Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Perle

vor 6 Jahren

Hallo zusammen!

Seit 4.12.2012 ist mein 1. Gedichtebuch: "Liebesgedichte von Ulli" - Verdammt, ich lieb Dich, im publik book media verlag erschienen. Gefühlvolle Liebesgedichte der 1990er Jahre: Ulli, jung und hübsch, sitzt mit ihren Gefühlen zwischen zwei Stühlen; sie kann sich nicht entscheiden, welchen der beiden Männer sie lieben soll. Was sie alles durchmacht und erlebt, lesen Sie selbst. Ullis Verfasstes. Heute möchten der Verlag und ich 10 Leseexemplare verlosen. Wer Gedichte liebt und selber gerne Gedichte schreibt und Interesse hat, kann sich hierfür bewerben und eintragen. Schreibt vielleicht selber ein Liebesgedicht, was euch einfällt, ein kleiner 4-Zeiler oder auch auch mehr. Oder habt ihr auch schon mal zwischen zwei Stühlen gesessen und ward in zwei Männer/Frauen gleichzeitig verliebt und konntet euch nicht entscheiden. Schreibt mir, was euch zu diesem Thema einfällt. Bis 31.12.2012. Am 1.1.2013 gebe ich dann die Gewinner bekannt und die bekommern ein Freiexemplar zugeschickt. Bitte lesen und Rezension abgeben. Hoffe, ihr seid mit dabei! Gruß Perle (Ulli).

Autor: Ulli
Buch: Liebesgedichte von Ulli

Nessi94

vor 6 Jahren

Liebesgedichte

Liebst du die Schönheit,
dann liebe mich nicht,
denn es gibt Mädchen,
die schöner sind wie ich.

Liebst du das Geld,
dann liebe nicht mich,
denn es gibt Mädchen,
die reicher sind wie ich.

Liebst du die Liebe,
dann liebe nur mich,
denn es gibt kein anderes Mädchen,
das dich so liebt wie ich.

(mein Lieblingsgedicht ) stammt glaub aus einer "Mädchen" Zeitschrift

Nun ja ich sitze zwischen zwei Stühlen, der eine ist mein Kindergartenfreund und den anderen habe ich im Internet kennengelernt vor einiger Zeit. Ich kann mich irgendwie nicht entscheiden, denn wenn ich mich mit meinem Kindergartenfreund einlasse, könnte das unsere sehr gute Freundschaft zerstören. Da ist mir die Freundschaft zu wichtig, um das aufs Spiel zu setzen. Mit meiner Internetbekanntschaft komme ich super aus und ich habe auch Gefühle für ihn ( haben uns auch schon getroffen). Doch da gibt es ein Problem und das ist mein Vater und mein Bruder, die zwei wissen zwar nichts von ihm, doch sie reißen immer solche Witze. Meine Internetbekanntschaft ist Italiener. Nun ihr kennt ja sicher paar witze oder dumme sprüche für einen Italiener ;)
Ich nutze meinen Urlaub, der nächste Woche beginnt, um zu überlegen für wen ich mich entscheide. Eine sehr *schwere Entscheidung* :(

Perle

vor 6 Jahren

Liebesgedichte

Gerne, wenn ihr habt, auch selbstverfasste Gedichte.
Was euch gerade einfällt.
Freue mich über jede Zeile.

Beiträge danach
32 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Solifera

vor 6 Jahren

Beitrag einblenden

Ich weiß, ich war sehr still, aber ich hab das Buch einfach so in einem Rutsch verschlungen :)
[schlechtes Wetter und so^^]

Hier ist meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Ulli/Liebesgedichte-von-Ulli-1004001460-w/rezension-1017858752/

Solifera

vor 6 Jahren

Fragen

Eine Frage, die mich brennend interessiert:
Wie bist du dazu gekommen, dass deine Gedichte von dem Verlag verlegt wurden in einem Buch?
(ich hab so viele daheim in der Schublade, aber für Lyrik begeistern sich ja die wenigsten)

Sternenstaubfee

vor 6 Jahren

Sehr, sehr schöne Gedichte! Ich lasse mir absichtlich Zeit damit, damit ich sie alle ganz in Ruhe lesen und ein wenig darüber nachsinnen kann! Bisher gefallen sie mir alle sehr gut!

LiesaB

vor 6 Jahren

Ich mache es wie Sternenstaubfee. Ich lese immer nur ein oder zwei pro Tag. So können die Gedichte sacken. Es macht mir viel Spaß und mir gefällt, was ich lese. Weil ich sie verstehe :-)
Liebe Grüße Liesa

Perle

vor 6 Jahren

Hallo zusammen!
Danke für die netten Worte, für die guten Bewertungen und positiven Rezensionen. Ich bin überwältigt und sprachlos und weiß gar nicht, was ich sagen solll. Es haben also mit Sicherheit die richtigen Leute mein Gedichteband bekommen. Und hoffe, dass es jetzt jeder von den 8 Personen erhalten hat, sonst bitte melden.
Nun zu der frage von Solifera:
Es begann in einer Augustnacht 1982, gerade 15 Jahre alt, da konnte ich nicht schlafen, und wälzte mich von einer Seite zur anderen, vielleicht war ja gerade Vollmond oder so.
Auf jeden Fall fing ich an zu dichten, und am nächsten Morgen wusste ich noch die Worte, und schrieb sie auf, und habe es all die Jahre bis heute aufgehoben und in Notizbücher (Kladden) geschrieben, schön mit passenden Aufklebern verziert. Dann kamen 1984 ein oder zwei Gedichte dazu, und 1988-1991 nochmal 20-30. Erst 1992, also fast 10 Jahre später zum ersten Gedicht, hatte ich Kontakt zu einem belgischen Radiosender. Dort moderierte ein Moderator eine Sendung Mittwochs von 22-0 uhr die Kuschelfunk hieß. Er las Gedichte vor und von Poeten wie Goethe und Eichendorf, den er sehr mochte oder auch Mascha Kaleiko, die wunderschöne Gedichte hat, aber auch von Hörern eingesandte Gedichte. Er hatte jede Woche ein Thema, am 1.11. Allerheiligen z.B. Leben und Tod, oder Eifersucht und Neid, Heimat, Yesterday - Meine Jahre, Krieg, Frühling, Sommer, Herbst und Winter, Erntedank, usw. Jede Woche schrieb ich zu dem Thema ein Gedicht und so wurden es inb den 90iger Jahren immer mehr und mehr. Damals tippte ich sie noch mit Schreibmaschine ab, was ich in der Schule lernte und ordnete sie nach Datum in einen Ringordner oder eben in feiner Sonntagsschrift in die Kladden. Ich schickte sie nicht nur zum Sender, sondern auch zu Frauenzeitschriften und bekam eine kleine Summe dafür, oder auch zur Samstagszeitung meiner Stadt, wo sie veröffentlicht worden, Muttertag, Vatertag, Mai, Ostern, usw. Dann (Ende 1997) zog ich in eine andere Stadt und es klappte mit dem dichten nicht mehr, 2002 kam ich im Sommer wieder zurück nach hier und ich dichtete wieder fleißig, so sind es bis heute fast 1000 Gedichte geworden. 2005 ginbg ich ins Internet-Cafe, da ich lernte mit Computer und Internet umzugehn. 2008 fand ich einen gedichtewettbewerb in Frankfurt und machte von da an mit, 2009 noch einen aus München. Jedes Jahr wird ein Gedicht von mir veröffentlich. Im Dezember 2008 hatte ich dann Internet zu Hause und so schrieb ich die bis dahin ca. 500 Gedichte in den PC nach Datum sortiert, durchnummeriert. Drucke sie zusätzlchlich aus und hefte sie wieder in Ordner ab. 2008 fand ich auch Adressen von Verlagen und schickte mein Masnuskript und Exposé zu verschiedenen Verlagen sogar nach Österreich, doch die meisten lehnten ab, ich gab aber nicht auf, bis dann Ende 2008 der Verlag in Frankfurt tatsächlich daran interessiert war, von mir ein Gedichtebuch rauszubringen. Die Idee hatte 1996/1997 schon mal, doch da hatte ich keine Adressen von Verlagen, und nicht dass Mittel Internet.
Der Verlag behielt die Unterlagen, denn erst im Dezember 2011 unterschrieb ich den Vertrag. Dann die Arbeit mit der PDF-Datei, die leider etwas länger dauerte als geplant, mein Bruder half mir dabei, das Buch sollte spätestens Anfang Oktober 2012 rauskommen, doch es erschien erst zum 04.12.2012, man kann es bei amazon.de bestellen oder in jjeder Buchhandlung kaufen. Ich bin sehr stolz darauf, denn ein großer Traum von mir ging in Erfüllung. Allein wegen bestimmten Personen mit denen ich früher befreundet war und nicht an mich geglaubt haben, wollte ich es beweisen, dass ich das Zeug dazu habe, so etwas auf die Beine zu bringen. Und heute habe ich von vielen Freunden Unterstützung und dafür bin ich sehr dankbar. Ich habe immer gesagt, wenn ich mal von dieser Welt gehe, möchte ich was hinterlassen, und ich glaube, das habe ich. Da ich keine leider keine Kinder habe, freut es mich, dass das Gedichtebuch auf den Markt gebracht habe. Das ist mein Kind! Und ich hoffe, dass ein zweites folgt und ein drittes. Den ich habe mir immer viele Kinder gewünscht. Heute bin ich 45 und weiß nicht, ob es noch klappt.
Ich kann euch nur Mut machen und sagen: Wenn ihr auch einen Traum habt, setzt ihn in die Tat um. Es lohnt sich und ihr seit hinterher stolz darauf. Ich drücke euch die Daumen, dass ihr einen tollen Verlag findet. Wer Fragen hat, kann sich gerne an mich wenden. Ich beantworte sie gut ich kann.
In diesem Sinne: Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deine Träume!
Gruß Eure Perle (Ulli)

Perle

vor 6 Jahren

Nachtrag:
Das Buch sollte im Oktober 2012 zur Buchmesse erschienen sein, hat aber erst zwei Monate später geklappt, ich war zwar dort, in Frankfurt, und wollte eine Vorlesung machen, doch vergas zeitlich einen Termin zu machen. Vielleicht klappt es ja dieses Jahr im Oktober. Es wird auf jeden Fall, vom 9.-13.10.2013 auf der Buchmesse in Frankfurt als Neuerscheinung vorgestellt. Für alle Interessenten.
Und zu meinen Gedichten, weil viele schreiben, sie sind einfach oder dass jeder sie versteht, ich habe gestern Abend auch noch mal darüber nachgedacht und mich mit meinen Gedichten beschäftigt und auseinandergesetzt, ich weiß wie ich erklären kann, was für Gedichte ich schreibe:
Meine Gedichte sind wie Deutscher Schlager, wie meine Muttersprache, so dass sie jeder versteht, würde ich International schreiben, versteht sie nicht jeder Mensch und nicht jede Generation. Und ich will alle ansprechen, von mindestens 6 Jahren (ab da wo man schreiben und lesen lernt) - 100 Jahre. Und so dass sich viele mit den Gedichten identifizieren kann/können. Das kam mir gestern in den Sinn und so würde ich in jedem Interview erklären und beantworten, wenn mich jemand fragt, wie ich Gedichte schreibe oder meint die wären zu einfach und normal. Und ich liebe Deutschen Schlager.
Gruß Eure Perle (Ulli)

Starbucks

vor 6 Jahren

Beitrag einblenden

Hallo! Ich bin noch nicht durch. Ich war selbst Teenager in den 80ger Jahren und habe irgendwie ähnliche Gedichte geschrieben. Finde mich selbst darin wieder. Vieles ist aber auch das, was alle Teenager(junge Leute) so niederschreiben, denke ich.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.