Ulli Stecher , Luis S Stecher Plauser Totentanz

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Plauser Totentanz“ von Ulli Stecher

Ein zeitlos zeitbezogener Gemäldezyklus im Spannungsfeld von Realität und Poesie Luis Stefan Stecher hat sich in Wort und Bild dem Genre „Totentanz“ gewidmet. Entstanden ist der „Plauser Totentanz“ in mehrjähriger Arbeit, fertiggestellt wurde er 2001. Die 18 Bildtafeln, von insgesamt 36 Meter Länge in Nischen an der Friedhofsmauer der romanischen Kirche St. Ulrich prägen seither das neue Ortszentrum von Plaus im Vinschgau. Der „Totentanz“ oder „Danse macabre“ ist eine ikonografische Erfindung des Mittelalters und über Jahrhunderte hinweg ein Thema der darstellenden Kunst, der Literatur und Musik geblieben. Die Herausgeberin zeigt in diesem Buch wie sich Luis Stefan Stecher in seinen Sinnsprüchen und in deren malerischer Umsetzung dieser Herausforderung und dem Thema „Leben“ gestellt hat. Ulrike Stecher geht auf die Gedankenwelt des Künstlers ein und fragt nach der Faszination, die das Genre „Totentanz“ bis heute auf den Menschen ausübt.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen