Ullrich Wegerich Gut essen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gut essen“ von Ullrich Wegerich

Eine junge Frau erhängt sich in einer Regennacht an einer Spreebrücke im Berliner Tiergarten. Die Kripo ermittelt und stellt fest, dass die Studentin Elena Reichenberger für die Verbraucherschutzorganisation fair food aktiv war. Aber sie war auch die Tochter von Prof. Reichenberger-Stein, dem mächtigen Chef von EAT WELL, einer bedeutenden Lobbyorganisation der Nahrungsmittelindustrie. Am folgenden Morgen wird die Leiche eines führenden Managers von EAT WELL im Wannsee gefunden. Und die Luxuslimousine eines anderen Managers geht in Flammen auf. Die Polizisten kommen einem großangelegten Nahrungsmittelskandal auf die Spur. Es geht um hunderte Millionen Euros.

Stöbern in Romane

Das Glück meines Bruders

Vergangenheitsbewältigung auf verschiedene Arten

locke61

Sieh mich an

Ich weiß, dass dieses Buch viele begeisterte Leser hat, doch mich konnte es leider nicht überzeugen.

loverosie1111

Der Sandmaler

Atmosphärische Schildungen, aber leider ziemlich eindimensionale Charaktere

leolas

Töte mich

Ein schlankes Büchlein, mit einer großartigen Geschichte voller Esprit. Ich fühlte mich gut unterhalten

brenda_wolf

Der Sommer der Inselschwestern

Ein wunderschönes Buch über die Kraft von Frauenfreundschaften und das Leben.

nati51

Gott, hilf dem Kind

Der Vierte Teil rettet das gesamte Buch.

sar89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen