann passiert etwas Schreckliches …

>> Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe


Gemeinsam mit Heyne fliegt verlosen wir 5 Exemplare von Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen” unter allen Fragestellern!


Wir freuen uns, dass Ulla Zeit gefunden hat und wünschen euch und natürlich der Autorin ganz viel Spaß beim Fragen stellen und Fragen beantworten!
Letzter Beitrag von  Estrelasvor 2 Jahren
Gutes Argument! Danke für die Antwort!
Zur Buchverlosung
Willkommen zu meiner Buchverlosung!  Die Rezension findet ihr auf meinem Blog: http://bookiesofpassion.com/portfolio/es-ist-gefaehrlich-bei-sturm-zu-schwimmen/
Viel Glück!
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 348 Bibliotheken

auf 91 Wunschlisten

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 10 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks