Ullrich Fichtner

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Billionenpoker

Bei diesen Partnern bestellen:

Tellergericht

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Wir waren doch gar nicht gierig, wir wollten bloß klug sein wie alle anderen."

    Billionenpoker
    R_Manthey

    R_Manthey

    25. July 2015 um 17:54 Rezension zu "Billionenpoker" von Ullrich Fichtner

    Diesen Satz überliest man vielleicht auf Seite 213 dieses Buches, aber in ihm steckt eine tiefe, wenn auch nicht besonders sympathische Wahrheit über menschliches Handeln, die genau aus diesem Grund nicht gerne ins Rampenlicht gerückt wird. Wenn es um die Finanzkrise geht, dann stellt man in der öffentlichen Wahrnehmung lieber die Gier böser Banker in den Mittelpunkt. Das ist einfacher, griffiger und trifft Leute, die sowieso nicht besonders beliebt sind. Der Satz stammt aber von einer amerikanischen Mittelstandsfamilie, die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Billionenpoker" von Ullrich Fichtner

    Billionenpoker
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    03. December 2012 um 14:35 Rezension zu "Billionenpoker" von Ullrich Fichtner

    Spekulationen fressen Freiheit und Demokratie Es ist ein durchaus hartes, aber wohlbegründetes Urteil, welches die Autoren als Essenz aus ihrer fundierten und breitangelegten Recherche heraus in den Raum stellen: Demokratien können nicht mit Geld umgehen. Die Politik beeinflusst nicht die Wirtschaft, vor allem nicht die Finanzwirtschaft, sondern umgekehrt. Und alle Regulierungen und Deregulierungen der letzten Jahrzehnte, alles Versuche der Bewältigung von Krisen, alle Ansätze, die Welt wieder auf eine „konstruktive Bahn“ zu ...

    Mehr
  • Rezension zu "Tellergericht" von Ullrich Fichtner

    Tellergericht
    ribanna

    ribanna

    28. April 2009 um 20:40 Rezension zu "Tellergericht" von Ullrich Fichtner

    Eine Beschreibung der deutschen Foodproduktion, der Zubereitungs- und Verzehrsgewohnheiten zu Beginn des Jahrtausends. Das Buch enthält umfangreiche (und ermüdende) Aufzählungen von Lebensmittelskandalen, Schlankheitsdiäten und aller möglichen Fertiggerichte.Die Zustände in Deutschland werden beklagt und es mangelt nicht an Lob unserer Nachbarn Frankreich und Italien, wo nach Ansicht des Autors alles so viel besser ist. In den letzten Kapiteln werden neuere Entwicklungen zur Verbesserung der Esskultur wie die Organisation ...

    Mehr