Ulli Eike

(53)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 4 Leser
  • 17 Rezensionen
(33)
(16)
(2)
(2)
(0)

Lebenslauf von Ulli Eike

Ulli Eike, 1961 in Dortmund geboren, bestreitet bereits seit 1985 seinen Lebensunterhalt mit dem Schreiben. Zunächst arbeitete er zehn Jahre lang als Redakteur und später Chefredakteur bei verschiedenen Computerzeitschriften in München. Seit 1995 lebt er deutlich gesünder als freier Journalist, Autor und Marathonläufer mit Ehefrau, zwei bis drei Hunden und einer fast täglich wechselnden Zahl Katzen abwechselnd in der Nähe von Dortmund und an der spanischen Costa Blanca. 2009 erschienen die ersten Kriminalromane rund um die Kunstexpertin und Hobbydetektivin Caro und ihre unkonventionelle Freundin Nessie. Im Juli 2013 wird die Reihe mit „Das Mondrian-Mysterium“, dem inzwischen fünften Auftritt des außergewöhnlichen (Ermittler-)Pärchens, fortgesetzt. Ab Herbst 2014 werden die ersten vier Romane neu aufgelegt und dann auch als E-Books erhältlich sein. 2012 erblickte der erste Agentur-Valeska-Thriller „Modelmord“ nach dreijähriger Reifezeit in der Schublade das Licht der Buchwelt. Die Geschichte des Ex-Callgirls Sascha und ihrer schillernden Familie entwickelte sich schnell zum bisherigen Bestseller des Autors. Der nächste Roman aus der Agentur-Valeska-Reihe wird voraussichtlich im Frühjahr 2014 auf den Markt kommen. Die aus einer Stimmung heraus geborene Weihnachtsgeschichte „Die Katze am Fenster“ um die komplizierte Katharina und ihren klugen Kater Karl wurde zum Jahreswechsel 2012/2013 ein Downloadhit und deshalb mit „Katharinas Katzenjammer“ ergänzt. Weitere Geschichten sind in Planung. Im März 2013 schließlich stieß mit Joey Marx und „Jenseits der Erinnerung“ die bislang letzte Protagonistin zur bunt besetzten Damenriege. Fans des charmanten Energiebündels dürfen sich freuen. Noch 2013 wird rechtzeitig zur Weihnachtszeit ein neuer Joey-Marx-Roman erscheinen, der in den Tagen vor Heiligabend im Marx-am-Alex spielt. Ulli Eike ist Mitglied des Qindie-Autorenkorrektivs (www.qindie.de) Homepage: www.ulli-eike.de Facebook-Autorenseite: https://www.facebook.com/pages/Ulli-Eike-Autor/85832516711 Facebook-Profil: https://www.facebook.com/ulli.eike

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Ulli Eike
  • Eine kleine romantische Erzählung

    Die Katze am Fenster: Eine Advents-Katzen-Liebesgeschichte

    mistellor

    23. February 2018 um 03:28 Rezension zu "Die Katze am Fenster: Eine Advents-Katzen-Liebesgeschichte" von Ulli Eike

    Ein Kater spielt den Liebes-Armor, indem er zwei einsame Menschen zusammenbringt.Der Autor oder die Autorin kennt sich definitiv mit Katzen aus. Er beschreibt den klugen Kater mit dem roten Fell so genau, als ob er meinen Kater beschreiben würde. Eine Kämpfernatur, die im Kampf sich schon zweimal den Schwanz gebrochen, der alle in seinem Revier dominiert, der erst, auf eine so typische Katzenart, Menschen erst beobachtet und zuerst stets auf Abstand bleibt.Wie ich aus eigener Erfahrung weiß, können Katzenaugen Menschen regelrecht ...

    Mehr
  • Geheimnisse müssen gelüftet

    Christmas with Eve – Ein Heiligabend voller Geheimnisse

    GabiR

    31. December 2017 um 14:37 Rezension zu "Christmas with Eve – Ein Heiligabend voller Geheimnisse" von Ulli Eike

    Verwitweter Mann liest im Schneetreiben junges Mädchen auf und nimmt es mit nach Hause. Das Weihnachtsfest sieht dadurch für ihn und seine Familie ganz anders aus als geplant. Geheimnisse müssen gelüftet und Probleme gelöst werden, ehe der Weihnachtsjunkie Ulli die Familie in seiner Kurzgeschichte Weihnachten so feiern lassen kann, wie er sich das vorstellt *zwinker. Doch in gewohnter Manier gelingt ihm das und der Leser erlebt eine wunderschöne Vorbereitung auf den Heiligen Abend, wenn er sich die Zeit nimmt, genau dann diese 54 ...

    Mehr
  • Ich liebe Lena und ihr Team

    Lena Stern / Lena Stern: Sniper

    GabiR

    27. November 2017 um 13:16 Rezension zu "Lena Stern / Lena Stern: Sniper" von Ulli Eike

    Auch diesmal geht es hoch her in Dortmund, auf einem Spielplatz werden Menschen erschossen – und das Schlimme daran ist, dass auch Kinder darunter sind. Doch nach dem Motiv sucht Lena mit ihrem Team zunächst vergebens. Kommissar Zufall spielt ihnen jedoch Hinweise in die Hände, die auch die Aufmerksamkeit auf das immer wieder in Lenas Blickfeld auftauchende Mädchen lenken. Ich liebe Lena und ihr Team, aber das sollte inzwischen hinreichend bekannt sein. Auch in „Sniper“ haben sie mich nicht enttäuscht und ich hatte erneut zwei ...

    Mehr
  • Ich liebe diese fiktive Frau,

    Lena Stern / Lena Stern & Agentur Valeska: NACKT

    GabiR

    02. July 2017 um 19:52 Rezension zu "Lena Stern / Lena Stern & Agentur Valeska: NACKT" von Ulli Eike

    Sascha, die der aufmerksame Leser schon aus Thanatos kennt, verschwindet einfach so während einer Shoppingtour in Dortmunds belebter Innenstadt. Natürlich wird schnell eine SoKo gebildet, denn Sascha ist inzwischen die Verlobte eines Polizisten. Aber auch die Familie sucht nach ihr und macht den Beamten so manchen Strich durch die Rechnung. Während fieberhaft nach ihr gesucht wird, durchlebt Sascha einen Albtraum.Ich konnte es nicht lassen, im Juni auch noch den vorläufig letzten Band um Lena Stern zu lesen, ach was, lesen .... ...

    Mehr
  • Lena ist eine Ermittlerin, die ich liebe

    Lena Stern / Lena Stern: Hexenjagd

    GabiR

    02. July 2017 um 19:40 Rezension zu "Lena Stern / Lena Stern: Hexenjagd" von Ulli Eike

    Inzwischen kämpft Lena privat gegen ihre Eifersucht, die sie sich nicht wirklich eingestehen will, aber die neue Kollegin, bzw. Praktikantin macht ihr das Leben auch nicht leicht. Lena ist es einfach nicht gewöhnt privat und beruflich im Team zu kämpfen, was sich auf ihr ganzes Leben und das Miteinander mit ihrem Umfeld auswirkt. Nichtsdestotrotz kann sie verhindern, dass die taffe Hauptkommissarin Valerie von Kessel aus einem anderen Team von ihrer Vergangenheit so eingeholt wird wie ihre Freundinnen aus der Jugendzeit.Lena ist ...

    Mehr
  • Danke Ulli, dass du Lena *erschaffen* hast.

    Lena Stern / Lena Stern: Das Mörderhaus

    GabiR

    02. July 2017 um 19:37 Rezension zu "Lena Stern / Lena Stern: Das Mörderhaus" von Ulli Eike

    Am Ende der Nemesis-Trilogie wurde Lena beurlaubt und sie ist es noch, als Ulli Eike "Das Mörderhaus" beginnt. So kann sie quasi *privat* helfen. Schnell merkt sie, dass die Kollegen auch an dem Fall dran sind und früher als gedacht, wird ihre Suspendierung aufgehoben.Gespannt war ich nach "Hades" wie Lenas Entscheidung ausfällt und konnte nun erfreut feststellen, dass sie sich entschieden hat, nicht ins LKA zurückzukehren. Immerhin spielt ja auch ihr Privatleben in Dortmund inzwischen eine große Rolle für ihre Überlegungen. Ein ...

    Mehr
  • Empfehlenswert

    Jenseits der Erinnerung

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. May 2017 um 12:42 Rezension zu "Jenseits der Erinnerung" von Ulli Eike

    Der Schreibstil ist recht flüssig somit lässt sich das Buch super lesenDie Spannung wird langsam aufgebaut und zieht sich durch das ganze BuchMan wird immer wieder überrascht was im lauf der Geschichte passiertkann das Buch für Thriller/Krimi Fans nur empfehlen

  • Einfach nur heftig

    Lena Stern & Agentur Valeska: NACKT

    Herbstabend

    28. February 2017 um 12:15 Rezension zu "Lena Stern & Agentur Valeska: NACKT" von Ulli Eike

    Manche Leser haben bei Thrillern die Devise "Je härter, desto besser". Ich bin bei diesem Buch fast an meine Grenzen gekommen. Hier verschwindet die arme Sascha und während alle nach ihr suchen, wird sie in einem vergessenen Bunker unterhalb Dortmunds missbraucht und gequält. Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit und gegen alle Widerstände für die Ermittler. Man fiebert richtig mit und hofft, dass Sascha endlich von ihrer Folter erlöst wird. Dabei bleibt es spannend bis zum Ende.

  • Lena, eine Kommissarin, die ich richtig lieb gewonnen habe

    Nemesis-Trilogie / Lena Stern: Hades

    GabiR

    19. February 2017 um 11:16 Rezension zu "Nemesis-Trilogie / Lena Stern: Hades" von Ulli Eike

    ... ermittelt erneut und immer noch gegen Nemesis, doch plötzlich ist sie selber eine Gejagte und muss weit in ihre Vergangenheit zurück, denn ihre todkranke Schwester gerät unter Verdacht einen Mord begangen zu haben. Die Trilogie ist zu Ende *snief, ich habe richtig mit gefiebert und war sehr gespannt ob Lena es schafft, den grausamen Rächer zu überführen. Natürlich verrate ich nicht, ob sie es schafft, das müsst ihr schon selber lesen, spannend ist es allemal wieder und auch das Privatleben der Beamten kommt nicht zu kurz, ...

    Mehr
  • Bereits im ersten Band

    Nemesis-Trilogie / Lena Stern: Nemesis

    GabiR

    19. February 2017 um 10:38 Rezension zu "Nemesis-Trilogie / Lena Stern: Nemesis" von Ulli Eike

    .... arbeiteten die Kollegen von Lena am Fall Nemesis und es geht weiter mit den Morden. Fast alle Beamte des K11 sind inzwischen mit Nemesis beschäftigt, bis auf Lena und ihr Team. Trotzdem bekommt Lena Nachricht von Nemesis und erkennt, dass Nemesis zum Helfer wird. Auch wenn sie nicht mit der Aufklärung betraut ist, wäre sie nicht Lena, wenn sie nicht auf ihre Art und Weise mitmischen würde. Nach Lenas erstem Fall *Thanatos* war ich sehr neugierig auf Nummer 2, musste ganz schnell *Nemesis* lesen und wurde keineswegs ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.