Ulrich Brömmling

 4 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Edvard Munch in Berlin, Leben und Arbeiten in Norwegen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Ulrich Brömmling

Ulrich Brömmling, Skandinavist, Stiftungsexperte und Journalist, befasst sich seit vielen Jahren mit Verbindungslinien von skandinavischer und deutscher Geisteswelt. Er wirkte an der Ausstellung und dem Katalog „Nicht nur Lachs und Würstchen. Hundert Jahre deutsch-norwegische Begegnungen“ mit. Für die „ZEIT“ und die „Süddeutsche Zeitung“ schrieb er zur skandinavischen Geschichte. Sein Buch über Gemeinsamkeiten von Goethes „Faust“ und Ibsens „Peer Gynt“ ist 2015 im Bernstein-Verlag erschienen. Mit seiner Dissertation lieferte er die erste ausführliche Analyse zum „Stiftungswesen in Norwegen zwischen Wohlfahrtsstaat und Zivilgesellschaft“.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Ulrich Brömmling

Cover des Buches Edvard Munch in Berlin (ISBN: 9783945424643)

Edvard Munch in Berlin

 (1)
Erschienen am 01.11.2017
Cover des Buches Leben und Arbeiten in Norwegen (ISBN: 9783939338369)

Leben und Arbeiten in Norwegen

 (1)
Erschienen am 30.11.2007
Cover des Buches Max Emden (ISBN: 9783835337510)

Max Emden

 (0)
Erschienen am 31.08.2020

Neue Rezensionen zu Ulrich Brömmling

Cover des Buches Edvard Munch in Berlin (ISBN: 9783945424643)H

Rezension zu "Edvard Munch in Berlin" von Ulrich Brömmling

Berlin und Edvard Munch
HEIDIZvor einem Jahr

Edvard Munch - wer kennt nicht "Der Schrei"?

 

Edvard Munch und Berlin - das passt zusammen, weil Munch im Herbst 1892 in dieser Stadt seine Bilder ausstellte. Empörung machte sich breit ...

Freunde und Feinde der Modernen Malerei machen sich in der Kunstszene breit. Munch wurde ursprünglich vom Verein Berliner Künstler eingeladen - dieser Verein ist es auch, der schließlich die Ausstellung vorzeitig schließen lässt. Dies war seine erste Begegnung mit der Stadt, nicht positiv, dennoch wird er zu Berlin weitere Beziehungen aufbauen, mehrfach für verschiedene Monate in die Stadt kommen. Dort malt und zeichnet er Bühnenbilder und widmet sich der Grafik - auch trifft er seine Freunde die der legendären "Schwarzen Ferkel" - Berlin prägte Munch - so kann man sagen ...

 

Dieses kleine Lesebüchlein zeigt das deutlich in Wort und Bild.

 

Leseprobe:
 ========

 

Edvard Munch hängt an der Wand - und erfreut sich inzwischen eines hohen Ansehens bei den Berlinern. Aber die Zeit in Berlin ist nicht mehr unbeschwert, wird von da an nie mehr unbeschwert sein. Munchs zwischenzeitliche Aufenthalte in Norwegen - eigentlich als Erholung in der Heimat gedacht - gerieten zur Katastrophe. ...

 

Mit umfangreichem Bild- und Fotomaterial unterlegt zeigt dieses Büchlein der Reihe "Stationen" - es ist Band 29 - und wurde herausgegeben von Roland Krischke - das Leben und Wirken Munchs in Berlin vor dem historischen Hintergrund und im Zusammenspiel mit seinem Wegbegleitern.

 

Sehr ansprechend - sehr informativ - sehr bildhaft und mit kompetenten Texten versehen, die sich nicht nur informativ lesen, sondern auch alles andere als trocken sachlich, sondern flüssig und lebendig zu lesen - wird Munchs Zeit in Berlin lebendig. Topp recherchiert - rundherum gelungene Publikation !!!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Leben und Arbeiten in Norwegen (ISBN: 9783939338369)F

Rezension zu "Leben und Arbeiten in Norwegen" von Ulrich Brömmling

Rezension zu "Leben und Arbeiten in Norwegen" von Ulrich Brömmling
Frostvor 12 Jahren

Der Autor hat dieses Buch wohl ohne ein Rechtschreibprogramm erstellt.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks